transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 150 Mitglieder online 09.12.2016 07:23:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Film bearbeiten - mit Digitalkamera aufgenommen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Film bearbeiten - mit Digitalkamera aufgenommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2006 14:47:48 geändert: 22.08.2006 14:48:59

Ich habe mit meiner Digitalkamera (Minolta dimage z1, 3.2) letztlich ein paar Filmsequenzen aufgenommen (statt wie bisher nur Einzelbilder) und wollte sie bearbeiten (Dateiformat JPEG). Nach langer Suche hab ich ein Programm gefunden, mit dem ich immerhin eine Rotation des ganzen Films um 90° erreichen konnte (Ich hatte im Hochformat aufgenommen) sowie durch Vermindern der Bildgröße das Abschneiden überflüssiger Bildseqmente. Es ist das gute alte Corel Draw Photo Paint. Was mir damit jedoch nicht gelingen will, ist die Reduktion der Bildgröße durch Reduktion der Pixelzahl wie dies bei den Einzelbildern möglich ist (Herunterskalieren). Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das machen kann?

Gruß

bernstein


Das müsste gehen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: langernick Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.08.2006 12:26:45

indem du in den passenden Farbmodus umwandelst (z.B. RGB - Farbe). Corel will das oft, bevor man alle Funktionen nutzen kann.
Hoffe, das klappt...


@langernickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.08.2006 13:43:28 geändert: 28.08.2006 13:47:13

danke für deine Mühe.
Ich habe in dieser Angelegenheit inzwischen viele Stunden vor dem PC verbracht und mich in anderen foren schlau gemacht.
Meine digitalkamera nimmt im .mov-format auf. quick time player, kostenlos, kann es abspielen. bearbeiten kann man es aber nur mit quick time pro 7, zu kaufen nur per kreditkarte (hab ich nicht) 30 Euro. Habe nach alternativen gesucht und die teils auch gefunden, mit denen ich das .mov-Format in diverse mpeg-formate wandeln kann. leider finde ich aber immer noch keines, mit dem ich diesen film dann weiter bearbeiten könnte (drehen z. b.). habe jetzt entnervt quick time pro 7 über meinen PC-Fachmann bestellt.


mov-Formatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomasseeck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 18:44:00

Hallo,
ich bin durch Zufall auf deinen Beitrag zum Problem "Videobearbeitung" gestoßen.
Ich habe auch eine Z1. Die Videosequenzen sind in der Tat *.mov-Formate. Man kann sie wunderbar mit dem Magix Video deluxe 2005/2006 bearbeiten. Aus diesem Programm heraus kann man auch die Bilder zu Videoshows, Bilder und Videos kombinieren, das Ganze exportieren in vielen Formaten für den Computer z.B. mpeg-Filme oder einfaches avi, oder auch DVD, SVCDs, VCDs usw produzieren - unbegrenzte Möglichkeiten. Die Filmsequenz (im Hochformat aufgenommen) drehen...da müsste ich erst nachschauen, ob Magix das bringt! Aber alles andere - kein Problem.
Das Format oder die Auflösung von Fotos ändern, da kann ich den Fotoexplorer von Ulead empfehlen, gibt es oft zu Digitalcameras dazu!
gruß

thomasseeck


P.S.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomasseeck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 18:48:30

Was mir zum hochkant aufgenommenen Film noch einfällt: Es ist sicherlich nicht wirklich sinnvoll hochkant aufzunehmen, da ja die Monitore und Fernseher dieser Welt immer breiter als hoch sind, aber ich denke,dass das auch eher ein Versehen war, du aber die Aufnahmen jetzt "retten" willst. Ich probier das jetzt mal aus und berichte dir. Magix video deluxe ist übrigens relativ preiswert über ebay zu beziehen. Ich benutze wie gesagt die 2005-2006 Version, ältere sind natürlich noch günstiger zu haben, da weiß ich aber nicht, ob sie das mov-Format unterstützen.
Tut mir leid, dass ich dein Problem erst jetzt entdeckt habe, vielleicht kannst du die Bestellung ja noch rückgängig machen...
thomasseeck


Hochkant-Video drehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomasseeck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 19:27:01

Ich habe es gerade ausprobiert!
Ein hochkantiges Video drehen kann man auch in dem Magix-Programm!
Im Menüpunkt Videoeffekte kann man den Film verlangsamen, zeitraffen, spiegeln, drehen und vieles mehr: Also für mich ist dieses Programm im Bereich Video so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau oder wie das heißt!
Es brennt dir die Filme auch sofort auf DVD oder CD in jedem beliebigen Format, direkt aus dem Programm heraus!
Das erste Angebot bei Ebay für die Version 2006 deluxe plus war 44,99 plus 3 Euro für den Versand - also auch nicht teuer. Mich würde interessieren, was das Programm kostet, was dir empfohlen wurde!!!
Gruß
thomasseeck



danke für deine Mühe,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2006 23:47:08

thomas.
Stand der dinge ist: ich warte auf Zusendung von Quick Time Pro 7, das ich mithilfe von Töchterchens kreditkarte nun gekauft habe. Das sind 30 euro Envestition. damit werde ich es erst einmal probieren.
Habe mir inzwischen eine Canon powershot zugelegt und bin begeistert. der bildstabilisator ist klasse. und die Bilder haben viel mehr Zwischentöne als bei der z1.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs