transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 245 Mitglieder online 10.12.2016 12:10:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrerarbeitszimmer für die Steuer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Lehrerarbeitszimmer für die Steuerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 10:45:25

Unterschriftenliste der GEW für die steuerliche Absetzbarkeit des häuslichen Lehrer-Arbeitszimmers:


http://www.gew.de/Binaries/Binary13925/01_30_Unterschriftensammlung_Arbeitszimmer.pdf


sowas.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 11:14:55

gabs und gibts nicht in österreich, lehrer können das arbeitszimmer nicht steuerlich absetzen...........


Super!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pari Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 14:32:09

Danke, poni,
das habe ich doch gleich ausgedruckt.
LG pari


Schöne Gewerkschaftsinitiativeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 16:46:12

bringt aber bei noch so vielen Unterschriften nichts.
Was in unserer großen Koalition mal als Handlungsspielraum gegenüber dem Koalitionspartner festgelegt wurde, ist sacrosanct ( siehe Gleichstellungsgesetz).
Wirklich helfen wird nur nach Inkrafttreten der Regelung eine Klage wegen Missachtung der Steuergerechtigkeit ( Versteuerung eines vom Arbeitgeber gestellten Büros als geldwerter Vorteil) bzw. die Anforderung eines dienstlichen Arbeitszimmers mit kompletter Einrichtung.
Ein bequemerer Weg wäre die steuerliche Anmeldung einer Nebentätigkeit, die voll in einem Arbeitszimmers stattfindet( Buchautor, Verkauf von Unterrihtsmaterialien o.ä.).
rfalio



hab ich was verpasst ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2006 18:12:52

ist ein arbeitszimmer nicht nur dann abzusetzen, wenn es den hauptarbeitsplatz darstellt, also der großteil der arbeit in diesem stattfindet? und war nicht auch mal geplant es nur dann absetzbar zu machen, wenn es keinen anderen arbeitsplatz gibt.

mfg

rwx
der sein arbeitszimmer auch gern absetzen würde


@neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2006 23:24:49 geändert: 18.05.2006 23:25:52

Bislang konntest du als Lehrer das häusliche Arbeitszimmer voll absetzen!!!
Dass dies nun bald nicht mehr möglich sein soll, ist definitiv eine Benachteiligung.
Ich kann die Unterschriftenaktion der GEW nur unterstützen. Hab selber die Listen im Lehrerzimmer ausgelegt. Also macht mit Leute!!!

Ein Vorschlag für den Tag X:
(also, wenn die steuerliche Absetzbarkeit tatsächlich nicht mehr möglich ist)

Besorgt euch einige Umzugskartons, packt eure Ordner, Materialien, Bücher, etc. ein, mietet einen LKW und fahrt die Kartons in die Schule!
Informiert vorher die Lokalpresse und sprecht euch mit Kollegen ab.
Auf die Reaktionen wäre ich gespannt!

LG flamme


Das ist überhaupt eine geniale Idee!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 09:58:46

Persönlich fände ich das sowieso besser, dass vieles von der Arbeit für die Schule auch in der Schule stattfinden könnte. Dann hätte man mit so einer Aktion gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, jedenfalls auf zwei Dinge hingewiesen.
Sollten sich die Gewerkschaften mal zu eigen machen und das dann groß aufziehen, wenns denn akut wird.
Super!!!


@ flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pari Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 11:35:38

Danke für diese geniale Idee - das machen wir doch dann so !!! Einziges Problem: Ein paar Umzugskisten werden nicht reichen ...


@poni .........vorbereitungen in der schule machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 13:45:16

Persönlich fände ich das sowieso besser, dass vieles von der Arbeit für die Schule auch in der Schule stattfinden könnte.

wer das meint, hat vermutlich zu hause einen arbeitsraum, der so vollgestopft ist mit materialien und allem, was ich schon früher einmal in einem forum aufgezählt habe an technik, dass kein platz mehr zum sitzen da ist. außerdem ist dieser raum unheimlich grauenhaft laut, permanente störungen aller art sind an der tagesordnung, dafür lässt die heizung/kühlung extrem zu wünschen übrig.

überspitzt??

nein, keineswegs!

wenn jemand die meinung vertritt, er fände es sowieso besser, dass vieles der arbeit für die schule auch in der schule stattfinden könnte, muss er zu hause noch viel verschärftere bedingungen vorfinden, um den bedingungen im lehrerzimmer einer schule positives abzugewinnen.

oder ist deine schule, an der du unterrichtest, so perfekt ausgestattet, poni?
dann freu ich mich wirklich neidlos mit dir!
du unterrichtest vermutlich an der schule, die am besten für lehrer ausgestattet ist und in hinblick auf die arbeitsbedingungen im lehrerzimmer keine wünsche offen lässt.

dafyline


Nö, noch lange nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2006 13:52:35

aber ich schaue schon neidisch auf Schulen wo das möglich ist und wo es dann auch vom Gefühl her angenehmer und produktiver zugeht.

Ich kann es mir jedenfall gut vorstellen und würde gerne mit anderen Kollegen und/oder Schülern auch mal nachmittags oder abends was machen, wenn der Bedarf da ist. Ich finde es zum beispiel unmöglich, dass man nach 14 Uhr oder am Wochenende nicht in die Schule Kann, wenn man dort was vorbereiten oder erarbeiten möchte, was zuhause nicht geht. Wir Musiker machen viel neben der normalen Unterrichtszeit, aber dann dürfen wir nicht in unsere Räume um mal außer der Reihe zu proben (nur mit bürokratischem Aufwand) oder Instrumente holen und wegbringen.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs