transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 09.12.2016 03:33:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe, wie erkläre ich die indirekte Rede bzw. den Konjunktiv"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe, wie erkläre ich die indirekte Rede bzw. den Konjunktivneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kian1971 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2006 15:19:00

Ich krieg noch die Krise. Meine Kids schnallen das Thema absolut nicht. Ist nur Wiederholungsstoff in der 7.Klasse, muss aber kompakt indirekte Rede/Konjunktiv für die nächste Klassenarbeit durchsprechen. (Inhaltsangabe, in der keine wörtliche Rede übernommen werden soll) Wie geht das schnell und verständlich??? Kann mir jemand helfen!!!??? LG kian


Trost statt Hilfe :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2006 20:15:19

Ich liebe den Konjunktiv, aber wo begegnet er den Schülern denn noch heutzutage und wo wird er ihnen im Berufsleben nützlich sein?
Gerade Konjunktiv I ist ein Thema, für das ich angesichts der massiven Leseverständnis- und Rechtschreibschwierigkeiten unserer Schüler nicht zu viel Zeit verwenden möchte.
An der Hauptschule ist das wahrscheinlich noch schwieriger als bei dir. Aufmerksamere Schüler machen mich in Texten schon mal auf "Druckfehler" oder "komisches Deutsch" aufmerksam. Meistens haben sie dann einen Konjunktiv entdeckt...
Gut, ich behandele das schon im Crashkurs, mit vielen Übungen, muss ich ja. Aber bei einer Inhaltsangabe liegt bei mir der Schwerpunkt der Bewertung auf der Erfassung des Kerngedankens,der Fähigkeit zwischen Wichtigem und Unwichtigem zu unterscheiden und der Fähigkeit halbwegs verständliche deutsche Sätze zu formulieren. Indirekte Rede im Indikativ ist ein Schönheitsfehler, im Konjunktiv Extrapünktchen wert.
Ich versuche halt, den Tatsachen ins Auge zu blicken (auch wenn ich mich manchmal schaudernd abwende...)

ishaa


Zeitungsberichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2006 07:55:13

lesen, sie enthalten häufig den Konjunktiv..(Distanzierung vom Wahrheitsgehalt der Aussage).
Es gibt hier bei 4teachers sehr viele brauchbare Materialien, mit denen du die Schüler sensibilisieren kannst.
Es bringt m.E. nicht viel, den Konjunktiv über die Regeln zu lernen (gute Schüler verstehen sie sogar), sondern indirekte Rede an Beispielen üben: Text in wörtlicher Rede lesen, dann einen Einleitungssatz für die indirekte Rede vorgeben... üben lassen. Automatisch stellen die Schüler fest, dass sie dabei andere Formen benutzen müssen. Diese kann man dann erklären (z.B. Unterschied zwischen Konj.I und Konj.II, wenn die Formen dem Indikativ gleichen..).


Ja, das klingtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kian1971 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2006 16:32:16

echt brauchbar. Sollte wohl aber die Regel vorgeben oder? LG KIAn


Mit dem Konjunktiv ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 11:38:38

... musst du leider verschiedene Bereiche einüben, kian:
- Die Satzstellung des Prädikats im Nebensatz im Unterschied zu Ankündigungssatz und wörtlicher Rede;
- die Leistung des KonjI im Gegensatz zum KonjII und Indikativ, was veneziaa schon angesprochen hat;
- die Bildungsweise des einfachen KonjI aus den Präsensformen des Infinitivs bzw. die Bildung des KonjII aus den Präteritumformen sowie die Ersatzformen mit "werden" beim KonjII.

Das ist keine Kleinigkeit, das kostet Zeit und Übung!
Liebe Grüße,
oblong


kleine Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:08:39

die indirekte Rede hat meine Klasse durch ein Rollenspiel verstanden:

Ich sage einem Schüler etwas ins Ohr - irgendeinen Satz - er sagt der Klasse, was ich gesagt habe

Dann hab ich verschiedenen Schülern die Regeln der indidrekten Rede ins Ohr geflüstert und sie gaben es in indirekter Rede an die Klasse weiter.

Da hören die ganz anders hin


Kann ich nur unterstützenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:20:50

Genau so habe ich die indirekte Rede auch eingeführt... Funktioniert hervorragend!


hihineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 13:22:59


Danke für die Bestätigung

*balule flüstert veneziaa was ins Ohr*


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2006 15:42:19

lasse zur Übung auch tatsächlich stumpf ein paar Verben in die Konjunktivformen "übersetzen"... das ist zwar viel arbeit, aber dann haben sie es wenigstens EINMAL geschrieben!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs