transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 26.01.2022 01:04:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt's?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Projektwoche-Feiern, Bräuche, Feste verschiedener Weltreligionen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Projektwoche-Feiern, Bräuche, Feste verschiedener Weltreligionenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2021 17:52:33

Hallo zusammen,

wir machen eine Projektwoche, bei der ich das Thema  Feste, Feiern, Bräuche von Christentum, Judentum, Islam anbiete. Ich bin keine Religionslehrerin. Meine SuS sind altersgemischt von Klasse 4-6. An meiner Schule gibt es keine muslimischen oder jüdischen Kinder, auf deren  Erfahrungen ich  zurückgreifen könnte.

Ich plane als Einstieg die Feste und Feiern zu sammeln, die die Kinder kennen. Das wird z.B. Weihnachten, Ostern, Nikolaus, Geburtstag, Halloween sein. Dann schauen wir, welche Feste überhaupt religiöse Wurzeln haben und informieren uns über diese. Anschließend möchte ich in Büchern (Bücherkiste ) stöbern und schauen welche Feste es  in anderen  Religionen gibt, auch deren Ursprung und Geschichte erforschen. Dann möchte ich die verschiedenen Feste im Jahresablauf auf einer Zeitleiste eintragen. Könnte man vielleicht einen Jahreskalender erstellen, in den alle Feste eingetragen sind? Ich bin leider nicht so die Kreative, hat jemand dazu eine Idee?  Schön wäre es auch Feste "nachzufeiern", aber dazu habe ich (aufgrund noch mangelnder Kenntnis der Feste) keine Ideen.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Welche handlunsgorientierten Ideen habt ihr, welche Feste lassen sich wie nachfeiern? Was würdet ihr noch in der Projektwoche machen oder unternehmen? 

Vielen Dank für eure Unterstützung! 

 



Ich weiß ja nicht, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mordent Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2021 01:17:25

... wie bald das stattfinden soll, aber wenn sich hier nicht schnell Moslems oder Juden beteiligen, wird das eine ziemliche Recherche.

Die Frage ist auch, wer daran teilnimmt und ob die Ergebnisse nur für diesen Personenkreis oder der ganzen Schule dann zur Verfügung stehen.

Bzgl. Zeitachse, Jahresstrahl o. ä. fände ich einen "Ewigen Kalender" eine Idde, in dem die Tage dann mit den Feiertagen usw. bestückt werden können, z. B.

Ostersonntag war dieses Jahr der 4.4. also muss man das weiße Kärtchen vom 4.4. dort austauschen können und durch ein rotes 4.4. mit Aufdruck "Ostersonntag" ersetzen können, nächstes Jahr dann den 17.3.

Die Kärtchen für die jeweiligen wechselnden Tage müsste man in Zukunft dann immer in den Weihnachtsferien fürs nächste Kalenderjahr neu herausfinden und die Kärtchen vorbereiten, damit die dann ausgetauscht werden.

Für den Islam wären z. B. ganz wichtige Tage: Beginn und Ende des Rammadan, Zuckerfest, Beginn und Ende der Hadsch und der islamische Neujahrstag.

 



Auswahlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2021 20:03:06 geändert: 11.11.2021 20:04:54

Ich verstehe nicht, warum du dich an ein solch komplexes Thema wagst, wenn dir selbst die Informationen fehlen.

Von Religionspädagogischen Stellen gibt es häufig Koffer zum Ausleihen mit Gegenständen, die man in den Unterricht einbeziehen kann,

Internationale Kalender stehen online, natürlich kann man so etwas auch selbst erstellen.

Meiner Meinung nach sollte man darauf vorbereitet sein, dass innerhalb des Projektes tiefgreifendere oder auch sehr persönliche Fragen auftreten, auf die man als Lehrkraft reagieren können muss.

Ähnliches gilt für das "Nachfeiern" von Festen, man sollte schon firm sein oder sich Hilfe suchen, damit man anderer Menschen Gefühle nicht verletzt oder sie brüskiert, weil man sich unwissend falsch/ beschämend verhält.



Dieses Projekt ist zum Scheitern verurteilt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2021 00:11:13 geändert: 12.11.2021 00:25:43

weil es viel zu umfangreich und nicht zu greifen ist. Und, sorry, aber die Herangehensweise scheint mir doch etwas naiv. Du scheinst nicht zu überblicken, worauf du dich da einlässt.

Du schreibst, du bist keine Religionslehrerin. Möglicherweise bist du dann selbst mit der christlichen Religion nicht so vertraut wie man es sein müsste. Und wenn du dann auch noch den Islam und das Judentum mit einbeziehen willst, sprichst du wie ein Blinder von der Farbe. Ein bisschen was über Rituale anlesen reicht nicht. Und Feste nachfeiern? Möchtest du mal auf die Schnelle das Laubhüttenfest nachstellen? Wohl kaum.

Warum speckst du nicht ab und lässt die Religion außen vor. Wenn es dir um Feste und Rituale geht, dann würde ich mich auf Advent, Weihnachten und Neujahr begrenzen, meinetwegen auch noch Martinstag und Halloween, und zwar erstmal auf Deutschland. Du glaubst gar nicht, wie viele unterschiedliche Riten und Gebräuche es in den verschiedenen Gegenden Deutschlands gibt. Da kann man eine wunderbare Internetrecherche machen, dazu gibt es tolle Seiten im Netz. 

Wenn dir das zu wenig ist, dann guck über den Tellerrand und schau nach Schweden, Frankreich, Italien, Polen oder weiteren christlichen Ländern. Das ist ein Riesenthema, lässt sich mit großen Landkarten, Bildern, Symbolen etc. wunderbar darstellen. Da triffst du dann auf Sinterklas, Bifana, Santa Lucia und viele andere nette Gestalten. Schon alleine der regionale Unterschied in Deutschland zum Christkind und Weihnachtsmann, das/der die Geschenke bringt, ist es wert, zu hinterfragen. Der Ursprung ist interessant. 

Das Judentum - und nur das - kannst du später behandeln, und dazu würde ich mir auf jeden Fall 'Kenner' zu Gast holen, SchülerInnen, Eltern oder externe Fachleute.
Dasselbe gilt für den Islam. Du alleine kannst das nicht glaubhaft rüberbringen, und, wie palim schreibt, du könntest dir die Finger verbrennen.

Bleib bei den Christen und bei den christlichen und nichtchristlichen Ritualen in der (Vor)Weihnachtszeit, das füllt eine ganze Woche.

Und wenn ihr irgendein besonders hübsches Ritual in irgendeinem Land findet, dann könnt ihr das doch nachmachen  

Ich schick dir mal einen Link, um dich auf den Geschmack zu bringen
Weihnachten auf Island
https://www.kinderweltreise.de/kontinente/europa/island/alltag-kinder/weihnachten-in-island/

Ich wünsche dir viel Erfolg. 



Danke neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2021 16:20:25

für eure anregenden Beiträge. Ich werde das Ganze noch einmal überdenken und finde die Idee, mich auf christliche Feiern/Feiertage zu beschränken sehr gut.



Ich bin gerade über diese Seite gestolpert. neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2021 10:46:13



Noch eine Anregung neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pirathin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2021 11:12:02



Ich bin zwar keine Lehrerin, aber in der Gruppe, in der ich ehrenamtlich arbeite (Grundschulkinder der 2. bis 4. Klasse, hauptsächlich mit Migrationshintergrund), haben wir gerade das gleiche Thema. 

Wir hatten gerade einen Elternnachmittag und haben die Gelegenheit genutzt, Eltern und Kinder zu befragen, welche Feste sie zu Hause feiern. 

Außerdem haben die Kinder gemeinsam überlegt, was für sie zu Weihnachten dazu gehört, da ist schon eine ganze Menge bei rausgekommen und die eingeplante halbe Stunde war dazu schon fast zu wenig, an den nächsten Tagen kamen noch weitere Ideen (und keine doppelt). Das werden wir zu Ostern auch noch mal machen und ansonsten mal schauen, welche Feste in anderen Ländern gefeiert werden und wo sie Gemeinsamkeiten haben. Dafür gestalten die Kinder jeden Monat ein Kalenderblatt, auf das auch Feiertage aus anderen Ländern eingetragen sind (die habe ich im Internet recherchiert, bewegliche Feiertage können dann einfach im nächsten Jahr überlebt werden). 

Klexel hatte ja auch bereits den Vorschlag gemacht, mal zu schauen, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird. Dazu gibt es auch ein tolles Adventskalender-Buch: Unglaubliche Weihnachten -  24 Rätselreisen um die Welt von Renus Berbig. Wir lesen es dieses Jahr zum 2. Mal als Adventskalender und da können die Kinder gleich mitraten, ob die Bräuche, so wie Rentier Helge sie beschreibt, so überhaupt stimmen können.

Ansonsten sehe ich das Nachfeiern von Festen auch eher kritisch, wenn man sich nicht genau damit auskennt oder die genauen Hintergründe kennt. Aber vielleicht eine Rechercheaudgabe für die Schüler, in der sie etwas über verschiedene Feste herausfinden sollen? Daraus ließe sich dann ein Plakat gestalten oder vielleicht auch ein Schuhkarton mit Bildern, Infotexten und Gegenständen füllen. Oder gleich eine kleine Ausstellung? 



Vielen Dank, das hilft mir auch weiterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blue-kathy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2021 19:47:25

Danke an alle!



Viele unserer Ferienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2021 10:42:04

sind durch Feiertage bestimmt.

Wie wäre es also mit einem Kalender, der zeigt, wie Ferien und Feiertage zusammenhängen?

Soar das Faschingsende ist von Ostern abhängig !

rfalio



Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: twinny_ehre Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2021 17:22:37

Geschichten über die Enstehung vom Adventkranz und Christbaum.

Basteln eines Adventkalenders.

Brauchtum im Advent.

Wenn katholisch: Legende über heiligen Martin (+ Laterenen basteln)  Allerheiligen

Oder über weltliches wie: Halloween + Fasching + Masken basteln



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lehrerfortbildung
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs