transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 0 Mitglieder online 11.12.2016 03:48:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ärgert sich eigentlich niemand"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Ärgert sich eigentlich niemandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2006 21:28:28

so wie ich über die Steuerreform? Wer hat denn in der Schule ein Arbeitszimmer und erledigt auch alle anfallenden Arbeiten dort? Ich jedenfalls nicht und darum war ich gestern ziemlich sauer (gleichzeitig kam der Brief von Herrn Rüttgers und Frau Sommer. Ist aber schon ein wenig verraucht.


Nun janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2006 21:56:14

Ich wills mal so ausdrücken. Den deutschen Staatsfinanzen gehts nicht gut und wir müssen eben alle Abstriche machen. Als Lehrer brauchen wir uns über zu viel Steuern glaube ich nicht zu beschweren.
Wenn man den Benzinpreis höher setzt, beschwert sich die BILD und erklärt die Autofahrer zu den "Melkkühen der Nation", wenn man die Tabaksteuer hochsetzt eben die Raucher.
Was sind denn deine Vorschläge, wie man einsparen könnte? Das frage ich nicht ironisch, sondern ehrlich und interessiert.
Gruß
Melkkuh Stumpel


Recht haste, stumpel!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2006 22:00:58

Es gibt zwar vieles, über das ich mich als Bürger ärgere; doch ob das hier auf die Lehrerinnen- und Lehrerseite gehört, ist eine andere Sache.
Meint zumindest
oblong


...ich mich auch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 00:13:34

Ich hab mich allerdings mittlerweile auch schon wieder ein bissel abgeregt. Ich denke, die Notwendigkeit eines Arbeitszimmers für einen Lehrer ist wirklich nicht mit vielen anderen Berufen zu vergleichen. Ich darf dabei gar nicht über die unzähligen Stunden nachdenken, die ich an meinem Schreibtisch verbringe!
Über das Material und die Bücher, die ich mir einfach privat anschaffe, weil der Schuletat so niedrig ist, will ich hier gar nicht erst anfangen zu reden. Und die Ausgaben für kleine Geschenke (z.B. für Konfirmanten), Geburtstagstörtchen, Deko, Süßigkeiten, Belohnungen, Ausflüge und und und ... sind ja nun absolut nicht von der Steuerreform betroffen, weil das eh meine "Privatsache" ist ...
Fazit: Man muss sich schon wirklich "berufen" fühlen, um bei all dem völlig ruhig zu bleiben!


wenn es nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 04:51:06

so ein Riesenaufwand wäre, müßten mal ganz viele Lehrer gleichzeitig mit ihrem Krempel in die Schule ziehen und demonstrieren, dass ihr eigentlicher Arbeitsplatz Schule für die Erledigung der ganzen Arbeit nicht ausgestattet ist. Wäre doch logisch, dass man Arbeitszimmer in den Schulen haben müßte, wenn man sie nicht mehr von der Steuer absetzen kann.


Die verschiedenen Verbändeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 05:53:52

und Gewerkschaften haben ja zu Aktionen aufgerufen.
Obs was bringt?
Mir stinkt eigentlich vor allem, dass ich ja schon beim Bau meines Hauses ein Arbeitszimmer mit eingeplant habe, da ich ja in der Schule keinen adäquaten Arbeitsplatz habe.
Überlege mir, ob ich ihn nicht ab Januar meiner Regierung vermiete , da sie mir ja keinen eigenen Arbeitsplatz nach A13-Standard zur Verfügung stellt.
rfalio


@ rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 09:42:57 geändert: 02.07.2006 09:43:23


Arbeitsplatz nach A13?

http://www.4teachers.de/url/90

klexel


Jauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 10:33:17

klexel, so wollen wir das haben. Arbeiten im Gleichschritt, quadratisch, praktisch, gut



und vor der Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 10:35:56

sieht es dann so aus, damit sich auch ja kein Lehrer vertut, wo er noch hart zu arbeiten hat:

http://www.die-schulpositivisten.de/files/kabarett4/arbeit.html


da gibt´s nur einsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 11:13:05

alles, alles, gar alles sammeln und bei der Lohnsteuer einreichen.
Vom Parkzettel bei Praktikumsbesuchen über Handy-Rechnung, alle Mittel zur Unterrichtsführung im engeren und weiteren Sinn, alle Erkundungsfahrten zur Vorbereitung von Klassenfahrten.

Bekleidung, wenn sie nur den Hauch von berufstypischen Merkmalen trägt (Sport, HTW, Technik etc.)oder die im Zusammenhang mit AUV angeschafft wird (und das tun wir doch häufiger, als man denkt!).
Wie sieht es denn mit Videos, CDs, Computerprogrammen etc. aus?

Das ist, Freunde, kein Beschiss!
Denkt bitte mal drüber nach, wie uns unsere Arbeit im Griff hat und wie oft wir was für die Schule anschaffen, ohne es selbst zu merken.
Ich habe viele Sachen hier, die ich mir nie gekauft hätte, wenn ich kein Lehrer wäre.

Und die Zensur über die Kassenbons überlassen wir gerne den Finanzbeamten. Die freuen sich, wenn sie was rausstreichen dürfen.

Von daher sagt meine Steuerberater: Auch Dinge einreichen, die etwas haarsträubend aussehen.
Und bei manchen, nicht allen, Streichungen lohnt es sich, auf die Pauke zu hauen und Widerspruch einzulegen.

Tjau, kinnings...



 Seite: 1 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs