transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 567 Mitglieder online 05.12.2016 16:02:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "umfrage: grippeimpfung oder nicht ???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
umfrage: grippeimpfung oder nicht ???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: puraraffa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:15:49

hallo ihr lieben,

wie jedes jahr schlage ich mich mit derselben frage rum: soll ich mich impfen lassen oder nicht?

wie haltet ihr's?

einen schönen start in die woche :)

pura


Seitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:16:40

über 10 Jahren immer!
Auch dies Jahr schon erledigt.


mmmmhhhhneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: belle-1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:24:40

finde ich ein interessantes thema. hab mich bisher nie impfen lassen, obwohl ich sehr anfällig bin.
hab für dieses jahr auch schon überlegt!


Schwieriges Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keepcool Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:40:52

Ich versuche mich mit Vitaminen fit zu halten, damit ich nicht so anfällig bin auf Grippewellen. Bis jetzt war ich auch kaum krank. Habe Kolleginnen, die sich impfen liessen und dann immer nur so halbwegs krank waren. Das hat sie mehr geschlaucht, als wenn sie wirklich mal richtig krank gewesen wären und zu Hause hätten bleiben müssen. Die Gefahr darin besteht nämlich, wenn man nur so halb krank ist, unterrichtet man trotzdem und gönnt dem Körper keine Erholung. Ob das gut ist? Die Kinder kommen auch meistens zu früh in die Schule, obwohl sie noch gar nicht so richtig fit sind. Ich denke, da müsste auch mal der Riegel geschoben werden. Leider sind aber viele Eltern berufstätig und schicken darum ihr Kind wieder in die Schule, weil sie nicht anders können. Für mich eher eine bedenkliche Situation.
keepcool


@ keepcoolneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:48:22 geändert: 29.10.2006 20:49:30

Ich glaube du verwechselst da etwas. Hier geht es nicht um die grippalen Infekte, die sich jeder immer mal wieder einfängt. Dagegen hilft die Grippeimpfung überhaupt nicht, und man kann trotzdem erkranken.
Die Impfung schützt gegen die Virusgrippe,die als grroße Welle über uns hereinbrechen könnte und ja auch regelmäßig kommt, allerdings in den letzten Jahren Gott sei Dank nicht so heftig wie gefürchtet. An der ich auf keinen Fall erkranken möchte. Da gehts dir nämlich ohne Impfung richtig dreckig, und die ist gefährlich. Da bist du gar nicht mehr in der Lage, dich halbkrank in die Schule zu schleppen.
Bitte nicht verwechseln, ist ein weit verbreiteter Irrtum!!
Aber vielleicht gibt's hier ja nen Mediziner, der das besser erklären kann.


Da hat klexel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nightjack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 20:58:01

absolut recht, eine Grippe ist häufig lebensbedrohlich (Anfang des 20. Jahrhunderts, "Spanische Grippe", mehrere Mio. Tote) und hat nichts mit den üblichen Erkältungen zu tun.
Die meisten Ärzte raten zur Impfung, andere Ärzte warnen vor Impfschäden (wie jetzt gerade bei 4 Personen in England geschehen).
Einen Rat kann man wohl nicht geben, außer dass man sich umfassend informieren sollte um das Für und Wider abzuwägen.


Doch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 22:02:44

Seit einigen Jahren lasse ich mich fast jedes Jahr impfen. Ich komme in diesen Jahren super über den Winter, höchstens mal ein kleiner Schnupfen. Zweimal hatte ich es allerdings irgendwie versäumt, in den beiden Jahren bin ich mehrfach im Winter krank gewesen. Scheint ja wohl doch irgendwas zu nutzen. Also ich schwör jedenfalls drauf. Bin froh, dass ich meine Impfung jetzt habe! Angeblich überträgt man ja auch, selbst wenn man selber nicht krank wird. Dagegen hilft die Impfung schließlich auch, meint mein Arzt.


Noch einmal:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 22:08:48 geändert: 29.10.2006 22:25:51

Die Grippe-Impfung schützt nicht vor den grippalen Infekten!!!!!!!!

Sie bewahrt einen vor einer VIRUSGRIPPE während einer VIRUSGRIPPE-EPIDEMIE!!!

Was ist Grippe?

Grippe (Influenza) ist eine sehr ansteckende Infektionskrankheit der Atemwege. Der Urheber, das Influenza-Virus wird in der Regel über Tröpfcheninfektion, wie z.B. Niesen und Husten von einem Menschen auf den anderen übertragen. Das Virus schädigt die Schleimhaut der Atemwege und mindert ihre Abwehrkraft. Dadurch wird der Körper für weitere schwere Infektionen anfälliger - gefährliche Komplikationen wie Lungenentzündung und Herzmuskelentzündung können die Folge sein. Grippe ist die Infektionskrankheit, an der in Deutschland die meisten Menschen sterben.

Mediziner, wie der Mainzer Mikrobiologe Prof. Sucharit Bhakdi kritisieren, dass wenig wahrscheinliche Erkrankungen, wie SARS, Milzbrand und Pocken dramatisiert würden. "Wegen angeblicher Gefahren fliegen die Menschen nicht mehr nach Thailand, aber in Deutschland lassen sie sich nicht gegen Grippe impfen", bemängelt er. Dabei sprechen schon alleine die Zahlen Bände. Während in China von 1,3 Milliarden Menschen 500 an der Infektionskrankheit SARS starben, tötet die Grippe jährlich Tausende der 80 Millionen Deutschen.

Vor Erkältungen schützt die Impfung nicht, denn Erkältungen werden von einer Vielzahl anderer Viren ausgelöst. Eine Erkältung ruft zwar ähnliche Beschwerden hervor, verläuft jedoch viel harmloser. Sie wird deshalb auch "grippaler Infekt" genannt.

Quelle: http://www.netdoktor.de/reisemedizin/impfungen/fakta/impf_influenza.htm


Man bedenke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leumar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 22:35:55

sie schützt einen vor der Virus-Grippe, das ist klar, aber wenn dich die Vogelgrippe erwischt, bringt das dir rein gar nichts


Habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2006 23:09:57

mich einmal impfen lassen und mir ging es drei Monate nicht besonders gut danach. Möglicherweise hatte ich zur Zeit der Impfung einen Infekt, von dem ich aber selbst nichts wusste. Mit vielen Vitaminen, frischer Luft und regelmäßiger Sauna bin ich bisher gut über die Runden gekommen. Und -was angekündigte Epidemien anbelangt - da mach ich mich einfach nicht verrückt.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs