transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 09.12.2016 03:33:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geschichte zum Weiterschreiben - Statement Forum"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 18 von 61 >    >>
Gehe zu Seite:
@keinelehrerinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 11:35:11

Supi, der Schluss von Kapitel 4!!
gehe jetzt grinsend in meine nächste Unterrichtsstunde


gröööööhhhhlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 14:01:46

Ich kann mich nur anschließen!
Eine geniale Idee, hab laut gelacht, obwohl ich hier alleine sitze.

*hutab*

Grüße
lebensformen



Wer eröffnetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 17:25:49

das neue Kapitel??

Ich bitte zu bedenken, dass wir noch die Möglichkeit haben, Marion zu "entschwängern" durch eine Fehldiagnose der Ärztin oder eine erklärte Scheinschwangerschaft hervorgerufen durch übermäßigen Verzehr eines bestimmten Nahrungsmittels etc.

LG Klamotte


heul..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 17:38:10 geändert: 04.05.2006 17:39:12

klamotte will unser Baby nicht..

Ich habe mein bestes getan als ich ihr Unterleibskrämpfe in der UEinheit geschickt habe....aber keiner steigt drauf ein.

klamotte sei mutig!Ich weiß es ist nicht leicht Mutter/Vater zu werden (hab selber zwei kleine Nervensägen daheim), aber wie es scheint müssen wir da jetzt durch.
Vorschlag: Wir nennen es

klara -maria -lotte....

vielleicht tröstet dich diese Aussicht!

lg ines

PS: @keinelehrerein: Genialer Schluss!


Das ist ja schrecklich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 17:48:10

iines! Ich bin aber wild entschlossen, diesmal für die moralische Stärke Marions einzutreten.
Also sage ich euch: eine Abtreibung kommt nicht in Frage!

klamotte, lass dich überzeugen, bittebitte!

Übrigens: Ich finde deinen Abschluss auch prima, keinelehrerin!

Ich habe Max am Beginn des 5.Kapitels gestellt und eine Begegnung mit Sylvia angedeutet, bin aber offen für andere Fortsetzungen.
Der Anfang ist gemacht, ich habe mir einen Mann herausgesucht, damit ihr Mädels jetzt wieder mit einer Frau weitermachen könnt, wenn ihr wollt.

Bitte lasst Jack in Ruhe oder lasst ihn wenigstens nicht so platt erscheinen: Wie kann sich eine intelligente Frau wie Marion an einen solchen Typen verschenken??

Herzliche Grüße,

oblong


@oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 17:50:33

Wir haben Jacks Tiefen ja noch nicht ergründet, lass dich überraschen...in ihm steckt noch viel mehr.

Grüße
lebensformen


An alle hochgeschätzten Autoren unserer Geschichte!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klamotte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 18:09:26

Ich habe von MÖGLICHKEITEN gesprochen, wobei ich eine Abtreibung nicht in Betracht gezogen habe. Bitte jubelt mir keine Kinderfeindlichkeit unter!!!

Am besten warte ich jetzt erst mal ab, wie ihr entscheidet. Euren Unmut möchte ich mir nicht zuziehen, dafür habe ich viel zu viel Respekt/Achtung vor euch und dem, was wir bis jetzt "gepilchert" (schöner Neologismus, der ja auch in einem anderen Forum bereits aufgetaucht ist) haben.

MIt lieben, kinder- und autorenfreundlichen Grüßen
Klamotte


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 18:14:55

auch schon erwähnt (oder etwa überlesen ??), dass ich keine schwangere Marion haben möchte. Ich plädiere für dramatische Fehlgeburt mit Rettungswagen und Krankenhaus und einem Mann (wer auch immer ), der sich rührend um sie kümmert....
Warum nimmt mich keiner ernst ??
(und das hat auch nichts mit Kinderfeindlichkeit zu tun )


Anything goesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 18:14:59

@ lebensformen:
Du machst mich neugierig: dürfen wir etwa von dir eine genauere Profilierung des armen Jack erwarten?
Au ja, bitte, das wäre schön!

@klamotte:
Deine Kompromissbereitschaft finde ich prima!
Du förderst unseren Teamgeist, prima!

Ich bin begeistert; jetzt seid aber erst einmal ihr wieder dran mit einem Eintrag!

Herzliche Grüße,

oblong


Keine Sorge Klamotteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2006 18:21:01

ich habe es eher lustig gemeint und ich verstehe deine Bedenken, denn es soll ja kein Groschenroman sein.

sollte wirklich nicht negativ klingen, denn ich finde es nur so schön wie sich alle mit den Figuren identifizieren, mit ihnen hoffen und überlegen.

Irgendwo hast du ja recht. Denn zu der Marion die ich im Kopf habe passt momentan auch kein Kind. Vielleicht weil ich in der Zeit die ich bei 4T verbringe "kinderlos" (sie schlafen oder sind bei Freunden) bin und das auch so genieße, dass ich Marion mit ihren etwas verkorksten Beziehungen das nicht zumuten möchte.

Zur Abtreibung oder Fehldiagnose: (sachlich gesprochen) Es gibt Fälle in denen eine Zyste(harmloser Natur) für eine Schwangerschaft gehalten wurde. Das wäre vielleicht eine Enttäuschung, aber keine Abtreibung und keine Fehlgeburt. Außerdem würde dann die Ärztin nicht gar so dumm dastehen. Allerdings weiß ich nicht ob das einen positiven Schwangerschaftstest auslöst?
lg ines



<<    < Seite: 18 von 61 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs