transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 360 Mitglieder online 08.12.2016 15:30:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundschule Mathe-Software zu 1x1, Division mit Rest"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Grundschule Mathe-Software zu 1x1, Division mit Restneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wastl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 10:23:47

Hallo ich soll eine Stunde in Mathematik halten (Grundschule, Klasse 2). Leider habe ich keine Erfahrung mit dem Einsatz von Lernsoftware.
Ich habe Blitzrechnen und Denken & Rechnen 2 als Software für den Unterricht. In meiner Klasse sind 26 Kinder.

Wie würdet ihr die Software einsetzten bzw. integrieren?
Ein Einsatz mit Beamer ist leider nicht möglich.

Vielleicht kann jemand eine andere Software empfehlen?

Bin für jede Hilfe dankbar


Ich denke, daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 11:00:50

müsste man wissen, wie viele PCs in der Klasse sind, wie die Kinder arbeiten und vor allem, wie du vor hast, die Stunde aufzubauen.
Falls du vor hast, Stationentraining machen zu lassen, dann würde ich einfach eine oder zwei Stationen am PC bearbeiten lassen.
streberin


Zustimmungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 11:57:04

Wenn es eine Übungsstunde ist, würde ich Stationentraining oder eine Lerntheke (= mit differenzierten Schwierigkeitsgraden) machen. Zum 1x1 bietet sich immer ein Stationentraining an, da es verschiedene Übungsmöglichkeiten und auch einige Literatur darüber gibt.
ysnp


Budenberg Programmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bablin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2006 14:07:09

In dem sehr preisgünstigen Budenberg Programm ( www.budenberg.de ) gibt es eine Einführung in den Malbegriff, eine Einführung ins Teilen, Umgang mit Mal-Feldern ("Lösungsfeldern"), systematisches Einüben von Rechenvorteilen und und und. diese Software finde ich besonders empfehlenswert.
Bablin


Durchführungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wastl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 00:25:28

Also für je zwei Kinder stehen PCs bereit.
Wie die Stunde ablaufen soll? Gute Frage?
Der bisherige Klassenlehrer hatte sehr wenig mit den Kids am PC gemacht.
Ne Einführung in die Programm bzw. PC muß ich ja schon geben.

Stationstraining:
dann zeitlich begrenzt z.B. Gong und Wechsel der Station?
Einen wirklichen Nachweis was die Schüler konnten und was nicht hab ich dann aber nicht. Ziel ist also eine Übung ohne wirklichen Nachweis da häufig keine Protokollfunktionen bei den Programmen gibt.
Hmmm,... Stationen mit und ohne PC (grübel)

Vielen Dank für die bisherigen Vorschläge


Stationentrainingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 14:11:42

Ich mache in der Regel ein abgewandeltes Stationentraining. Doch das dauert mehr als eine Unterrichtsstunde und daran wird öfters weitergearbeitet.
Außerdem: eine Station wird dann erst verlassen, wenn sie gemacht ist, also nicht wie in Sport auf Kommando.
Wenn du für die Kinder so viele Computer zur Verfügung hast, wäre es einfacher eine Übungsstunde am Computer zu machen. 2 Kinder gemeinsam am Computer geht problemlos. Allerdings ist das halt nicht besonders didaktisch reizvoll, wenn du so eine Stunde als Vorführungsstunde halten sollst.
Ich würde dann ca. 20 Minuten allgemeinen Klassenunterricht zum Thema machen und die restliche Zeit die Kinder am PC üben lassen.
Übrigens: Die meisten Kinder kennen sich am PC besser aus, als so mancher Lehrer. Bei meinen 3. Klassen braucht es nie eine besondere Einführung. Es gibt unter den Kinder genug Experten im Umgang mit dem Computer und sie finden sich oft besser im Lernprogramm zurecht als ich.
ysnp


Protokoll bei Budenbergneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bablin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 14:39:42

Im Budenbergprogramm kannst du für jedes Kind eine Diskette anlegen, mit der es an jedem PC, auf dem das Programm installiert ist, arbeiten kann. Du kannst voreinstellen, was das Kind arbeiten soll - 5 mal dasselbe level (11111 usw.), oder eine Mischung, 11223, 34455 oder 12345. Jedes Programm dauert 5 mal 3 Minuten - nach jeweils 3 Minuten gibt es eine Zwischenmeldung über den Lernerfolg. Das Ergebnis wird samt Zwischenergebnissen protokolliert und, bei erfolgreichem Abschluss, mit einem Stern belohnt. Je nach Ergebnis stellst du das nächste Programm ein. Zu jedem Programm kannst du auch noch Arbeitsblätter ausdrucken.

Bablin


Einfach zu bedienen und ohne Schnickschnackneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2006 15:51:25

ist auch Rosenkränzer (einfach mal googeln). Ist auch nicht teuer. Das kann man ganz prima auch im Rahmen von Stationenlernen, Freiarbeit....... einsetzen.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wastl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.06.2006 16:36:53

Hab meine Stunde gehalten und sie hat prima geklappt.
Ich muß allerdings dazusagen ich hatte noch Unterstützung. Ohne Hilfe hätte ich nur eine oder zwei Stationen gemacht. So haben wir 4 verschiedene Stationen. Den Kindern hat natürlich riesigen Spass gemacht.

Vielen Dank nochmal für Eure Vorschläge


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs