transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 147 Mitglieder online 10.12.2016 19:26:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "11er-Kurs: Identität"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

11er-Kurs: Identitätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liv_fdg Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2006 00:27:58

Zum ersten Mal unterrichte ich eigenverantwortlich einen 11er Grundkurs in Deutsch. Thema des Halbjahres: Identität. (Lehrplan Hessen)

Sind hier Kollegen und Kolleginnen, die dieses Thema schon unterrichtet haben und vor allem Lektüreempfehlungen im Bereich der Kurzprosa an mich weiterreichen könnten.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar!

Bislang im Blick: Alles von Wohmann, vor allem wenn es um Beziehungsfragen geht.

Bichsel: Immer wieder Weisshaupt

Und natürlich auch Kafka-Texte zum Thema.

Wo aber sind die Texte, die man sonst vielleicht leicht übersieht, die aber den Interessen der Schülerinnen und Schüler in dieser Altersstufe entsprechen könnten?


Wie wäre es mit ....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2006 09:27:00

...Heinrich Böll?
Der Stil seiner Erzählungen und Kurzgeschichten ist auch für den Anfang der 11.Klasse gut und verständlich.
Wenn du Näheres angibst, wonach du suchst, kann ich dir verschiedene Titel, auch andere Autoren nennen.
Grüßle,
oblong


Spontanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: scheherazade Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2006 19:09:04

fallen mir dazu an kurzen Texten ein: Kafkas "Brief an den Vater" und Brechts Keuner- Geschichte "Wenn Herr K. einen Menschen liebte". Ich unterrichte derzeit auch eine 11 und werde mit ihnen zu diesem Themenbereich "Das Parfum" von Suesskind lesen, incl. Kinobesuch.
Viele Grüße, scheherazade


Identitätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galatea27 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 15:13:46

Hallo,

ich unterrichte ebenfalls eine 11. Klasse. Wollte auch etwas zum Thema Identität mit den Schülern machen. Welches Oberstufenbuch verwendest du? In Texte, Themen und Strukturen findest du Texte von Zoe Jenny, Gerold Späth,MArgret Steenfatt und Gabriele Wohmann, die sich eigentlich ganz gut für eine entsprechende Einheit eignen. Auch im Lyrikteil des Buches findest du Gedichte zur Ich-Problematik (Brinkmann, Hahn,Mayröcker, Born...).

LG


Wer bin ich? von Dietrich Bonhoefferneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 19:30:31

Gut eignet sich auch das Gedicht
"Wer bin ich?" von Dietrich Bonhoeffer, ein Gedicht, das Bonhoeffer seinem Brief an Eberhard Bethge vom 8.7.1944 beilegte, nur wenige Monate vor seinem gewaltsamen Tod am 9. April 1945. Bonhoeffer war damals 39 Jahre alt.

Wer bin ich?

Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
ich träte aus meiner Zelle
gelassen und heiter und fest
wie ein Gutsherr aus seinem Schloß.

Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
ich spräche mit meinen Bewachern
frei und freundlich und klar,
als hätte ich zu gebieten.

Wer bin ich? Sie sagen mir auch,
ich trüge die Tage des Unglücks
gleichmütig, lächelnd und stolz,
wie einer, der Siegen gewohnt ist.

Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen?
Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß?
Unruhig, sehnsüchtig, krank, wie ein Vogel im Käfig,
ringend nach Lebensatem, als würgte mir einer die Kehle,
hungernd nach Farben, nach Blumen, nach Vogelstimmen,
dürstend nach guten Worten, nach menschlicher Nähe,
zitternd vor Zorn über Willkür und kleinlichste Kränkung,
umgetrieben vom Warten auf große Dinge,
ohnmächtig bangend um Freunde in endloser Ferne,
müde und zu leer zum Beten, zum Denken, zum Schaffen,
matt und bereit, von allem Abschied zu nehmen?

Wer bin ich? Der oder jener?
Bin ich denn heute dieser und morgen ein anderer?
Bin ich beides zugleich? Vor Menschen ein Heuchler
und vor mir selbst ein verächtlich wehleidiger Schwächling?
Oder gleicht, was in mir noch ist, dem geschlagenen Heer,
das in Unordnung weicht vor schon gewonnenem Sieg?

Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott.
Wer ich auch bin, Du kennst mich, Dein bin ich, o Gott!

Gedicht aus: Widerstand und Ergebung

Vielleicht hilft dir das ja auch etwas weiter.

LG ElsaW


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs