transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 65 Mitglieder online 09.12.2016 22:38:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Saftflasche ausgelaufen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Vakuumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 13:48:16

ich frag mich, ob das ganze ohne vakuum wirklich gut funktioniert, weil sich bei üblichen raumtemperaturen nach der sublimation, doch direkt kondenswasser bilden müsste, oder?


Deshalb der Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 14:04:14

von rfalio: schnell trocknen/ fönen???
Bin immer noch skeptisch. Aber den Versuch extra provozieren??


Ne,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 14:07:25

In feuls Link steht ja ausdrücklich, dass nicht geföhnt werden sollte. Obs trotzdem funktioniert bei unseren beschränkten Mitteln, ich weiß nicht so recht.... Zumal in dem Link ja auch nirgends von klebrigem Saft die Rede ist..


meine schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 15:20:42 geändert: 10.07.2006 15:30:16

hatte ne Vakuumkammer die nie benutzt wurde. die wird zwar kein Hochvakuum schaffen, aber nen bißchen Unterdruck ist besser als nix.
Physik-/Chemielehrer vor und macht einen Schülerversuch drauß.

Nachtrag:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gefriertrocknung
also so wie ich das verstehe gibts da ohne Vakuum keine Chance, weil keine Sublimation. Einfrieren hätte nur zur Folge, dass es halt nicht nass ist, und nicht schimmeln kann, etc., aber es besteht so keine Möglichkeit die Stoffe zu trennen.


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 17:14:53

Verleihen wir doch gefrostete Bücher!



Mal im Ernst - es interessiert mich wirklich!


Ich bin schon sehr gespannt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pari Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 18:50:21

wann die ersten Argumente unserer Lieben (SuS) auftauchen:

"Ich konnte leider meine Hausaufgaben nicht machen, weil mein Mathebuch gerade gefriergetrocknet wird."
Oder:"Ich kann leider nicht vorlesen, weil mein Lesebuch Gefrierbrand hat" ...

Aber es wär' schon interessant zu wissen, wie es in echt funktioniert.


@ parineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 20:25:19



@chrischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 21:22:35

Vielleicht kannst du uns ja weiterhelfen?! Wie lange war denn euer Buch in der Kühltruhe?


@ chrischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 21:46:27

Und klebte es (noch sehr) ? Wie war es mit den Farbstoffen des Saftes?


Detailsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 10:19:11

Ausgelaufen war Apfelsaft (allerdings naturtrüb!)Das Buch lag 2 Tage in der Truhe. Der untere Rand ist leicht gewellt, die Seiten kleben überhaupt nicht und lassen sich prima blättern.
...Ich hatte es mir im Stillen so erklärt:Die Feuchtigkeit gefriert, die Teilchen werden kleiner, steigen mit der warmen Luft aus dem Buch nach oben und setzen sich als Reif am Truhenrand ab...aber so einfach scheint es ja nicht zu sein
Aber trotz aller Wissenschaft: Es funktioniert! Probiert es doch mal aus, oder habt ihr keine Bücher mehr in alter Rechtschreibung?
Gruß Chrisch


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs