transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 86 Mitglieder online 09.08.2020 10:21:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pädagogisch-didaktisches Verständnis"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Pädagogisch-didaktisches Verständnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: matschi57 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2020 01:32:37

Hallo, ich brauche Eure Hilfe. Ich muss gerade meinen ersten Unterrichtsentwurf schreiben. In der Gliederung steht ein Punkt unter der Bedingungsanalyse:

pädagogisch-didaktisches Verständnis der Lehrenden.

Was muss ich dazu schreiben? Kann mir jemand ein Beispiel geben?



Literatur suchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2020 14:16:54

Habt ihr keine Anleitung /Literatur bekommen?

 

Die Anforderungen sind häufig je nach Uni, Prof, Bundesland, Seminar, Seminarleitung unterschiedlich.

Vielleicht hilft dir dies weiter:

http://mitmannsgruber.net/wp-content/uploads/2015/06/Bedingungsanalyse-Muster.pdf

 



Sehr weit gefasstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2020 14:17:00 geändert: 12.07.2020 14:38:56

Ich kann nur schwer nachvollziehen, warum man Euch mit diesem Problem alleine lässt. Du wirst nicht die Einzige sein, die unsicher ist, was in den Entwurf hinein kommt. Sprich auf jeden Fall die Fachleitung an. Die Quelle, die palim Dir genannt hat, wird hilfreich sein, da muss ich mich nicht wiederholen.

Wenn Du den Suchbegriff „Bedingungsanalyse“ eingibst, wirst Du verschiedene Bildungsserver mit Beispielen finden. Um welches Fach geht es?



didaktische und pädagogische Analyseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2020 14:36:03

Versuche über das zu deinem Unterrichtsgegenstand (Thema) zu schreiben, wie es in dem Link unter der "didaktischen Analyse" beschrieben wird.

Du begründest damit quasi, wie und warum du das Thema so oder so angehst und warum du diesen Schwerpunkt gewählt hast. Du erklärst sozusagen schriftlich nach einem gewissen Schema deine Gedanken zum Unterrichtsaufbau. Dadurch verbindest du sozusagen den Unterrichtsstoff mit der Methodik und den Schülervoraussetzungen.



Re Bedingungsanalyseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: matschi57 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2020 22:16:23

Vielen Dank für deine Antwort, leider ist mir mit dem link zur Bedingungsanalyse nicht geholfen. Wie man eine Bedingungsanalyse macht habe ich bereits in meinen vorherigen Übungslehrproben an der Hochschule geschrieben. Ich studiere Pflegepädagogik. Wir mussten diese Lehrprobe über die Kollaborationssoftware "Zoom" halten. Dieser praktische Teil wird nicht benotet, muss jedoch gemacht werden um überhaupt eine Bewertung zu erhalten. Zu diesem Thema,( Meins war: "Kooperatives Lernen") Müssen wir nun diesen Unterrichtsentwurf verfassen. Da sind jede Menge Punkte, die sonst nicht gefordert waren. Es ist auch ein anderer Prof. Wir hatten bei ihm 4 Einführungsvorlesungen. Das Modul heißt: Allgemeine Methodik und Didaktik. Er stellte uns die kritisch-konstruktive Bildungstheorie, die Lehr- Lerntheoretische Didaktik, sprich Berliner Modell und Hamburger Modell sowie die Lernzielorientierte Unterrichtsplanung, Curriculare Didaktik vor. Er gab uns die Gliederung mit den Worten: " Es geht mir vor allem darum, dass Sie den Zusammenhang verstanden haben". Aber in welchem Abschnitt schreibe ich über diese Theorien. Denkst du er will dort hören, dass das Kooperative Lernen der kritisch-konstruktiven Bildungstheorie angehört und ich meine Lernzieltaxonomie nicht nach Bloom sondern nach Anderson erstelle. (Er erwähnte, dass wir diese Formulierungen für Lernziele nehmen sollen) Aber dass ist doch nicht mein pädagogisch didaktisches Verständnis! Ich kann höchstens schreiben, wie ich es in meiner Arbeit als Ausbilder im Krankenhaus gemacht habe. Dazu schreiben die Autoren jedoch, dass diese Methode nicht gut ist. Sprich: Regelorientiert. Kurze Abfrage über den Inhalt , zum Patienten für die Durchführung und im Anschluß Feedbackgespräch. Da waren keine wissenschaftlichen Hintergründe. (Trotzdem haben alle meine Schüler in meinen 7 Jahren als Ausbilder mit 1. oder 2. bestanden. Ich hatte nicht das Gefühl das nichts "hängen geblieben ist":)



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs