transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 277 Mitglieder online 19.09.2019 10:29:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lesen im Mathematikunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lesen im Mathematikunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2019 12:48:44

Unsere Schule beginnt den Tag immer mit einer 20-minütigen Lesezeit. Dieses Jahr habe ich auch in der 1. Stunde Mathe in einer 4. Klasse und ich kann einmal in der Woche diese Lesezeit für Mathematik nutzen.

Leider habe ich niemanden, mit dem ich mich an der Schule diesbezüglich austauschen kann. Der Chef, der auch Mathe hat, lässt frei lesen. Da kann jeder machen, was er will. Nun möchte ich aber die Lesezeit sinnvoll für den Matheunterricht nutzen, weil  durch die Einführung der Lesezeit eine Stunde auch nur 40 min hat.

Nun ist es nicht so, dass mir Ideen fehlen. Mir ist schon klar, dass ich

Diagramme

Abbildungen

(Falt- und Bastel-)anleitungen

...

lesen kann, Sachaufgaben lösen kann usw. Es gibt auch Lesespurgeschichten für Mathematik usw.

Oft ist es aber auch so, dass eine eigene Zusammenstellung sehr vorbereitungsintensiv ist.

Deshalb suche ich Materialien wie

Texte, aus denen man mathematischen Inhalt herausziehen kann

Abbildungen, wie Fahrpläne, Fahrstreckennetze usw. zu denen man Fragen hat

Speisekarten oder Eintrittsübersichten, wo man sich Familientickets oder Jahrestickets oder oder zusammen stellen kann

usw.

Hat jemand diesbezüglich Literaturtipps oder entsprechende Materialien?

Meine Suchanfragen im Internet waren jedenfalls nicht so passgenau, dass ich sinnvolle Empfehlungen bekommen habe

 

 



Äh,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2019 15:44:06

was hat man sich unter einer "Lesezeit" vorzustellen?

Aus dem Sinnzusammenhang schließe ich, dass es keine Vorlesezeit ist. Bedeutet es, dass die Schüler lesen, aber nicht sprechen sollen und nicht schreiben müssen?

Sonst hätte ich Annelies Paulitsch empfohlen ("wie die Zahlen Mathematik machen").



Lesezeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2019 17:31:23

Wir beginnen jeden Morgen unseren Schultag mit einer Lesezeit. Leider ohne Konzept. In dieser Zeit sollen die Kinder lesen. Angedacht war bzw. auf dem Papier steht, dass die Kinder in dieser Zeit aus den verschiedenen Fächern lesen sollen. Beispielweise könnten in naturwissenschaftlichen Fächern Lesestrategien erarbeitet werden und diese dann auf einen Sachtext anwenden. Oder Buchvorstellungen erarbeitet werden oder verschiedene Lesespiele gespielt werden, Zeitungsprojekte durchgeführt werden oder Leseüberprüfung im Fach D oder ... Es geht einfach um Leseförderung. Das einfachste ist natürlich, man lässt die Kinder ein Buch nehmen und sie lesen darin. Dann habe ich keine Vorbereitungszeit. Manche holen sich in den 20 min 5 Bücher, manche schauen sich nur Bilder oder Buchstaben an usw. Das ist aber nicht im Sinne des Erfinders. Das kann man auch mal machen, aber eben nicht ein Schuljahr lang- meine Ansicht.

Da ich immer den Anspruch haben, dass die Kinder etwas lernen sollen, würde ich gern fachbezogen etwas lesen lassen- also irgendetwas mit Zahlen. Derzeit würde ich gern Fahrpläne und Schaubilder mit Zahlen (aber nicht Diagramme) lesen lassen und dazu Aufgaben stellen. Das kann man sicher zusammenstellen, macht aber unheimlich Arbeit. Deshalb wollte ich mir dazu Literatur kaufen. Kenne aber nichts.

Sicher ist es auch mal möglich, etwas vorzulesen. Das machen wir ganz viel in der 1. Klasse und viele LuL haben auch einen Vorlesetag in Klasse 2. Das von Dir vorgeschlagene Buch ist m.E. für die ganz Kleinen- also 1. Klasse oder? Ich habe Viertklässler. Sicher wäre es auch mal möglich ein Buch vorzustellen und ein Stück vorzulesen.



Vielleicht Spiele?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2019 18:20:50 geändert: 11.09.2019 18:23:33

Ich habe im Regal eine Uraltsammlung "Spielesammlung im Mathe-Unterricht der GS". Daraus könnte ich mir vorstellen, Spielanleitungen zu entnehmen, die die Kinder sinnentnehmend lesen müssten, um danach das Spiel zu spielen. Das Buch ist "natürlich" vergriffen, aber was Ähnliches habe ich hier gefunden (man kann eine Musterseite ansehen):

https://www.auer-verlag.de/04423-111-kleine-spiele-fuer-den-mathematikunterricht.html

oder auch hier (aber das scheinen Online-Spiele zu sein):

https://www.fim.uni-passau.de/schueler-lehrer/mathespiele-und-tools/spielesammlung/

Natürlich geht dann von der Lesezeit wieder was ab, aber es dürfte vielleicht mehr motivieren als die 7. Sachaufgabe, in der es darum geht, dass der Vater das Bad fliest 

Oder vielleicht Rätsel?

https://www.raetseldino.de/knobelaufgaben-kinder.html

 



Diskontinuierliche Texteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2019 19:56:15

heißt sowas ja im Deutschunterricht.

Wenn du das mit Zusatz Grundschule in eine Suchmaschine eingibst, findest du einige Angebote. Sind allerdings anscheinend meistens auch Diagramme dabei.

 



zum Vorlesenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fruusch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2019 15:05:01

eignet sich für Viertklässler vielleicht der "Zahlenteufel" von H.M.Enzensberger. Zum Selberlesen ist es für 20min sicher zu lang, außer ein Schüler nimmt sich das fürs ganze Halbjahr vor...

Möglich wäre aber, einzelne Kapitel aus dem Buch zu kopieren und lesen zu lassen.



Danke für Eure Ideenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2019 20:33:07

janne, deine Seiten kann ich bestimmt mal verwenden. Da waren ganz nette Sachen dür schöne Stunden dabei.

Der Tipp mit den diskontinuierlichen Texten war auch gut. So habe ich schon mal eine Eintrittskarte gefunden. Wenn ich Zeit habe, kann ich ja noch einmal recherchieren.

Vielleicht werde ich mir die Bücher mal in Ruhe zu Gemüte ziehen. Aber vorlesen will ich eigentlich nicht.



Annelies Paulitsch neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2019 20:58:30

Annelies Paulitsch ("wie die Zahlen Mathematik machen") wurde uns im Referendariat als gut für die 5. Klassen empfohlen.



OKneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2019 21:22:37

Dann werde ich mal schauen, was das ist. So etwas Ähnliches gibt es auch für die 1. Klasse. Allerdings weiß ich den Titel nicht genau.



Lesespurgeschichtenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2019 22:02:29

sind zurzeit sehr beliebt bei unseren Schülern und werden mittlerweile auch für (fast) jedes Fach angeboten.

Wenn du den Begriff bei google eingibst, erscheinen sofort Vorschläge für unterschiedliche Klassenstufen.

Ich selbst habe sie schon in Mathe und in Musik genutzt. Am Anfang solltest du eine Geschichte mal gemeinsam mit den Schülern anschauen, damit die Vorgehensweise klar wird. Danach ist das Ganze ein Selbstläufer.

Viel Spaß beim Ausprobieren



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs