transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 05.12.2016 03:45:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Science Fiction im Deutschunterricht... geht das?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Science Fiction im Deutschunterricht... geht das?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwendolin29 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 08:14:19

hallo allerseits

vor kurzem ist ein Band mit Science-Fiction-Geschichten in der Klett-Taschenbücherei erschienen, der sich an Schüler ab 9. Kl. richtet. http://www.klett.de/sixcms/list.php?page=suche&modul=produktdetail&isbn=3-12-262640-3

Keine schlechte UNterrichtsidee wohl und mal was anderes, denke ich. Dennoch wäre meine Frage an Euch, ob und welche Erfahrungswerte Ihr mit Phantastik im Schulunterricht habt?

Danke im Voraus für Rückmeldungen
Gwen


zwar keine Erfahrungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 15:45:26

aber Werke wie 1984, Fahrenheit 451, usw. werden doch häufiger im Unterricht behandelt. Ist doch auch SciFi.


Englischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 15:52:16

Du fragts zwar nach Einsetzbarkeit im Deutschunterricht - aber ich habe nur Erfahrung im Engl Unt.
In meiner 7ten und 8ten habe ich immer mit größtem Schülerinteresse, Harry Potter und Der Herr der Ringe durchgenommen.

In unserem Englischbuch der 6ten Schulstufe gibt es sogar ein eigenes Kapitel "They`re coming from outer space" - und dabei werden die Kinder aufgefordert eine eigene SiFi Story zu schreiben.
Zu Zeiten von Akte X habe wir uns auch mit dem Roswell Problem auseinandergesetzt.

Also ich sehe da kein Problem - ganz im Gegenteil, ich denke den Kindern würde es Spaß machen.

Sonst kann ich mich rwx nur anschließen...1984 stand auf meiner Maturaleseliste (Abitur).
lg ines


Abgesehen von den Klassikern,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lunatic Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2006 16:01:42

die rwx schon genannt hat, die man aber eher in Englisch liest, denke ich gibt es auch viele weitere Sci-Fi- Geschichten, die man durchaus auch im Deutschunterricht lesen kann.
Gerade in der 9. Klasse wäre das eine Altersgruppe, die sich für solche Stoffe interessiert. Mir fallen zwar jetzt nur Jugendbücher ein ("Duplik Jonas7", "Das Haus der Treppen", "Der Hüter der Erinnerung"), aber ich denke kürzere Texte wären auch eine Idee.
Tja und die Grenze zur Phantastik-da gibt es ja in der deutschen Literatur (Romantik) eine Reihe von klasse Texten, z.B. "Der Sandmann" von E.T.A. Hoffmann (aber eher für Oberstufe). Ganz toll finde ich persönlich die Bücher von Leo Perutz, der leider sehr wenig bekannt ist (wäre aber auch eher was für die Oberstufe).
Also, probier's doch einfach mal aus und berichte von deinen Erfahrungen!
LG
lunatic


Bisherige Rückmeldungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwendolin29 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 12:15:58

Herzlichen Dank für die bisherigen Rückmeldungen

@rwx
hätte mich ein bisschen genauer ausdrücken sollen, ich meinte vor allem die aktuelle Science Fiction / Phantastik als Kinder- und Jugendliteratur und nicht so sehr die Klassiker

@ines
zwar interessiert mich vor allem die Einsetzbarkeit im Deutschunterricht, dennoch die Rückfrage: um welches Englischbuch handelt es sich?


@lunatic
könntest du ein bestimmtes Buch von Perutz empfehlen?


Englischbuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 19:13:08

"The new You&Me" -ist unser österreichisches Standardwerk. Die Geschichten werden auf das Schüleralter angepassst.
In diesem Fall ist es ein Schüler der einen Aufsatz über Aliens schreibt und dann Probleme mit der Schulleitung bekommt. Zum Schluss stellt sich heraus,dass seine Annahme, Aliens hätten sich in Menschengestalt der Erde bemächtigt, wahr war und der Direktor einer von ihnen ist......also sieh dir deinen Direktor vor der geplanten UE gut an!

und übrigens das ganze Kapitel heißt UNIT 10: Science Fiction
Weitere Lesetexte: Dr. Epstein and the timemachine
Poem: The tourists from outer space
Schreibübungen: Last year when I was on my way to school, a UFO landed in front of me......

....also ich denke das Thema ist daher im Engl Unterr. kein Problem - wieso sollte es dann im Deutschunterricht eines sein?..ich verstehe die Bedenken, da in Literaturkreisen das Genre Fantasy oder Science Fiction eher belächelt wird, aber warum muss es denn immer Schiller oder Goethe sein? Es würde auf jeden Fall mehr dem Interesse der Schüler entgegenkommen und einer aktuellen Strömung entsprechen! *lautnachdenk* lg ines


PS:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 19:17:53

Ich als Schülerin hätte mich gefreut wenn jemand im Deutschunterricht so etwas gemacht hätte.

ZB. Käthe Recheis "Der weiße Wolf" (aber eher was für 12-14jährige)

ich glaube man kann sehr schön die schwarz - weiß, gut - böse "Malerei" in dieser Art von Stories herausarbeiten.
...außerdem ist Fantasie so wichtig - gerade in unserem medienüberfüllten Alltag fände ich es gut. Wie sehr Jugendlich darauf ansprechen sieht man ja an der Vielzahl von PC Spiele in diese Richtung. Als Lehrer hätten wir nun die Mglk. diese Strömung mit den Schüler zu hinterfragen und von mehreren Standpunkten aus zu beleuchten.
lg ines


Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 19:51:26

"Duplik Jonas 7" ist sehr empfehlenswert..
"Das Haus der Treppen" jedoch kam bei den Schülern weniger gut an (Klasse9).
Ist wohl alles auch etwas altersabhängig.
Ich würde den Schülern kurz den Inhalt des Buches vorstellen und sie dann entscheiden lassen.
Trau dich!


Zu Perutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lunatic Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2006 21:35:16

- eigentlich sind alle Bücher unheimlich spannend und haben diesen Twist ins Abgedrehte. Empfehlen zum Einsteigen würde ich dir (machen süchtig): "Der Judas des Leonardo"
Aber wie gesagt eher für private Lektüre oder einen Oberstufenkurs.
LG
lunatic


THXneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gwendolin29 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2006 10:34:01 geändert: 02.11.2006 10:34:31

Besten Dank für die vielen Literaturhinweise und Meinungen. Ich werde jetzt erstmal in alle genannten Texte (zumindest) mal reinschauen und mich dann evtl. mit Rückfragen melden. Hoffe, dass ich SF tatsächlich in Bälde mal im UNterr. ausprobieren kann. LG Gwen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs