transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 0 Mitglieder online 19.09.2020 03:58:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zum Überlegen!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Zum Überlegen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2020 18:43:50

Wir sind (in meinem Fall waren) ja alle brave Lehrer.

In Bayern hat jeder Lehrer Anspruch auf 30 Arbeitstage Urlaub im Jahr, das entspricht 5 Wochen. Normalerweise sind diese durch die Ferien weit abgegolten.

In diesem Jahr sieht die Sache aber anders aus:

Oster- und Pfingstferien waren Dienstzeit ( Vorbereitung und Durchführung digitale Beschulung, besondere Betreuung usw.) Nun sollen die Lehrkräfte in den Sommerferien drei Konzepte entwickeln:

- "normale Beschulung"

- komplett zu Hause

- Wechselschicht + digital

Das ist doch Arbeit und zwar dienstlich angeordnet, also kein Erholungsurlaub!

Irgendwo hängt dann eine Woche Erholungsurlaub in der Luft .

Ob die irgendjemand irgendwann wieder sieht?

Und wers nicht gemerkt hat:

Das ist Realsatire und

 

rfalio



Ach rfalio,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2020 19:17:12

im Dienste der Allgemeinheit und vor allem der Vorgesetzten ist es doch nur zu verständlich, dass Lehrrkräfte all ihre Kräfte in den Dienst der Sache stellen!

So ich das richtig verstanden habe:

digital: KEINE Anwesenheit in der Schule (also frei!)  

Wechselschicht: NICHT jeden Tag in der Schule (also halb)  

Also darf doch wenigstens in der - nun offiziellen - Ferienzeit für die Schule gearbeitet werden!

Wobei doch Lehrkräfte ohnehin weniger Stunden am Arbeitsplatz verbringen als andere Arbeitnehmer!

Und: Erholung (Duden meint dazu: das Zurückgewinnen von Gesundheit und Leistungsfähigkeit) - Lehrer waren doch nicht krank, bloß weil das Virus unser aller Leben beeinflußt! 

Ansonsten darf ich rfalio zitieren:

"Und wers nicht gemerkt hat:

Das ist Realsatire und  "

dafyline

 



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs