transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 25.04.2019 02:20:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 • Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


RUBRIK: >> Infothek >> Wiki

Schnellnavigation Wiki Nachricht an die Wikiredaktion Redaktion Wiki
Startseite Suche Forum Hilfe Seitenverzeichnis Übersicht Sandkiste
Startseite Suche Forum Hilfe Seiten Themen Sandkiste


Bei zweifelhafter bzw. gefährdeter Versetzung eines Schülers sind die Eltern vorab (in NS bis 30.4.) schriftlich zu informieren, falls nicht schon eine entsprechende Bemerkung im Halbjahreszeugnis aufgenommen wurde. Im Volksmund heißt dieses Schreiben immer noch Blauer Brief, weil es früher meist im amtlichen blauen Umschlag verschickt wurde.

in RLP ... ... erhalten die Eltern bis spätestens zwei Monate vor dem letzten Unterrichtstag des Schuljahres eine schriftliche Mitteilung, wenn eine Gefährdung der Versetzung oder des erfolgreichen Besuchs erst während des zweiten Schulhalbjahres festgestellt wird.




   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 





 
  Intern
4teachers Shop
4teachers Blogs
4teachers News
Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Lernspiele
  Info
Impressum
Disclaimer
Datenschutz
AGBs