transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 257 Mitglieder online 03.12.2016 13:07:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kriterien zur Analyse von Schulbüchern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kriterien zur Analyse von Schulbüchernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wicky78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2006 09:19:09

Hi...

ich schreibe derzeit meine Examensarbeit über das "Entdecken von Symmetrien - Analyse von Schülbüchern"...

Natürlich weiß ich, dass ich meine Examensarbeit selbst schreiben muss - dennoch wäre ich für jeden Tipp sehr dankbar!!!

Vor allem bereitet mir die Analyse der Schulbücher großes Kopfzerbrechen. Gibt es bestimmte Kriterien, nach denen man urteilen darf?



Mach mal keine Panik,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saminda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2006 14:03:23 geändert: 24.10.2006 14:04:28

wicky.
Soweit ich das lese geht es in deiner Examensarbeit doch um Symmetrien und inwiefern das Thema "entdeckend" in den Schulbüchern angeboten wird.
Sprich, es geht doch darum, dass du fachlich über Symmetrien schreibst, methodisch über das Entdeckende Lernen und dann anhand von Schulbüchern aufzeigst, wie das dort gehandhabt wird.
Du brauchst doch keine umfassende Analyse von Schulbüchern zu leisten!!!
Allein auf deinen Bereich bezogen (Symmetrie), über den du bestimmt sehr gut Bescheid weißt oder bald wissen wirst!

Also:

Viel Erfolg mit deiner Arbeit!


denke ich auch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2006 18:42:52

Deine Aufgabe ist es, die Symmetrie-Kapitel der Schulbücher daraufhin zu untersuchen, ob sie entdeckendes Lernen ermöglichen, bzw. noch konkreter entdeckendes Lernen als Konzept haben.
Ganz krass heißt es, dass du sagen sollst: In Buch XY wird direkt eine Definition der Symmetrie gegeben, dann werden einzelne Körper/Fläceh auf symmetrie untersucht. > Entdeckendes Lernen = 0 - oder halt entsprechend das Gegenteil.
Sicherlich darfs du aber auch zusätzlich eigene Maßstäbde anlegen, wenn du darüber hinaus eine Wertung treffen willst, die aber nciht von dir verlangt wird. Solche wäre z.B. ausreichend Übungsmaterial, Übungen zur selbstständigen Arbeit (mit Kontrollmöglichkeiten), Gestaltung.
Für dich sind eher Punkte wie "Altersgerechte Formulierung der Arbeitsaufträge", "Gute/Relevante Auswahl der Beispiele", "Angemessene Progression" u.ä. ausschlaggebend.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.
*greetz*
theia


Jawohlneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wicky78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 16:17:29

Danke erst einmal für Eure Antworten.

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Ich werde schon irgendwie klar kommen. Leider darf ich nur Beispiele wählen, die dem "entdeckenden Lernen" nach Bruner entsprechen. Da findet man in den Schulbüchern nur ganz wenige Aufgaben. Ein Großteil der Aufgabenstellungen entspricht lediglich dem "handlungsorientierten" Lernen...

Aber somit habe ich vielleicht auch weniger zu analysieren

Wenn jemand aber noch einen Rat hat, welche aktuellen Schulbücher einen besonders großen Anteil an "entdeckenden" Aufgaben aufweisen - ich habe immer ein offenes Ohr...

Danke!!!


Ich kann immer wiederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2006 20:34:13

den "Zahlenzauber" empfehlen. Aber da hast du sicher schon reingesehen. Auch schön ist "Einstern", das ist kein "Schulbuch" in dem Sinne, sondern eine Sammlung von Themenheften. Beides kannst du von den Verlagen als Prüfexemplare anfordern (oder mit Studentenrabatt), dann ist es nicht so teuer. Kann aber sein, dass du einen Schulstempel auf der Bestellung brauchst, aber das lässt sich ja immer irgendwie bewerkstelligen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs