transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 174 Mitglieder online 06.12.2016 07:17:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Frage zu Legasthenie"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Frage zu Legasthenieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2006 18:17:29

Hallo!

Ich muss euch noch einmal mit einer Frage belästigen. Ich habe heute einen neuen Nachhilfeschüler bekommen, der Legastheniker ist. Ich habe hier gestern etwas zum Thema Rechtschreibung gefunden (ich weiss nicht mehr wo), das ich ganz gut fand und in den Nachhilfestunden auch ausprobieren möchte. Und zwar war der Tipp, eine Tabelle anzulegen, in die man alle Wörter, die einmal falsch geschrieben wurden einträgt. Jedes neue Wort muss einmal geschrieben werden und man führt eine Strichliste. Je öfter ein Wort falsch war, desto öfter muss man es schreiben. Ich finde die Idee sehr gut, aber ich weiss nicht, ob sie auch was für Legastheniker ist (Ich habe da noch nicht so viel Erfahrung). Einerseits verschafft es vielleicht einen besseren Überblick, andererseits könnte es auch sehr entmutigend wirken.

Was denkt ihr darüber?

Lg, Englischmieze


Legasthenieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2006 19:20:41

ist eine komplizierte Sache und schwer mit "normaler" Nachhilfe anzugehen. Gib einmal hier "Legasthenie" ein und du erhältst Infos über dieses Phänomen.
Legasthenie so wie beschrieben anzugehen bringt in meinen Augen nicht viel; es müssen erst die speziellen Rechtschreibprobleme des Schülers analysiert werden und dann kann man schwerpunktmäßig üben. Z.B.: Auf welcher Kompetenzstufe steht er? Kann er Wörter lautgetreu schreiben? Kann er lange und kurze Laute unterscheiden? Welche RS-Regeln kann er anwenden? Verwechselt er bestimmte Buchstaben? Hat er Merkschwierigkeiten mit bestimmten Wortgruppen? Lässt er bestimmte Buchstaben aus? Beherrscht er die Groß-und Kleinschreibung?
Vielleicht findest du irgendwo Analysebogen zur Rechtschreibung.

Viele Grüße : ysnp


gib mal rechtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2006 20:40:44 geändert: 31.07.2006 20:50:40

bei Suchfunktion den Begriff Legasthenie, suchen in Linksein, da wirst du sicher Übungsmaterial finden.
Meine Erfahrungen mit Legasthenie sind bescheiden, mein Fachbereich ist Rechenschwäche. Bei Diagnose und Therapie finden sich aber viele Gemeinsamkeiten. Welche Klasse ist das Nachhilfekind?
Ach, und zur Analyse kannst du den Suchbegriff Beobachtungsbogen, suchen in Materialien eingeben, vielleicht kannst du davon was verwenden.


Die Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2006 00:51:41

unrichtig geschriebene Wörter in Listen zu sammeln, ist nur bedingt anzuwenden.
Wie du selbst ansprichst, besteht die Gefahr, das Kind zu entmutigen.

ysnp hat Recht, wenn sie rät, den Stand abzufragen. Nur dann kannst du helfen. Das Buch "Buchstabensalat und Zahlensuppe" war für mich hilfreich, etwas mehr zu verstehen. Diese Kinder denken anders mit Buchstaben, als wir. Ich weis, es hört sich jetzt seltsam an, aber genauso ist es. Für dieses Kinder springen die Buchstaben teilweise über die Blätter, dann muss man Wege finden, diese in Gatter einzufangen. In den ersten Grundschuljahren arbeiten sie da noch begeistert mit. Farben sind oft hilfreich.
Probier auch mal farbige Folien aus, in die das weiße Blatt zum Lesen geschoben wird. Manchmal erschreckt das Weiß des Blattes das Kind (war bei unserer Tochter so). Bilder zu Wörtern malen, Hund hinten mit D, als wedelnder Schwanz ist eine Erinnerungshilfe. Gleiche Wörter üben, damit sie Eselsbrücken haben. Reime, Lieder, Unsinnverse helfen auch ab und zu.
Buchstaben fühlen, als Laute spüren, dann sehen, bringt auch Verständnis.
Nichts was ähnlich aussieht nacheinander einüben, z.B. dass und das, ck und ch, ie und ei, st und zt.

Nach einer umfassenden Überprüfung kennt ihr das Problem genauer und dann könnt ihr auch gezielter vorgehen. Es dauert seine Zeit, ist aber nicht gänzlich hoffnungslos, und der Erfolg ist so glücksbringend.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: englischmieze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2006 10:46:21

Hallo,

danke für eure Tipps. Ich hatte auch nicht vor, den Jungen (er kommt in die 8. Klasse) damit zu therapieren. Ich wollte wirklich nur wissen, ob man diese Methode auch in so einem Fall verwenden kann. Ansonsten bekommt er auch noch Nachhilfe in Deutsch (nicht bei mir) und ich nehme doch an, dass er auch noch anderweitig Förderung erhält, die dann speziell auf das Problem der Legasthenie ausgerichtet ist. Das muss ich aber noch in Erfahrung bringen. Ich unterrichte seit kurzer Zeit in einem Nachhilfeinstitut und mir wurde leider erst nach der ersten Stunde mit dem Jungen mitgeteilt, dass er Legastheniker ist...
Jetzt versuche ich, mich etwas ausführlicher über das Thema zu informieren. Ihr habt mir ja schon viele gute Tipps gegeben.

Lg, Englischmieze


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs