transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 119 Mitglieder online 10.12.2016 21:35:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eigene Beiträge bearbeiten oder löschen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Eigene Beiträge bearbeiten oder löschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reudi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 01:16:21 geändert: 06.11.2003 01:18:07

Ich denke, dass jedes 4t-Mitglied die Möglichkeit haben sollte, seine eigenen Beiträge selbst zu verwalten oder auch wieder zu löschen. Denn nobody is perfect, und schnell ist ein (peinlicher) Fehler passiert, der von den stets aufmerksamen Kollegen in ihren (berechtigten) Kommentaren zerrissen wird. Also tunlichst schnell verbessern oder herausnehmen. Das sollte man jedem "Autoren" zustehen.


Das finde ich eine gute Sache, reudi -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 08:04:15

aber nur solange niemand auf einen Beitrag geantwortet hat.
Sonst könnte man ja u. U. den Sachverhalt wieder "verfälschen".
Und das wäre


wie ich das seheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 10:08:40

kann man doch hier eigene beiträge bearbeiten, oder?


Ja, lieber Rolf,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 11:10:16

das stimmt.
In manchen anderen Foren kann man nur so lange die Beiträge bearbeiten, bis eine Antwort darauf erfolgt ist.


Die Verbesserungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 12:43:50 geändert: 06.11.2003 12:47:00

von Fehlern in Foreneinträgen is ja jederzeit möglich, wobei man eben aufpassen muss, dass dadurch die folgenden Beiträge nicht verfälscht werden.

Fehler in Materialien zu korrigieren ist auch möglich. -Das musste ich selber schon machen . Da kann man der Redaktion mitteilen, um welches Material es sich handelt und dann klärt man, wie die Änderung erfolgt. Das funktioniert auf jeden Fall.

Dass manche Kollegen sehr "bissige" Kommentare abgeben, wenn sie irgendwo Mängel entdecken, finde ich persönlich auch nicht so schön. (Das muss man ja auch nicht so böse machen - man kann sich da wohl sachlich äußern.)
Eine nicht öffentliche Nachricht an den Autor erfüllt den Zweck viel besser. Dieser kann dann über Kontakt mit der Redaktion die Nachbesserung organisieren. Das geht natürlich auch dann, wenn denn schon mal eine entsprechende Kritik das Material begleitet. Hinterher schreibt man eben dazu, dass der/die Fehler behoben ist/sind.
Es lassen sich da sicherlich immer Wege finden.


eigene Beiträgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reudi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 23:10:08

gemeint waren natürlich hier nicht Beiträge in einem Forum (kann man ändern, und das ist auch gut so), gemeint waren von mir die Materialien, die man der Community zur Verfügung stellt. Und ich denke, dass man da bei Korrekturen (oder Zurücknahme) nicht erst den Umweg über die Redaktion suchen muss sondern, wie eigentlich immer bei geistigem Eigentum üblich, selbst das Recht hat, dieses vorzunehmen oder auch zu entfernen. Was z.B. wenn die Redaktion nicht auf meine Bitte reagiert, ein von mir zur Verfügung gestelltes Material wieder herauszunehmen?


hm ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2003 23:32:44

wenn man seine Materialien ändern möchte, wann und wie man möchte, sollte man sie einfach auf ´ner eigenen Website präsentieren.
Ich denke mal, bei einer Site wie dieser hier, wo so viele Materialien von mittlerweile doch ganz schön vielen Menschen zur Verfügung gestellt werden, ist eine Art "Verwaltung" durch einen geringen Teil der Mitglieder sinnvoll.
Ich glaube auch nicht, dass ein Material von mir gegen meinen Willen hier bereitgestellt wird, wenn ich die Redaktion darum bitte, es zu löschen. Änderungen, die an einem Material durchgeführt werden mussten, gingen problemlos - und das war gewiss kein Einzelfall.
Wenn du aber Bedenken hast, Material zur Verfügung zu stellen (bisher hast du dich wohl noch nicht getraut ), reih dich einfach in die Gruppe derer ein, die nehmen ohne zu geben. Is zwar nicht so schön, aber da du anscheinend so große Bedenken hast, wohl nicht zu ändern.


@reudineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.11.2003 00:13:46

eigenes Material ohne Umweg über die Redaktion zu ändern ist vorallem rechtlich problematisch für uns, da wir für die auf unserer Seite bereitgestellten Inhalte verantwortlich sind, deshalb werden die Materialien durch die Redaktion freigeschaltet und auch Änderungen durch die Redaktion koordiniert.

mfg

rwx


@fossy und @rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.11.2003 13:02:40

wie schön und überzeugend ihr das darstellen könnt - da fällt mir weiter gar nix ein ... - nur vielleicht noch: reudi hat doch noch gar keine Materialien zur Verfügung gestellt - warum kümmert er sich darum??? Ist reudi nicht nur der Anwalt der von der bösen Redaktion Ignorierten, sondern auch derjenigen, die ihre Material entfernen wollen (und das bisher nicht zu sagen wagten)? - Fragen über Fragen...


@fossy @rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reudi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.11.2003 13:46:27

Eure (Fossy und rwx)Argumentation kann ich z.T. nachvollziehen besonders die mit der rechtlichen Situation und der Verantwortung für die Seite. Änderungen sollten dennoch meiner Meinung nach von dem Mitglied vorgenommen werden, von dem sie zur Verfügung gestellt wurden. Die Änderung kann aber dann zunächst von der Redaktion geprüft und anschließend freigeschaltet werden. Bei Löschungen allerdings sehe ich kein rechtliches Problem, im Gegenteil, wie ist es mit den Rechten des Autors, wenn dieser seinen Beitrag nicht mehr veröffentlicht wissen möchte?

Zu Thomas Meinung sage ich einfach gar nichts, ich denke, die Art seiner Argumentführung disqualifiziert sich von selbst.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs