transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 29 Mitglieder online 29.05.2020 06:21:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Prüfungsstunde zum Thema Würfelgebäude in Kl. 4"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Ja..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarre6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2020 23:14:37

... wie die Prüfungsvoraussetzungen sind, das ist mir klar :) danke.. trotzdem brauche ich einen roten Faden leider...

 

Geanu das Thema Würfelnetze habe ich schon behandelt...

 

Ich hatte an Würfelgebäude gedacht, weil die Arbeit mit denen sehr handlunsgorientiert ist...

-->Würfelgebäude und Seitenansichten klingt sehr gut... Hast du dazu vllt ein Forscherauftrag/ Knobelaufgabe, die man in Einzelarbeit lösen kann, wo man Strategien entwickeln kann o. ä. ?.... was man dann in der Sicherung festhalten kann ... ?

 

--> Oder zu Würfelgebäude und Baupläne ein problemhaltigen Einstieg, wo die SuS strategisch vorgehen müssen o. ä. und beispielsweise bereits vorhandenes Wissen zu den Bauplänen anwenden?...

 

ich bin auf der Suche nach so etwas... mir fehlt einfach extrem der rote Faden..

 

mein Notfallplan: Die EInheit umstrukturieren, anders aufbauen und nach Würfelvierlingen suchen ( Ich denke aber, das wäre zu einfach für eine 4. Klasse...)

 

vielen lieben Dank...



Würfel, Würfel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2020 02:07:48

Die Prüfungsmodalitäten sind schon in normalen Zeiten in jedem Bundesland anders, da ist es jetzt sicher noch vielfältiger.

Es ist leichter zu helfen, wenn man weiß, in welche Richtung es gehen kann.

Zu Würfelgebäuden und Bauplänen ... ohne gesucht zu haben

... vielleicht der Aufbau einer Treppe mit 4 Stufen in einem 3x3Bauplan

... einen Bauplan erstellen oder beschreiben

... unterschiedliche Möglichkeiten für Gebäude mit 10 Würfeln im 3x3-Plan finden

Wenn man danach sucht, findet man

- bei Pikas die Aufgabe, dass die Kinder 3 Seitenansichten bekommen, danach das Gebäude bauen und die 4. Ansicht zeichnen müssen

https://pikas-kompakt.dzlm.de/node/38

- und "Mit 4 Würfeln 15 Gebäude bauen" - das meintest du vermutlich auch mti den Vierlingen.

Solche Aufgaben kann man ja auch abwandeln, wenn es eine Entdecker- oder Begründungs-Aufgabe braucht, greife ich in Ma, auch bei Klassenarbeiten, gerne auf Behauptungen zurück, die dann erörtert werden müssen:

Max behauptet, er könne mit 10 Würfeln mit 3x3-Plan

- eine Ebene bauen

- 3 gleichhohe Türme bauen

- ...

Die Aufgaben sind für eine 4. Klasse zu einfach, die Begründung vermutlich auch.

Ich habe jetzt überlegt, wie man wohl eine Brücke im Bauplan darstellen würde.

Darüber bin ich auf den Gedanken gekommen, dass man vielleicht eine Seitenansicht geben könnte und dann die Behauptung in den Raum gestellt wird, das weit mehr Steine verbaut sind, als auf der Seitenansicht zu sehen sind.

Bei dieser Aufgabe kann man fragen,

- ob das überhaupt möglich ist und wenn ja, wie

- ob eine bestimmte Anzahl möglich ist

- bis zu welcher Anzahl das möglich ist

und dazu jeweils Gebäude bauen und Baupläne anfertigen lassen.

Etwas Ähnliches findet sich unter https://primakom.dzlm.de/inhalte/raum-und-form/raumvorstellung/einstieg

Daraus könnte auch eine Aufgabe entstehen, bei der man im Würfelgebäude einen (farbigen) Würfel (Schatz) versteckt.

Noch eine Frage: Kann man alle Soma-Würfel-Teile in einem Bauplan darstellen?

oder: Kann man die Kombination aus 2 Teilen im Bauplan darstellen und können andere Kinder aus dem Plan heraus schlussfolgern, welche Teile verbaut wurden?

Noch eine - eher schwierige - Fragestellung: Wie viele Seitenflächen sind bei einem Würfelgebäude aus 10 Würfeln zu sehen?

Weitere Anregungen findest du vielleicht unter

https://www.linne-schule.de/node/559

https://www.mathemonsterchen.de/Geometrie/Wuerfelbauten/

http://arnepöhls.de/schattenbox/

 

 

 

 



Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarre6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2020 14:42:13

Danke dir, dass du dir so viel Mühe gibst! Das sind viele tolle Ideen....

ich brauche eine Idee, wo ich etwas sichern bzw, festhalten kann für die Weiterarbeit o.ä.

... ich versuche mal vom Faden her etwas "einfacheres" zu machen, z. B. die Würfelvierlinge finden und in einem Bauplan notieren (es gibt ja 15 versch. Möglichkeiten)... das ist eigentlich eine gute Idee.. ( mich verwirrt nur total, dass das in 2. Klasse schon eingesetzt wird....ich hab ja ne 4..... und somit total Schiss, dass es anspruchslos ist...)

... am Ende kann man ja Strategien festhalten, um in den nächsten Stunden damit weiter zu machen ( muss nur schauen, wie und was)

.. und vielleicht sich etwas dazu überlegen, womit die Schlauchen etwas zu knobeln haben... (evtl. Würfelfünflinge finden als didaktische Reserve...)

oder ihre Strategien versprachlichen... das ist auch eine Erhöhte anforderung..

... mal schauen, was mir einfällt.



4lingeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2020 15:10:24

Vor allem wirst du ausloten müssen, was "gefragt" ist.

Unsere Referendarin hatte zu einem anderen Themenbereich eine ähnliche Stunde in Klasse 3,

die Kritik bestand darin, dass der Unterricht zu gelenkt war und dass die Kinder die Strategien selbst erdenken und reflektieren sollten.

Zudem wurde gefordert, dass die Kinder ihre Ideen notieren und EIN ANDERES Kinder später diese Idee referiert.

Ähnliche Stunde im anderen Fach bei einer anderen Seminarleitung: Warum sollte denn ein anderes Kind die Idee referieren? Es ist schon gut, dass sie das so schön angeleitet haben.

Kannst du für dich klar darlegen, warum du auf die 4linge zurückgreifst und keine der anderen Ideen auswählst?

Hast du für dich genau abgegrenzt, welches Ziel (*räusper*) welche Kompetenz du erreichen willst?

Was ist die Anforderung in eurem KC? Kannst du das mit den 4lingen abbilden?

Warum es in Klasse 2 oder 4 eingesetzt ist?

- Das Thema ist neuer und ältere Entwürfe setzen es eher in 4 an. Jedes neue Curriculum verschiebt ein paar Themen hin und her und verändert ein bisschen was. Da können die Schulbuchverlage neue Bücher drucken und die Lehrkräfte vor lauter Langeweile endlich mal wieder an Plänen arbeiten.

- Das Thema ist ggf. in unterschiedlichen Bundesländern unterschiedlich gesetzt.

- Es ist zwar gesetzt, aber womöglich eines DER Themen, die am ehesten vernachlässigt werden, zu Gunsten des Rechnens im ZR100 sowie des 1x1 und 1:1.

 



-neuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarre6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2020 15:22:30 geändert: 26.05.2020 22:16:38

-



zu wenig konkretneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2020 21:44:20

Was wir inzwischen wissen:

Du willst (oder musst?) etwas zum Thema Vierlinge und Würfelgebäude machen.

Dann fragst du, ob das geeignet ist, zu leicht, zu schwieirg, der Fokus fehlt

Im nächsten Beitrag fragst du nach ganz anderen Schwerpunkten und nun schreibst du wieder über Vierlinge, was offenbar der Notfallplan bleibt.

Mir ist nicht klar, ob du das Thema an sich nun schon festgelegt hast ... oder nicht.


Was sonst bekannt ist:

Vorwissen: Würfelnetze

Suche nach problemhaltiger Situation

Sozialform: Partnerarbeit oder doch Einzelarbeit?

Sicherung: Strategien sammeln, offenbar im Plenum


Fehlt nun nur der Einstieg, eine Rahmenhandlung?

Oder bist du dir beim Thema an sich noch gar nicht sicher?

Ich suche mir generell zuerst das Ziel, danach die Umsetzung und zum Schluss den Einstieg. Da konstruiere ich dann eine Situation, die zum Entdecken motiviert.

 

Es bleibt schwierig, zu helfen, wenn man nicht weiß, was du für dich schon festgelegt hast.

 

 



Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2020 10:15:03 geändert: 23.05.2020 10:15:37

Ist das eine "trockene" Prüfungsstunde ohne Schüler oder ist das eine ganz normale Prüfungsstunde mit Schülern?

Bei uns musste eine Seiteneinsteigerin eine Überprüfungsstunde "trocken" ohne Schüler erklären und "halten". Die musste vorbereitet sein wie eine Unterrichtsstunde und alle didaktischen Schritte mussten geplant und sie wurde auf Eventualitäten befragt.



es wird immer konkreter...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarre6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2020 04:11:02

so... ich habe nun meine Gedanken halbwegs sortiert... und ja tatsächlich findet es in einer Klasse mit wenigen SuS und Sicherheitsvorkehrungen statt... sehr umständlich, aber was solls.

ich nehme mal das Thema "Würfelvierlinge" suchen..., da können die Kiddies durch (systematisches) Ausprobieren viele Würfelvierlinge suchen und in Bauplänen festhalten (das ist schonmal mein Schwerpunktziel), und im zweiten Schritt sich überlegen, wie man diese Baupläne mit den gesteckten Würfelgebäuden (aus)sortieren kann (muss die frage konkretisieren, es geht nicht ums "WIE" finde ich die verschiedenen Würfelvierlinge, sondern eher um Gemeinsamkeiten/Unterschiede finden)

... in der Sicherung kann dann festgehalten werden: es gibt mehrere Baupläne für ein Gebäude (drehen/deckungsgleich etc.) (Beispiel: Bauplan 4 ist das gleiche wie 1 1 1 1 (durch kippen) ).

Problemlösekomptenz steht im Vordergrund (Und in Bildungsstandards auch begründet durch 2-dimensional/3-dimensional u.s.w.)...

Die Frage: Wie kann man diesen "Forscherauftrag" in die Einheit einbetten...

Die Kiddies lernen zuerst folgendes kennen: Würfelgebäude frei bauen, Baupläne erstellen, Wortspeicher (Lagebeziehungen)..

1. Idee: Herleitung der Würfeldrillinge und -vierlinge für den SOMA-Würfel und am Ende der Einheit ein SOMA-Würfel bauen, ABER: dann müsste ich vorher mit denen verschiedene Würfeldrillinge herleiten und somit schon die Kriterien aufstellen. und die müssten dann nach diesen Kriterien die Würfelvierlinge suchen... was soll ich am Ende dann festhalten? Was ich aber will: einfach nur erkunden (Schwerpunkt) und am ende in der Sicherung: Kriterien festhalten (als Zwischenspeicher)

2. Wie kömnte man sonst einen problemhaltigen (nicht zu kindischen) Einstieg machen? Das aber die Kinder erkennen, dass man den Würfelvierling auch kippen darf und dies dasselbe "Gebäude" abbilden kann....also Beispiel: Wenn ich von "Gebäude" statt "Vierlinge" spreche, dann verstehen die Kinder nicht, wieso ein Geböude was steht (Bauplan 4 - also 4 Etagen), das gleiche ist wie ein Gebäude, was liegt (Bauplan 1 1 1 1)....da ja beispielsweise ein Hochhaus ja wenn es steht, nicht liegen kann... hoffe habe es klar erklärt... :)

Wie könnte man da eine Stunde planen und wie würden die Stunden danach aussehen? Habt ihr da eine Idee

ich danke euch!!!!!



Psneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarre6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2020 04:14:38

... das ist schon eine komplexe Aufgabe..

... habt ihr da Ideen, wie man für die leistungsschwachen differenzieren kann?

Im internet gibs nicht viel... Tippkarten vllt... aber am Material sonst?...

Gracias Muchos



nächste Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2020 12:48:57

Was für Materialien stehen dir denn zur Verfügung?

Lose Würfel oder Steckwürfel ... oder noch etwas anderes?



<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Social
facebook
twitter
Instagram
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs