transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 719 Mitglieder online 06.12.2016 17:29:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mediation - wer hat sie an der Schule und was könnt ihr berichten?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mediation - wer hat sie an der Schule und was könnt ihr berichten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2006 14:31:30

Ich glaube, es gibt noch kein Forum zu diesem Thema. Habe jedenfalls den Forenbereich durchgeschaut. Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass es seit Beginn dieses Jahres vier Mediatoren in meinem Kollegium (Gym, Niedersachsen) gibt, die gute Arbeit leisten und die auch Schülerinnen und Schüler zu Mediatoren ausbilden. Wir haben einen Mediationsraum, der in den ersten großen Pausen immer besetzt ist.

Ich bin sehr dankbar für diese Einrichtung an meiner Schule, da sie mich in zwei schweren Mobbingfällen in meiner Klasse stark entlastet hat, indem sie zur Problembeseitigung nachhaltig beitrug.

Wer kann aus eigener Erfahrung etwas hierzu beitragen? Wie funktioniert die Mediation an euren Schulen? Gibt es Mediatoren unter euch, die vielleicht etwas über die Ausbildung sagen können?


Tolle Sacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2006 15:52:17

Ich bin immer für mehr Kommunikation.

Was auf den Tisch kommt ist immer leichter zu verändern oder wenigstens etwas leichter zu ertragen.

Ist die Mediation bei euch nur für Angelegenheiten zwischen Schülern, oder auch bei Problemen Schüler-Lehrer/Lehrer-Schüler, oder auch bei Problemen von Lehrern untereinander etc??
Können da auch Elternvertreter oder Eltern mitmachen?

Liebe Grüße
kla

Am Gym hier gibt es Schüler als Streitschlichter.


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2006 16:10:02

RS, Nds, ca. 650 Ss, gibt es eine Sozialpädagogin mit diversen Zusatzausbildungen, u.a. als Mediatorin. Wir haben einen ziemlich problematischen Einzugsbereich, und es gibt häufig Probleme zwischen Schülern, Schülern und Eltern etc. (Streit, Vernachlässigung, Missbrauch, halt die ganze Palette). Sie hat jede Menge "Kunden", denen sie hilft, Konflikte zu lösen und Hilfe aus ihrem Arbeits- und Erfahrungsbereich anbietet. Ihre Ausbildung zur Mediatorin fließt dort natürlich mit ein.
Zwistigkeiten innerhalb des Kollegiums, die mit ihrer Hilfe gelöst werden mussten, gab es bisher keine, oder ich hab nix davon mitbekommen.
Sie untertützt auch die Arbeit unserer Schüler-Streitschlichter, die allerdings von einer anderen Kollegin ausgebildet werden.
Natürlich arbeitet sie mehr im Hintergrund, so dass immer nur die Beteiligten davon etwas mitbekommen, zumal sie ja der Schwiegepflicht unterliegt.Aber ich glaube, ohne sie gäbs eine Menge mehr Probleme bei uns. Sie kann vieles auffangen. Da sie auch unseren Freizeitbereich betreut, hat sie dort auch gleich einen leichteren Zugang zu Schülern als wir Lehrer. Die Kinder wenden sich entweder selber an sie, oder Lehrer, die Auffälligkeiten beobachten, holen sie zu Hilfe. Wir haben gute Erfahrungen gemacht.


@kla1234neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2006 16:31:40

Zusätzlich zu den vier Mediatoren-Lehrkräften gibt es bei uns seit Jahrhunderten zwei Beratungslehrer, die ihren Job gut machen und quasi auch Mediation machen können. So habe ich einen von ihn mal konsultiert, als ich Probleme mit einem Kollegen hatte und vor kurzem, als ich mich selbst angesichts dieser eskalierenden Mobbingfälle in meiner Klasse und der ständigen Anrufe einer Mutter so stark belastet fühlte. In beiden Fällen waren die Gespräche sehr hilfreich, nicht zuletzt, weil sie "in Augenhöhe" verliefen.

Die von den Mediatoren ausgebildeten Schüler-Mediatoren fungieren in erster Linie als Streitschlichter in den Klassen 5 und 6.


@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2006 00:04:40

Die Streitschlichter sind hier auch nur für die "Kleinen" im Einsatz.
Beratungslehrer haben wir natürlich auch. Gute und nette, aber die werden erst "genützt", wenns gar nicht mehr geht, und der Klassenlehrer nicht in Aktion trat.
Einzelne Lehrkräfte sind super Klassenlehrer, die sich sehr engagieren für das ganze Umfeld einer Klasse und Unterstützung kriegen von Kollegen.

Und eine sehr rührige Elternbeiratsvorsitzende haben wir, die sich um größere Sachen kümmert...

Liebe Grüße
kla


Wir habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 15:13:40

Schüler als Mediatoren und zwei Lehrer, die sie begleiten (haben soweit ich weiß auch beide die Ausbildung). Konflikte zwischen Schülern werden mit Hilfe der Treitschlichter, der betreuenden Lehrer aber auch von allen anderen Klassenlehrern gelöst.
Die Schüler wählen aber auch jedes Jahr eine/n LVertrauenslehrer/in und haben in dieser Person dann eher den Ansprechpartner bei Lehrer-Schüler-Konflikten. Es entlastet die Arbeit in der Schule sehr, wenn Konflikte nicht mehr im Unterricht, sondern während der Unterrichtszeit durch Mediatoren gelöst werden.
Leider gibt es manchmal Konflikte, die nicht oder nur schwer zu lösen sind.


Konstruktive Konfliktlösung an der Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schimmi66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2006 17:10:46

Hi,

ich bin auf der Suche nach Schulen, die Strategien ausprobiert oder gar gefunden haben, wie konstruktiv mit Konflikten zwischen Klassen und LehrerInnen umgegangen werden kann. Kennt ihr eine Schule, die eine Art System entwickelt hat mit einer festgelegten Vorgehensweise? Was ich erlebe ist einerseits die Hilflosigkeit aller Beteiligten bei eskalierenden Konflikten und andereseits wie KollegInnen nicht geholfen wird, sondern vielmehr die SL zu den üblichen Druckmitteln greift. Ich habe schon versucht in solchen Konflikten zu moderieren, aber wie gehe ich denn mit der Rolle als Kollege um, welche Kompetenzen habe ich?!

Ihr seht ich bin ziemlich ratlos und bin für jeden Tipp dankbar.

sebastian


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs