transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 132 Mitglieder online 03.12.2016 21:00:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stand der Dinge... wen es interessiert"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
fast so etwas wie Geburtstagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2007 17:18:37 geändert: 17.03.2007 17:19:07

erstens habe ich nach einem Gespräch mit der komm. Schulleitung wieder genug Wut entwickelt, denen zu zeigen, dass ich sowohl recht habe als auch normal unterrichten kann
zweitens kam gerade heute Post von meinem Rechtsanwalt: Wenn ich das richtig verstanden habe, hat unsere Berufung möglicherweise allein deshalb Erfolg, da die Behörde das ihr nach der gesetzlichen Vorschrift zustehende Ermessen bei der Ausübung des Widerrufsrechts nicht ausgeübt hat, möglicherweise deshalb, weil die Behörde sich gar nicht bewußt war, dass es sich bei der Rechtsfolge um eine Ermesensvorschrift handelt.

Hat das jemand verstanden???

Hintergedanke meinerseits: Die "Behörde" (seinerzeit Bezirksregierung bzw. der Dezernent) war mit dem Chef gut bekannt!!!!! Sie haben damals nach dessen Ermessen entschieden.

Nochmals ganz dolles Danke schön an alle MutmacherInnen hier!!!!


Das Mobben geht weiterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2007 10:15:04 geändert: 24.03.2007 10:15:26

Knapp vier Woche wieder im Unterricht, der mir echt noch schwer fällt.. da gibt es Beschwerden von Eltern, die mir der komm. Schulleiter in einem Gespräch mit dem Mitarbeitervertreter mitteilt, keine Angabe, wer sich beschwert hat. Sie haben ja vielleicht nicht ganz Unrecht, dass ich den normalen Unterricht noch nicht hinkriege ... ich war 3 Jahr lang draußen und habe das Thema noch nie in der Klassenstufe gemacht, um die es geht. Ich soll wie auch immer geartete dezidierte Planungen vorlegen, die, die ich eingereicht habe, reichen wohl nicht, obwohl ich mit dem Mitarbeitervertreter im Vorfeld darüber geredet habe.
Der Mitarbeitervertreter vertritt aber die Interessen der Schulleitung. Es gab ein Gesprächsprotokoll, angefertigt vom Mitarbeitervertreter, der für mich komplett negativ ausfällt. Das ist doch Mobbing oder sogar bossing, oder?

Ist es zulässig, dass der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung in der Schulleitung funktionell mitarbeitet? Da ist doch ein Interessenskonflikt direkt vorprogrammiert.


Was ist dennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2007 10:18:18

die Mitarbeitervertretung? Der Personalrat? Natürlich darf im Personalrat niemand von der Schulleitung sitzen, wär ja echt kontraproduktiv ;-((


mobbingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2007 10:29:49

hallo poni,
du hast es wahrhaftig nicht leicht.
der mitarbeitervertreter sollte die mitarbeiter vertreten. wenn er es nicht tut, sei misstrauisch.
uns such dir verbündete, unter eltern, unter kollegen, evtl. in der schulbehörde.
wenn der druck zu groß wird, schau lieber nach einer anderen schule. lass dich nicht gesundheitlich ruinieren.
wenn du nur drei oder vier verbündete findest, kannst du durchhalten.
ich halt dir die daumen.


Hauptpersonalratneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.03.2007 13:51:57

Gibt es bei Euch nicht so etwas wie den Hauptpersonalrat? Das ist in SH der Personalrat auf Bundeslandebene, der sich um die Belange der Mitarbeiter kümmert. Bist du in einem Berufsverband, der dich vertreten kann? Es kann doch nicht sein, dass sie alle auf deine Kosten zusammenhalten.
Nur Mut, du kannst den Unterricht gar nicht auf Anhieb hinkriegen. Wenn man 3 Jahre keinen Sport macht, holt man auch nicht gleich eine Medaille.
Liebe Grüße, Christeli


Bin jetzt krankgeschriebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2007 09:51:34

weil ich nix mehr hinkriege und nur noch fertig bin. Sowas habe ich noch nie erlebt und das wünsche ich keinem.
Hoffentlich bin ich bis zur Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht wieder besser drauf, nehm auch brav meine Medikamente und suche mir einen guten Psychotherapeuten (hätte ich schon längst machen sollen!!)


gute besserungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2007 10:02:42

hallo poni,
das tut mir so leid.
ich denke, da sollst du ziemlich subtil fertig gemacht werden.
du bekommst ja offensichtlich keine hilfen von der schule.
so in dem sinne: "du glaubst ja, anders ginge alles besser. nu mach mal..."
als ich in der situation war, überlegte ich auszusteigen und antik-händler zu werden.
und dann hab ich verbündete unter eltern gefunden und etliche weit weg von der schule. du warst eine davon.
ich halte dir alle daumen.


Besser als jede Medizinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2007 17:20:43

per Beschluss gewonnen, obwohl Arbeitgeber und Behörde noch einen Aufstand gemacht haben und eine Verhandlung wollten.
Habt Ihr den Stein plumpsen hören? Der war drei Jahre schwer.
Aber fertig bin ich immer noch nicht mit denen, auch wenn das Schlimmste ist erstmal überstanden ist..


Glückwunschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.04.2007 19:05:44

und viel Ruhe für dich, damit du endlich ungestört arbeiten hast.
Christeli


es ist ein sagenhaft gutes Gefühlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2007 18:03:49 geändert: 02.05.2007 18:04:33

während eines totalen Zusammenbruchs so eine Nachricht zu bekommen. Ich hab ein paar Tage gebraucht um zu verdauen, dass ich nun wieder ganz normal in die Schule gehen kann, ohne Depressionen und Existenzängste. Jetzt kann ich mich nach der Krankschreibung endlich wieder was trauen.


<<    < Seite: 5 von 9 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs