transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 54 Mitglieder online 03.12.2016 08:13:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Saftflasche ausgelaufen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Saftflasche ausgelaufen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 19:43:06

Bücher unbrauchbar?
Ist letztens meiner Tochter passiert. Ich fand die Bücher später in der Gefriertruhe. Und tatsächlich, man konnte sie noch verwenden, haben sich kaum gewellt. Das haben sie in Physik gelernt. Leider hat sie bei der Erklärung nicht aufgepasst. Kann es mir hier jemand erklären ?
Gruß Chrisch


hat das was...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 19:49:10 geändert: 09.07.2006 19:49:42

...mit Gefriertrocknung zu tun? Kenne den Begriff allerdings nur von Nescafé. Cleveres Mädchen!


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 20:03:00

Gut das zu wissen! Wie viel Zeit hat man zum Einfrieren bis sich das Papier wellt?


Das würde michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 20:31:16

auch interessieren! Dann könnte man diesen Tipp den Schülern weiterreichen. Obwohl, wenn nicht das Saftflaschenchaos ausbricht, könnte ich auch das Gefrierfach im Lehrerzimmer nutzen
Wie lange muss ein durchschnittlich durchgeweichtes Buch im Fach bleiben?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 20:42:31 geändert: 09.07.2006 20:43:48

http://www.4teachers.de/url/125

wenn man da links auf "trocknungsprinzip" klickt, wirds erklärt


Tolles Prinzip...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 20:52:03

...im Prinzip...
Nur steht hier nix von klebrigem Saft und nicht so kalten Lehrerzimmerkühlfächern. Ob das alles so funktioniert? Versuch macht kluch.


Also laut Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 21:57:47

brauchen die Leute

für Mengen bis 1.500 kg:Dauer 3 bis 6 Tage und für Mengen bis 20 Tonnen: Dauer 4 bis 5 Wochen

Also:

Mathematiker vor: Wie lange brauchen wir für ein Lehrbuch?


@ cath1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2006 22:00:09

Ihgitt, bist du gemein!!
Hast wohl in rhaudas Forum abgeguckt???


@ cath 1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 06:12:24

10 Arbeiter bauen ein Fertighaus in 2 Tagen auf. Wie viele Arbeiter bruache ich, um es in 2 Minuten aufzustellen?
Im Ernst: Mathematisch ist diese Frage auf Grund fehlender Angaben so nicht zu lösen. Von der Physik her ist es aber nötig, dass das Buch wirklich durchgefroren wird und das dauert nach meinen Erfahrungen mit Gefriergut mindestens 6 Stunden in einer guten Tiefkühltruhe ( im Gefrierfach sicher länger). Auch kann man im Haushalt die Vakuumbedingungen dieser Firma nicht herstellen.
Ich denke, dass das Buch doch mindestens 2 Tage "kaltgestellt" bleiben sollte und dass man es dann schnell erwärmen muss, um den Trocknungsprozess zu vestärken. Was allerdings mit den klebrigen Substanzen wie Zucker oder Eiweiß ( Milch ist grausam)passiert?
Versuch macht " kluch ".
rfalio


@ klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 13:25:41

Neeeeeeeeee, habe nicht im Forum "geklaut". Ich kann aber schlecht meine Schüler oder meine Tochter anstiften, etwas auslaufen zu lassen, damit ich es testen kann...
Aber, danke rfalio, nun wurde ja schon ein kleiner Zeitplan aufgestellt. Als Richtwert sagt mir diese Antwort, dass ein Schulfrostfach den Schaden nicht sehr begrenzen kann. Also bleibt doch (nur) die Variante des Buchersatzes


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs