transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 117 Mitglieder online 09.12.2016 20:38:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Reflexion für jeden Tag in Flex-Klasse 1/2: Kinder müssen an diese Methodik herangeführt werden!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Reflexion für jeden Tag in Flex-Klasse 1/2: Kinder müssen an diese Methodik herangeführt werden!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tangenziale Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2006 16:27:12

Ich frage mich, ob mir jemand helfen kann, wie ich meine tägliche REFLEXION mit "meinen" Kindern regel- und ritualhaft gestalten kann. - Wichtig ist, daß die Kinder nach einer Arbeitsphase noch ZUGÄNGLICH sind und an der Reflexion selber SPASS haben!

Bei den ganz jungen Kindern - gerade frisch eingeschult - ist mir das bisher noch nicht wirklich gelungen ...

Ich denke an ein Plakat oder ähnliches mit Smileys nach dem Motto "Das hat gut geklappt" und "Daran kann ich / können wir noch arbeiten", aber der Idee fehlt noch Irgendetwas Innovatives bzw. Spannendes ...

Hat jemand ne Idee oder nen Link, der mich zu ner Idee führen könnte ..? Ich bin zur Zeit sehr damit beschäftigt und bekomme dennoch keinen Geistesblitz..

Eure tangenziale


Das mache ich über den Wochenplan-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anke37 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2006 11:48:22

Hallo Tangenziale!
In meiner jahrgangsgemischten Klasse bekommt jedes Kind einen Wochenplan. Oben steht der Name drauf, darunter steht eine (Verhaltens-)Aufgabe, die so ungefähr auf das Kind zugeschnitten ist.
Dann kommt eine Zeile mit den Wochentagen, wo genügend Platz ist für ein Stempelgesicht. Jeden Tag wird gestempelt und am Ende der Woche gibt es eine Klassenkonferenz, wo die gesamte Woche im Rückblick nochmal angeguckt und besprochen wird.
Die Verhaltensaufgabe habe ich eingeführt, da der Anzeil an "schwierigen" Kindern recht groß war. Und ich zum einen den Kindern eine Richtlinie vorgeben wollte und eine realtiv direkte Rückmeldemöglichkeit für sie, aber auch für die Eltern. Es ist zwar schwierig, weil ganz schnell Belohnen und Bestrafen ins Spiel kommt, aber ich wusste mir nicht anders zu helfen. (In schlimmen Fällen schließe ich mit den betreffednen Kindern einen Verhaltensvertrag ab, und jeden Tag wird eine Rückmeldung ins Elternheft geschirebenm das zuHause gezeigt werden muss.
Beispiel für solche Auffgaben können sein: ich arbeite di ersten zehn Minuten ganz still. Oder: ich konzentriere mich nur auf meine Aufgaben. oder: Ich kann viel und bin stolz darauf. ich kann prima helfen.
ich weiß nicht, ob das das ist, was du an Idee wolltest, aber vielleicht nützt es dir ja was. Wenn du magst, kann ich dir auch mal einen Wochenplan als Beispiel schicken, LG
Anke37


Hab ich noch vergessenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anke37 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2006 11:49:44

Jeden Tag um 12.00Uhr, also eine Viertelstunde bevor die Schule aus ist, ist Stempelzeit. Die Kinder sind mucksmäuschnestill. Und aufmerksam. Wenn noch was zu besprechen ist, zu reflektieren, erledigen wir das in dieser ziet.


@ankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2006 11:57:51

Vielen Dank für die tolle Idee!


Zwar nicht jahrgangsgemischtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2006 15:54:23

aber das Problem habe ich auch immer wieder. Ich habe dann so etwas probiert, wie es dir mit dem Plakat vorschwebt - ich hatte eine Zielscheibe, fand das aber nicht gut. Viele Kinder haben sich mehr nach dem gerichtet, was viele sagen, was der Freund sagt, was sie denken, was die Lehrerin hören will...
Ein individuelles Ziel, individuell auszuwerten, schaffe ich nicht. Ich habe meine Schüler nicht so im Blick, dass es ihnen wirklich gerecht würde.
Im Moment mache ich es so: Am Ende jeder Werkstattphase gibt es zuerst eine Auswertung was die Experten zu ihrer Werkstatt zu sagen haben. Dann setze ich mir einen Schwerpunkt, der täglich wechselt, damit verschiedene Kinder zum Zug kommen:
Wer hat heute etwas neues ausprobiert?
oder
Wer hat heute ein Problem gelöst?
Wer hat heute etwas neues gelernt? etc.

Jetzt sind sie in Klasse 2 und ich möchte eine Form finden, bei der sie auch etwas schreiben oder eine Arbeit mit Zeichen bewerten ???

Wie ich es genau machen werde, dafür fehlt mir auch noch eine zündende Idee.


Liebe Ankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tangenziale Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.09.2006 11:13:37

vielen Dank für den tollen Tip, wir sind allerdings noch am Feilen, wie wir überhaupt den Wochenplan für unsere wuseligen Kleinen gestalten können. Papier reisst einfach so schnell ein, und unsere Tische haben kein Fach zum drunterlegen dafür. ... Zur Zeit geschieht alles an der Tafel und gilt als Tagesplan..
Ist aber nicht optimal, da nicht alle Kinder das Gleiche machen sollen und diese dann jeweils extra angesprochen werden müssen. -
Hast du in diesem Fall auch ne Idee?
Ein schönes Wochenende wünscht: Tangenziale


Liebe Tangenziale,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anke37 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 11:49:44

Was wäre mit einem tabellarischen Plan? Linke Spalte die namen, erste Zeile alle möglichen Aufgaben, mit bunten Reißnägeln markieren: rot: das muss ich machen, gelb das wäre gut zu machen, grün: freigestellt / Zusazu wenn ich fertig bin?
Oder so ähnlich?
Viel Spass beim Nachdenken!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs