transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 133 Mitglieder online 11.12.2016 09:13:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einladung Mathe Förderung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einladung Mathe Förderungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: patrick87 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 18:38:14

Hallo

Ich steht vor folgenden Problem. Bis morgen brauche ich eine Einladung, die ich an ausgewählte Schüler gebe, die an den Matheolympiaden teilnehmen. Leider habe ich keine Ahnung wie man eine Schülereinladung schreibt und wie man Schüler überreden kann in ihrer Freizeit Mathe Aufgaben rechnen zu wollen. Ich bin leider auch kein Lehrer und habe desshalb keine Idee wie ich mehr als 2 Leute begeistern kann sich das "anzutun".

Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet. Da die Mathe Lehrerin der 5ten 6ten (bei denen ich das machen werde) meinte: "Eindruck schinden und bitten..." habe ich mal diese Version entworfen.

"Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Donnerstag um 13.45 Uhr findet im Raum 28 eine Ergänzungsstunde statt, in der ihr Aufgaben der Matheolympiaden rechnen und diese vorstellen könnt. Ziel der wöchentlich stattfinden Versahnstalung ist, dass Erklären eurer Lösungen und das finden von Lösungsansätzen üben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch an diesen Ergänzungsunterricht beteiligt.


Mit freundlichen Grüßen


Patrick Jung"


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 19:04:20

Willst du die Cracks? Die Knobler? Die Bastler erreichen?
Oder geht es bei den Mathe-Olympiaden um einfache Rechenaufgaben?
Ich kenne den Mathe-Känguru-Wettbewerb, da geht es weniger ums Rechnen und mehr ums Knobeln.


Gut, Klasse 5 und 6 ist etwas älter, aber ich würde in die Einladung schreiben:

Du hast Lust am Knobeln und Kniffeln? Dir machen Rätsel Spaß und du hast keine Angst vorm Rechnen? Dann lade ich DICH ein zu... um...

Eine weitere Möglichkeit wäre, eine schaffbare Knobelaufgabe mit abzudrucken und die Schüler zu bitten, die Lösung gleich mitzubringen.

Aufgaben findet man z.B. auf der Känguru-Seite
http://www.mathe-kaenguru.de/

Viel ERfolg beim Schülerfang
wünscht
Palim


mal ganz ehrlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 19:04:30

Würd dich das vom Hocker reißen?

Erklär doch lieber, warum sie es sich antun sollten, was sie davon hätten, warum du ausgerechnet sie bittest, welche Vorteile sie haben.
Mit einigen Bildern verhübscht
und ein kleiner Beisatz, dass das auf x Stunden festgelegt sein wird.
Und dass sie bei erfolgreicher Teilnahme eine Urkunde/Belobigung/Zusatz im Zeugnis/kleines Geschenk erhalten.

Schau doch mal unter den Arbeitsmaterialien nach, vielleicht wirst du dort fündig.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 19:23:35

Ich finde nicht, dass es für alles ein Geschenk geben muss. Die Erwähnung im Zeugnis halte ich für selbstverständlich.
Denke mal, dass die Schüler dann an der Mathe-Olympiade teilnehmen können und sich dort mehr Chanchen ausrechnen können.

Von "antun" würde ich schon gar nicht sprechen, in unserern AGs machen Schüler sowas gern.

Der Vorschlag von keinelehrerin, dass ein zeitlicher Rahmen gesetzt wird, finde ich sinnvoll, wenn sich nicht generell eine fortlaufende AG ergeben soll.

Palim


palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 19:31:43

hat meines erachtens eine gute idee. diese version scheint mir doch recht geeignet, um ein paar mehr kids zu erreichen. ich fände es noch ganz witzig auf die einladung ein knobelaufgabe einzubauen, z. b. knobeln mit streichhölzern:
aus 12 streichhölzern legst du ein großes Quadrat mit seitenlänge von 2 streichhölzern, die 4 übrigen hölzchen teilen das große quadrat in jeweils 4 kleine, also 2 hölzer senkrecht, 2 waagrecht. dazu folgende aufgabenstellung:
1. nimm 2 hölzer weg, und du erhälst 2 quadrate.
2. lege 4 hölzer um, und du erhäöst 2 quadrate.
also, streichhölzer in die hand und selber ausprobieren.
falls du einen literaturtipp brauchst( ab klasse 5) spielen+knobeln mit der mathe-welt, bestell-nr. 32992, mathematik lehren, friedrich verlag.
viel erfolg!


Teilnahme an dem Känguru-Wettbewerb,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 21:21:08

dem bundesweiten Mathewettbewerb oder einer stadtinternen Matheolympiade (die aber dann wahrscheinlich durch dich initiiert werden müsste). In der 5./6. Klasse kann man die Kids so bestimmt noch kriegen. Die Idee mit der Knobelaufgabe auf der Einladung finde ich auch gut, vielleicht noch verpackt in 'nen netten Cipart.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 21:29:00

In vielen Städten oder auch in Bundesländern, z.B. NRW http://www.mathe-wettbewerbe-nrw.de/ gibt es organisierte Olympiaden.

Bei beiden Wettbewerben scheinen aber gerade die RUnden für dieses Jahr beendet zu sein. Dann übt ihr für nächstes Jahr.
In manchen Städten wird der Wettbewerb sicher zu anderen Zeitpunkten durchgeführt, für den Känguru-Wettbewerb gibt es einen länderübergreifenden, festen Termin.

Palim


Hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: patrick87 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 21:57:59

Also es wäre schön, wenn es ein paar Hinweise über die Forumlierung geben würde. Ich bin darin noch total ungeübt.


nimmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2006 22:45:55 geändert: 11.06.2006 22:46:19

palims ersten beitrag zu deiner frage als brief für die kids und füge noch eine knobelaufgabe an. dann ist es doch mal nicht schlecht. palims formulierungen wecken die neugierde und stacheln den ehrgeiz an!
Beeile dich, die nacht ist bald rum!
gute nacht


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs