transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 29.06.2017 01:01:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Smartphones bei Klassenarbeiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Smartphones bei Klassenarbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fano2000 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2012 16:25:23

Hallo,

ich habe vor Latein und Geschichte auf Lehramt zu
studieren.
Habe von meinem Bruder gehört, dass bei z. B.
Lateinklausuren
vermehrt mit Smartphones betrogen wird. Ich frage mich,
ob folgende Maßnahmen zulässig sind, um dies zu
unterbinden:

- Handy vor Klausur abgeben lassen
- Da manche Schüler einfach ein altes Handy abgeben,
auch Jacken und Taschen beim Lehrer abstellen
- Konsequenzen bei Benutzung verdeutlichen
--> z. B Note 6, Elterngespräch, Rektorgespräch, googeln
der abgegebenen Klausuren
- Nur Stifte auf dem Tisch; Flasche auf dem Boden
- Blätter gibts vom Lehrer
- In unregelmäßigen, für den Schüler nicht durchaubaren
zeitlichen Abständen durch die Klasse gehen...

Sonst fällt mir noch ein:
- Aufpassen wie die Stasi
- Erklären warum betrügen sich nicht lohnt

PS: Mein Bruder hat selbst kein Smartphone, deshalb hat er
auch HALS!


Das neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2012 16:42:50

sind so ungefähr die Bedingungen, die im Abitur herrschen...

Solange man sich nicht am Eigentum der SuS vergreift... also zum Beispiel, indem man die Taschen durchsucht, sind die genannten Maßnahmen durchaus üblich.
Eine andere Chance bleibt uns Lehrern doch manchmal kaum.



Du hast vor,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2012 18:03:21

das zu studieren? Dann würde ich mir da jetzt noch keine Gedanken drüber machen. Wer weiß, was für eine ausgefeilte Technik den Schülern zur Verfügung steht, wenn du fertig bist....
Ich persönlich wär' ja für Störsender, aber die sind ja verboten.


Nebenbeineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2012 18:20:54

Habe gerade vor ein paar Tagen von einer Schülerin gehört, die
regelmäßig Arbeiten nachschreibt. Letztens ließ sie sich
angeblich die Bio-Arbeit von einer Mitschülerin mit dem
Smartphone fotografieren...

Aber ich gebe ishaa Recht. Bei einer Mindeststudienzeit von
acht Semestern dauert es noch ein wenig, bis du in den
Schuldienst kommst. Wie verbreitet waren Smartphones vor vier,
fünf Jahren? Bei der rasend schnellen technischen Entwicklung
gibt es in fünf Jahren vermutlich noch ganz andere Gadgets.


die guten alten Spickerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fano2000 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2012 14:34:43

Als ich noch in der Schule war, und das ist schon 7 Jahre her, gab es noch keine Smartphones. Spicker aber schon.

Die haben wir natürlich auch benutzt.
Nur musste man sich dafür auch mit dem Theman auseinander setzen, deshalb hatte ich immer einen Spicker, musste ihn aber nie benutzen, weil ich mir die Infos durchs aufschreiben schon gemerkt hatte.

Ich bin nur ein wenig entsetzt, dass so gar keine Unrechtsempfinden gegenüber der Verwendung von "Plagiaten" herrscht. Wird da an den Schulen nicht aufgeklärt?

PS: Ich mache mir immer schon vorher über alles Gedanken. Hat sich an der Uni bei Referaten usw. und im Alltag bewährt.


Oft vergeblichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2012 14:39:14

Ich bin nur ein wenig entsetzt, dass so gar keine Unrechtsempfinden gegenüber der Verwendung von "Plagiaten" herrscht. Wird da an den Schulen nicht aufgeklärt?

Klar wird es das. Aber nicht nur Schüler schert das wenig, das haben wir ja an unserem ehem. Verteidigungsminister etc. gesehen.

Und wenn man SuS vor dem Rauchen warnt, hören dann alle Schüler auf zu rauchen??

Es ist doch gut, dass du ein gesundes Rechtsempfinden hast und dich nicht verführen lässt. Und du hast den Sinn von Spickern in welcher Form auch immer genau verstanden


mhhhneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fano2000 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2012 14:52:37

Und wenn man SuS vor dem Rauchen warnt, hören dann alle Schüler auf zu rauchen??

Nein, natürlich nicht.

Nur behindert das Rauchen auch nicht unbedingt das "berufliche Weiterkommen"

Wenn man dann in der Ausbildung oder im Studium selbstständig arbeiten muss, dann hat man den Salat.




@ fano2000neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2012 16:22:24 geändert: 30.04.2012 16:26:53

Aber Rauchen schädigt die anderen genauso (Passivrauchen), wenn auch auf anderer Ebene!

Von daher ist es im Prinzip dasselbe: Wenn man nur an sich, das eigene Wohlbefinden oder Fortkommen denkt, können Lehrer und sonstwer sich auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln - frei nach dem Motto: Was schert's (mich) Eiche, wenn (Ihr) die Sau sich an mir schubbert...

Arme Gesellschaft! Nur: Woher kommt diese Einstellung (liebe Eltern)? Vom Himmel fällt die ja nicht...

LG

Hesse


Zufälligneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2012 18:37:45

las ich mir gestern die Durchführungsbestimmungen für die
ZP10 in NRW durch, die das Thema Handys und Prüfungen
aufgreifen. Zum Nachlesen:
[url]http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/zp
10/verfahren-rechtsgrundlagen/[/url] dann weiterklicken
"Verfügung für die allgemeinen Schulen für das Prüfungsjahr
2012"
, unter Punkt I.6.:
Die Benutzung oder die
Mitführung elektronischer Kommunikationsmit-tel oder Geräte
zur Speicherung von Daten (Handys, Pocket-PCs, MP3-Player u.
Ä.) im Prüfungsraum – auch im ausgeschalteten Zustand – ist
nicht gestattet und kann als Täuschungsversuch gewertet
werden. Kopf- oder Ohrhörer dürfen während der Prüfung nur
benutzt werden, wenn dies aus medizinischen Gründen
veranlasst ist.


Daraufhin habe ich meine mit den Medien besser als ich
bewanderten (erwachsenen) Kinder gebeten, anhand alter
Prüfungsaufgaben in meinen Fächern - Deutsch und Englisch -
einmal auszuprobieren, wie viel die Schüler von einem I-
Phone wirklich profitieren könnten. Gut, in Englisch könnte
es schon hilfreich sein, die eine oder andere Vokabel
nachzuschlagen. Um das im Prüfungsraum zu machen, müsste man
schon sehr abgebrüht sein. Auf der Toilette könnte ich es
mir vorstellen, aber kann man in den etwa fünf Minuten so
viel nachschauen? In Deutsch ist es noch schwieriger; man
könnte natürlich einen Texttitel eingeben und nach einer
Interpretation schauen, müsste dann aber in kurzer Zeit viel
lesen und sich viel merken.

Fazit: Mehr als drei bis fünf Pünktchen dürfte diese Mogelei
nicht ausmachen - aber die Möglichkeiten der App "Siri", die
ich bei dieser Gelegenheit kennen gelernt habe, sind schon
beeindruckend!


Och,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2012 20:00:38

ich denke, dass es da noch ganz andere Möglichkeiten gibt....
Man fotografiert die Aufgabenstellung der Schreibaufgabe und kriegt später eine Ausarbeitung geschickt.... oder so...


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs