transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 554 Mitglieder online 04.12.2016 13:23:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundschul-Chat Dienstag, 19. 09. 2006: Mathe-Anfang"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2006 21:36:49

darauf hätte ich ja auch selbst kommen können! werde gleich mal nachsehen.
wieso finden diese protokolle nicht viel geseh??? schon mal ausprobiert? es gibt sicher andere beiträge, die wesentlich weniger interessant sind!


Bin auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: igellady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2006 17:13:18

interessiert. Will schauen, ob ich schauen und mitschreiben kann.

LG von der Igellady


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2006 18:48:04

GLEICH!!!

*knoten in die Ohren mache*


Zusammenfassung des Mathe-GS-Chatsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2006 22:05:11 geändert: 20.09.2006 22:05:39

Trotz meiner ständigen Flüge habe ich – dank roosters Mitschnitt – eine Zusammenfassung erstellt ... und dazu geschrieben, was ich gerne schon während des Chats als Idee getippt hätte.

Die schönen Ideen zum Thema stammen von murmel730, rooster, sth, hops, jaszo, igellady, marion, kohlwei0ling, bibbe, keinelehrerin,

Dieses Mal war das Thema „Anfangsunterricht Mathematik: Wie entstehen Zahlvorstellungen? Wie wird Unterricht den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen gerecht?“

Allgemein, erfrischend und hilfreich sind hops ganz deutliche Hinweise:
„Ich denke, wenn man nicht sofort in die Abstraktionsstufe einsteigt, kann man eher wenig falsch machen“
„Zu Beginn Basics bis zum Brechen“

Aber was heißt das?



Zahlvorstellung
Mengen mit diversen Materialien erfahren lassen (legen, zählen, hören, fühlen – dazu Fühlsäcke und Fühlkästen mit Dingen füllen, die die Kinder ertasten und Art und Menge sagen oder notieren – notieren im Sinne von malen)
dazu passen Mengenkarten
Materialien: Erbsendosen, Muggelsteine, Cuisenair-Stäbe, Steckwürfel, aber auch Kastanien, Knöpfe, Murmeln, Bauklötze ... alles irgendwie

Übungen mit Steckwürfeln: einer baut, der andere baut nach
vgl. auch Steckwürfelmaterial von Mildenberger (hops)

Übungen zu den Cuisenärstäben - intensiv mit den Stäben üben .. bauen ... legen ... bestimmte Farben legen – die Schüler ordnen die Farben den Zahlen zuordnen
Verschiedene Abbildungen zu Mengen anbieten und zur Zahl oder zur Anzahl von konkreten Dingen zuordnen

Würfeln und entsprechend der Augenzahl Kärtchen nehmen

Mengen strukturieren
z.B. Würfelbilder, Muster aus immer 4-5-6... Kästchen legen oder malen...

Simultanerfassung von 2-5 üben
z.B. auf dem TLP kurz eine Menge zeigen, wieder abdecken, die Kinder sagen, wie viele es waren – auch als Partnerübung möglich
oder mit den Materialien des Mathebuches (Schiffchen, Steckwürfel...) Mengen konkret oder abgebildet zeigen und benennen lassen

verschiedene Darstellungsformen betrachten – Vorteile und Nachteile




Auf Kinder achten, die zwar „rechnen“ können, aber keine Mengenvorstellung haben, sondern nur die Aufgaben (per Drill von zu Hause) wie ein Gedicht auswendig gelernt haben
und:
lange genug bei der Menge-Zahlvorstellung verbleiben – nicht zu schnell zum Rechnen wechseln
dennoch: z.B. Köder auslegen für Kinder, die schon rechnen können, damit diese nicht permanent unterfordert werden. Dabei aber darauf achten, dass die Kinder trotzdem wirklich die Mengen erfasst haben


Zahlen einführen
mit Geschichten
dazu als Tipp: „Zahlenstraße“ vom Veritas Verlag ein Material mit Geschichten und Tipps zum Zahlenlehrgang (Wir sammeln alles, was man zählen kann ... Ordnen von Dingen aus der Schultasche.... Lagebeziehungen....kleiner größer.....Punktebilder ... usw usw
Zu den Zahlen gibt es jeweils 10 Stationenvorschläge, z.B. Zahl ausschneiden oder kneten, Zahl mit Papierschnipseln bekleben, Zahl puzzlen, riesengroß auf Zeitungspapier malen, schreiben, zuordnen, Dinge im Zimmer finden, die in der entsprechenden Zahl vorhanden sind (igellady)

Schreiben
Nachstellen in der Turnhalle
Mit einem Seil legen und nachlaufen
in den Sand schreiben
in die Luft schreiben
groß an der Tafel schreiben
auf den Rücken des Nachbarn schreiben (und raten)
nachspuren
Sprüche zu den Zahlen: Rauf, runter, die 1 ist munter. Buckel, Rutschbahn, Boden – die 2 ist schnell gezogen... (zu den Zahlen von eins bis neun gibt es jeweils einen Spruch, der die Schreibrichtung erläutert und den sich die Kinder leicht merken)



Rechengeschichten und erste Operationen
Kasperzahlen – L. malt eine Menge an die Tafel (5) und sagt etwas Falsches (3). Die Kinder müssen dem Kasper helfen, was dazu kommt oder weggewischt werden muss.

Operationen in Bildern und Geschichten verpackt – es kommt jemand hinzu, es wird etwas weggenommen, es wird etwas zusammen gerechnet

Zahlen zerlegen – Schüttelkästen, Käseschachteln



Es gibt unterschiedliche Ansichten, ob sofort alle Zahlen von 1-10 eingeführt werden, oder ob nach der Einführung der Zahlen 1-4 oder 1-6 schon Operationen erfolgen.



Vom Zählen zur Mengenerfassung
beim paetec Institut für Lerntherapien gibt es Herangehensweisen (hops)

verschiedene Verlage nutzen Stäbe, Schiffchen, Klötze, Steckwürfel, Muggelsteine
Es ist die Frage, ob die Einzelteile vieler Materialien das Zählen nicht doch eher begünstigen
http://www.ak-grundschule.de/cms/front_content.php?idcat=411
http://www.bruehlmeier.info/cuisenaire.htm



Arbeitshefte – oder auch nicht
einige Kollegen haben – ganz klassisch – Buch und Arbeitsheft
andere arbeiten ganz ohne Hefte oder lassen 2 Hefte kaufen und arbeiten ohne Buch
außerdem kann man auch ein Buch nehmen und das Arbeitsheft von einem anderen Verlag, weil das Übungsmaterial der Lehrkraft gefällt – und das an der Schule eingeführte Buch leider nicht
Vertreten waren Einstern, Mathematik begreifen, Welt der Zahl, Nussknacker, Denken und Rechnen, Duden, Mathematikus, Zahlenbuch, Mathe 2000,
Von Duden – gerade neu auf dem Markt und somit zur Zeit sehr großzügig – kann man sich eine Menge downloaden – nur anmelden (igellady) http://www.paetec.de/startseite.htm
www.dueden-paetec.de



Neue gewünschte Themen:
Herbst
Texte verfassen heißt nicht Aufsätze schreiben – neue Ansätze oder Ideen fürs Üben, Planen von Texten etc.
Referate in der Grundschue – Wie setzt man es um? Wie übt man das? Wie bewertet man Schülerleistungen – ohne Elternleistungen zu bewerten?

Am Ende haben wir noch untereinander ein paar Themen angerissen und Ideen ausgetauscht.

Wie immer hoffe ich, dass ich nichts und niemanden vergessen habe. Gerne dürft ihr zum Thema ergänzen, was euch noch einfällt.
Ich danke allen, die so fleißig mitgedacht und mitgechattet haben und freue mich aufs nächste Mal.

Palim


Ein gaaaaaanz....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2006 13:59:45

... liebes Dankeschön,palim!!!! So kann ich doch wenigstens im Nachhinein ein wenig am Chat teilhaben!! Und ich brauche zur Zeit noch sehr viele Tipps! GS ist halt doch anders als HS!!!
Nochmals vielen Dank für das Protokoll! LG elke2


aus alt mach neuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2014 19:56:17

Auch die alten Foren von unserem Grundschul-Chat, den es früher regelmäßig in jeder Woche zu verschiedenen Themen gab, krame ich mal hervor,
weil man auch hier viele Ideen und Anregungen finden kann.

Im Forum-Ordner finden sich auch die anderen Themen und zu etlichen gibt es - wie hier - eine Zusammenfassung am Ende.

Viel Freude beim "Schnüstern" und neue oder wiederentdeckte Tipps und Motivation für dieses Schuljahr.

Palim


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs