transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 19 Mitglieder online 06.12.2016 04:19:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wieder einmal nur die Killerspiele"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wieder einmal nur die Killerspieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2006 21:53:08 geändert: 26.11.2006 21:54:21

ich krieg die Krise.
Wieder haben wir einen Amoklauf in einer Schule und man redet wieder NUR über Gewalt und Killerspiele u.ä.
Liebe Leute, wann spricht man endlich über die Ursachen, die in der Schule selber liegen, wie man in der Schule miteinander umgeht, warum Lehrer so wenig über ihre Schüler wissen, wie man den Kindern und Jugendlichen mehr Vertrauen entgegenbringen kann uvm.

Gerade diskutieren sie bei S.Christiansen wieder. Mal sehen, was dabei herauskommt.


dann...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2006 22:00:59

lass uns das christiansche ergebnis wissen - DAS wird es ja dann wohl sein

miro


Outing!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2006 22:30:18 geändert: 26.11.2006 22:35:35

Ihr müsst euch alle vor mir fürchten - denn ich spiele RPGs - da hirscht man mit Pfeil und Bogen durch den Elfenwald und ....jaaaa richtig geraten...man erschießt unheimliche Wesen, braut giftige Tränke, und oh beinahe hätt ichs vergessen man kommt mit Magie in Kontakt.





....nein, ernsthaft -schlimm was da passiert ist-aber das Spiel alleine kanns nicht sein. Die Absatzzahlen hätten sonst die Weltbevölkerung schon xfach ausgelöscht!

Was außer Frage steht für mich, ist dass es unter den falschen Umständen sicher zur Aggressionssteigerung beiträgt, aber das Spiel alleine ist es in meinen Augen nicht!


ich kannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2006 22:33:30 geändert: 27.11.2006 09:19:03

nicht wirklich aufpassen, denn ich bin zu müde.

Andererseits scheint die Diskussion doch auch mal andere Aspekte aufzugreifen, die Kinder nicht so allein zu lassen

Aber irgendwie kann ich nicht mehr. warum kommt niemand auf das Einfachste, die Kinder und Jugendlichen einfach anzunehmen und für sie da zu sein?

Mein Sohn geht entweder Holz hacken oder Counterstrike spielen, um sich abzureagieren. Er fragte mich mit recht, ob es mir lieber wäre, wenn er in echt wen abknallen würde- Dann doch lieber nur am Computer.

Ich geb auch zu, als die Kids so einen Box-Kampf per PC spielten, hab ich auch mitgemacht und mich köstlich amüsiert. Trotzdem würde ich nie einem lebendigen Menschen so etwas antun.


:-(neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2006 22:55:20 geändert: 26.11.2006 22:55:34

zitat poni:
Liebe Leute, wann spricht man endlich über die Ursachen, die in der Schule selber liegen, wie man in der Schule miteinander umgeht, warum Lehrer so wenig über ihre Schüler wissen..........

liebe poni, ich kann dir da nicht zustimmen. ich fürchte, die schule kann nicht mehr reparieren, was zu hause kaputt gegangen ist...........


die Schule kann mehrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2006 09:18:14 geändert: 27.11.2006 09:23:57

als man ihr landläufig zutraut.
Es geht mir um einen anderen Umgang miteinander und da können wir Lehrer solche Vorbilder abgeben, wie sie die Kinder eben zuhause vielleicht nicht haben. Ich weiß, dass das nicht leicht ist und manchem etwas zu viel verlangt erscheint, aber das ist eine große Chance, die wir nicht vertun sollten.

Übrigens feul: die Neurobiologen sprechen gerade jetzt von der Plastizität des Gehirns, also man kann ein Leben lang lernen und auch etliches "reparieren", was schief gegangen ist. Nur ist reparieren natürlich viel anstrengender als es von Anfang an richtig oder so gut wie richtig zu machen. Eltern brauchen da vielleicht auch mehr unsere Hilfe, wir sind doch gelernte Pädagogen!!??
Die Besten (Erzieher, Eltern, Lehrer) gehören in den Anfang, sagen die Skandinavier!!!


Meiner Meinung nach...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2006 09:49:46

... kann man aber nicht alle Aufgaben der Institution Schule überantworten. Als Pädagoge ist man zwar fast ein All-Rounder, aber alles hat auch seine Grenzen!

Hier sind doch alle gefragt, angefangen beim Elternhaus bis hin zu den obersten Regierungsköpfen. Schulen sollten Sozialpädagogen zur Hilfe bekommen - aber letzendlich landen wir wieder bei der so gern gestellten Frage: Wer soll das bezahlen?



:-(neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2006 10:08:10

liebe poni,
meine aussage heißt ja nicht, das ich nicht alles versuche dagegenzusetzen,und einfach "resigniere",
aber ich habe mich mit kindlichen traumata beschäftigt und glaube mir, ein kind, das nicht in den ersten lebensjahren das gefühl bekommt, geliebt, gewollt , geachtet und wertgeschätzt zu werden, das kann schule nie wieder aufholen............

du kannst es nachher wertschätzen, gernhaben, alles andre.......aber du kannst das gewesene nicht ändern!


Da hast duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2006 10:46:15

natürlich recht.
Wir können fürwahr vieles tun, aber eben nicht alles. Was im Anfang versäumt wurde, ist schwer nachzuholen. Das gelingt dann vielleicht nur noch den entsprechenden Fachleuten in den Kliniken oder Arztpraxen und da auch nicht unbedingt.

Ich finde es so schade zusehen zu müssen, welches Potential verschleudert wird, indem Kinder nicht die Beachtung bekommen, die sie verdienen.


Ich kann...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.11.2006 10:48:44

...feul da aus eigener Erfahrung nur zustimmen - die Schule allein kann dieses Defizit beim besten Willen nicht aufarbeiten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs