transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 86 Mitglieder online 06.07.2022 20:54:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt's?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pädagogische Facharbeit – Tipps zum Thema Verstärkerplan"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Pädagogische Facharbeit – Tipps zum Thema Verstärkerplanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: delphin777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2017 11:50:17

Hallo an alle!

Mein Referendariat neigt sich dem Ende zu und ich muss demnächst die pädagogische Facharbeit schreiben zum Thema „Störungen im Musikunterricht – Wirksamkeit des Einsatzes positiver Verstärker“.

Hat jemand von Euch schon eine Arbeit zu einem ähnlichen Thema geschrieben und könnte evtl. ein paar Erfahrungen teilen, Tipps geben – ich bin mir noch unsicher, wie ich das Thema angehen soll, und würde mich um Unterstützung freuen!

Wenn mir jemand helfen könnte, bitte PN.

Vielen Dank!

Delphin



Das ist schon lange herneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2017 09:17:38 geändert: 31.05.2017 09:20:12

und es war nicht der Musik- sondern der Matheunterricht.

Ich habe dieses Projekt zusammen mit einer Studentin gemacht. Sie hat beobachtet und gezählt, ich habe unterrichtet. Zu Zweit war das ganz gut.

Grundlage war das Buch "Kontrollierte Einzelfallstudie" von Julius, Schlosser und Götze.

Wir haben eine Grundrate ohne Intervention ermittelt- sprich alle Unterrichtsstörungen gezählt. Dann haben wir in einer Stunde das thematisiert (Kartenabfrage, was läuft nicht so gut im Ma Unterricht? Custern nach: 1. Was ist veränderbar und was nicht? 2. Was glauben die SuS hätte ich auch geschrieben? (von dem Veränderbaren) Daraus Ziele abgeleitet, Verstärker gesucht und in einem Vertrag festgehalten. Weitere Messungen durchgeführt und wieder die Störungen gemessen. Nach einem Viertel Jahr noch einmal gemessen um die Nachhaltigkeit zu prüfen.

Vielleicht hilft Dir ja Deine Mentorin bei der Ermittlung der Daten.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 
 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lehrerfortbildung
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs