transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 565 Mitglieder online 04.12.2016 19:33:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Feinmotorik und Schrift"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Feinmotorik und Schriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2003 11:19:49

Wer kann mich beraten ?

Unterrichte in einer 5. Klasse .

Ein Schüler hat wirklich schlimme Probleme mit der Schrift . Er kann verschiedene Buchstaben nicht richtig schreiben , kann nciht klein schreiben und die Reihen nicht halten . Er weiss um sein Problem und möchte auch gerne etwas daran ändern . Das Problem liegt wahrscheinlich in mangelnder Feinmotorik.
Wie kann ich die Ursache sicher feststellen ?
Welche Übungen kann ich ihm anbeiten ?

Wie haltet ihr es allgemein mit der Schrift ? Ist eine saubere Schrift wichtig ?

Danke für jede Hilfe .

Renée


Ich denke mal...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2003 18:52:31 geändert: 04.10.2003 19:03:00

...dass das ein Fall für den Ergotherapeuten ist, oder? Ich glaube nicht, dass du in deinem Unterricht das alles aufholen kannst, was er nachholen müsste.
Ansonsten sind alle Übungen, wo er die Motorik üben kann, bestimmt gut. An unserer Schule gibt es beispielsweise eine Jonglier-AG. Da werden manchmal solche Schüler hingeschickt, was ihnen sehr hilft. Die jonglieren da nicht nur, sondern machen auch Einradfahren und andere "Kunststückchen", wo der Gleichgewichtssinn trainiert wird.

Es gibt wohl auch Schwungübungen auf dem Papier, die ganz gut sein sollen. Da weiß ich jetzt aber nicht mehr so genau, wie das ging...

Vielleicht kannst du den Eltern ja mal raten, das Kind untersuchen zu lassen und es dann eventuell weiterüberweisen zu lassen.

Wegen der Schrift:
Ich möchte schon, dass die Schüler so schreiben, dass ich es ohne größere Probleme lesen kann. Allerdings gibt es, wie du sagst, Kinder, die motorische Probleme haben und nicht besser schreiben können.
Ich hatte einen Schüler, der wirklich auch extrem unleserlich schrieb. Der ging schon zum Ergotherapeuten (zumindest behauptete es die Mutter - ich hatte Zweifel an der Regelmäßigkeit) und war schon ziemlich frustriert, weil er von allen Lehrern angemacht wurde. (Man muss es ja erst mal raffen, dass er es nicht besser kann.)
Dem hatte ich auch mal Übungen gegeben, wo ich den Eindruck hatte, dass sie ein bisschen geholfen haben. (Leider habe ich diese nicht mehr.) Er hat sie aber nicht regelmäßig durchgezogen, von daher brachte es dann auch nicht viel.
Mir wurde es aber echt zu bunt, so dass ich ihn die Klassenarbeiten auf einem alten Laptop von mir schreiben ließ (ohne Rechtschreibprogramm...). Das hat dann sehr zur Entspannung beigetragen, denn es war immer total furchtbar, seine Schrift zu entziffern, da hab ich regelrecht Kopfschmerzen gekriegt davon.


Frag malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2003 22:19:27

nach ob er von links nach rechts zwangsweise umgewöhnt wurde und er vielleicht Linkshänder ist. Ansonsten rate ich auch zu einer Untersuchung.
LG
kfmaas


Danke erst malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2003 01:33:01

Es ist immer motivierend ,wenn man sofort Tips bekommt. Danke .

Ich werde die Mutter kontaktieren . Dazu fällt mir ein , dass sein älterer Bruder auch eine ziemlich schlimme Schrift hatte , aber nicht ganz sooo unleserlich.

In Geschichte und Geo schreibt er die Eintragungen zu Hause neu auf dem PC , da er die ja auch lernen soll . Das habe ich ihm proposiert und er war auch sofort einverstanden. Aber das löst das Problem , das er hat auch nicht.Ich halte euch auf dem Laufendem.


Ja, bitte...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2003 20:38:07

...halte uns auf dem Laufenden. Interessiert mich auch, wie es weitergeht.


Ist schon in Therapieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2003 15:27:07

Wir hatten jetzt Elternabend und da habe ich kurz mit der Mutter gesprochen . Der Junge ist schon in einer Therapie wegen der Feinmotorik .
Es wäre auch schon besser na ja , muss mir mal ein Heft von dem Jahr vorher zeigen lassen.
Jedenfalls ist er nicht Linkshänder , der umgepolt wurde. Ich habe auch beobachtet wie er schreibt und er macht seine Buchstaben teilweise auch verkehrt rum . Weiss jemand ob es noch in diesem Alter sinnvoll ist die Schrift noch umzutrainieren ? Der Junge ist ganz kooperativ , und würde auch Extrübungen machen. Aber wenn es nicht sinnvoll ist will ich das natürlich nicht verlangen.



Wenn er die Buchstaben falsch rum schreibt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2003 19:01:52

...ist das vielleicht auch ein Zeichen für Legasthenie - LeseRechtschreibSchwäche. Das kann man testen lassen. Bei uns gibt es da so ne Stelle dafür. Ich weiß nicht, ob es das bei euch auch gibt. Für LRSler gibt es auch Übungen. Bei uns an der Schule kümmern sich 2-3 Kollegen um diese Schüler in speziellen Förderstunden. Ich kenne mich damit leider nicht so gut aus. Aber falls du noch Infos brauchst, könnte ich vielleicht für dich was rausfinden.


@elefant71neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2003 16:26:59

Daran hatt ich auch schon gedacht , aber ich werde mal ein Gespräch mit der früheren Lehrerin führen und noch ein Einzelgespräch mit der Mutter. Dann frage ich ob sie schon den Jungen getestet hat. Das kann man bei uns auch aber da gibt es eine lange Warteliste ( bis über 1 Jahr )
das weiss ich weil ich mit meinem eigenen Jüngsten auch ähnliche Probleme hatte. Es sind halt immer mehr Kinder die Hilfe brauchen .Bei uns ist das noch nicht so gut organisiert. Wir haben halt kleinere Schulen.Danke , vielleicht komme ich noch auf dein Angebot zurück.
Renée


Schönschreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcdef Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2003 19:51:37

habe mir von der homepage von Pelikan die Schreibschrift, die unsere kids in der GS lernen, runtergeladen. "Schreibauffällige" Kinder bekommen nun - auf freiwilliger Basis- Texte in dieser Schrift, die sie nachfahren, um so die Richtung der Buchstaben und den richtigen Schwung zu trainieren. (Zusatzaufgaben bringen Fleißpunkte, also machen die kids diese Aufgben sehr ordentlich und gern!)
abcdef


@abcdefneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2003 19:58:00

Danke für den Tip , schaue mir das mal an.
Das mit den Fleisspunkten klappt bei mir auch gut bei Extraarbeiten aller Art . ( bei mir gibt es Sticker )


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs