transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 05.12.2016 03:41:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Jahrgangsmischung 3/4"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Jahrgangsmischung 3/4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wuerfel2020 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2006 14:46:32

Hallo,
ich habe gerade an einer Schule mit Jahrgangsmischung auch in 3/4 angefangen. Zur Zeit überfordert mich das alles ein wenig und ich sehe den Sinn dieser Mischung noch nicht. Kann mir vielleicht jeman Literatur oder Materialien besonders für Mathe empfehlen, so dass ich endlich einen Fuß auf den Boden bekomme?
Viele Grüße
wuerfel2020


Jahrgangsmischungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: adeva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2007 14:27:54

Hallo Wuerfel,

wir haben bei uns an der Schule eine Jahrgangsmischung in 1/2 bilden müssen (der Sinn war dabei, dass Geld gespart wird) und ich weiß, dass im Moment in Dillingen an Materialien gearbeitet wird, befürchte jedoch, dass dies zunächst für die jahrgangsgemischte Eingangsklasse geschieht. Auf der Internetseite des isb (www.isb.bayern.de)findest du unter dem Link "Publikationen" eine Handreichung für die jahrgangsgemischte Eingangsklasse zum Downloaden. Vielleicht schaust du mal in die Publikation rein und kannst einige Sachen für 3/4 übertragen. Ansosnsten viel Wochenplanarbeit bzw. Freiarbeit und den Kopf nicht hängen lassen

adeva


Hallo wuerfel,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2007 15:52:42

ich habe eine klasse jahrgangsgemischt 5/6 hauptschule. wir arbeiten jetzt damit im 5.jahr nach einem zweijahresplan. ausgenommen sind nur die fächer mathe und englisch, die werden getrennt unterrichtet.
ich kann mich meiner vorschreiberin nur anschließen und dir viel freie arbeiten (wochenplan, SOL) vorschlagen, natürlich schon sehr differenziert. Es gehen auch gruppenarbeiten recht gut, wenn du darauf achtest, dass die gruppen gemischt sind.
als wir anfingen, konnten wir besuche machen bei schulen, die schon kombiklassen hatten. das hat mir sehr geholfen, denn du kannst schon manches organisatorische übernehmen.
außerdem haben die großen patenschaften für die kleinen übernommen. das klappt gut.
wenn du noch konkrete praktische oder organisatorische fragen hast, schick mir eine pn. vielleicht kann ich dir weiterhelfen.
viel spaß mit deiner kombiklasse! mir macht meine (meistens,gg) viel spaß
grüßle axp0


Jahrgangsmischung 3/4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: affentheater Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 15:33:24

Hallo,
ich habe seit September eine 3/4 Klasse jahrgangsgemischt mit 20 Schülern und bin nach wie vor völlig überfordert. In Mathe wird mit Nussknacker gearbeitet, in Deutsch mit Tinto. Ich schreibe in beiden Fächern Arbeitspläne, die sich je nach Thema über 3-4 Wochen hinziehen. Dabei differenziere ich nur zwischen sehr gutem Schülern und weniger gutem Schüler, indem ich Aufgaben weglasse oder dazu gebe. Das ist nicht optimal, aber mehr schaffe ich gerade noch nicht.
Was mich allerdings richtig überfordert, ist die Organisation des Unterrichts. Vor allem in Mathe muss es regelmäßige Einführungsstunden geben, vor allem in Klasse 3. Ich habe nur wenig Teilungsstunden, d.h. Stunden in denen eine Kollegin einen Teil der Klasse übernimmt und es lassen sich nicht alle Einführungsstunden auf diese Zeit legen.
So fange ich immer damit an, dass ich dem einen Teil der Klasse sage, an was im Arbeitsplan gearbeitet werden kann und mache mit dem anderen Teil eine Einführung. Dann arbeiten beide Klassen in Stillarbeit und ich gehe an die Tische und unterstütze. Aber mit der Zeit werden immer mehr Kinder fertig. Ich lasse dann im Arbeitsplan weiterarbeiten, muss aber gleichzeitig Ergebnisse überprüfen, neue Aufgaben erläutern, Kinder zur Weiterarbeit anhalten, mich also spätestens an dieser Stelle zerreißen.
Kann mir jemand mit Erfahrung in Klasse 3/4 seine Organisationshilfen für den Unterricht weitergeben?


Jahrgangsmischungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.11.2010 16:58:07

Wir haben seit 8 Jahren die Jahrgangsmischung 1.- 4. Klasse. Es ist die beste Entscheidung, die wir je getroffen haben. Ursprünglich war mal 1-2 und 3-4 als Mischung geplant. Die großen Vorteile der altersgemischten Lerngruppen kommen meiner Meinung erst bei einer breiteren Fächerung zu Tage. Anfangs haben wir viel Zeit in das Erstellen differenzierten Materials investiert, können inzwischen aber die Früchte unserer Bemühungen genießen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs