transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 482 Mitglieder online 11.12.2016 15:19:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "..... B U R N O U T ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 9 
Gehe zu Seite:
Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 10:34:31

auch wenn man zu den gefährdeteren Menschen gehört, ist es möglich sowohl im Erkrankungsfalle als auch im Vorfeld etwas zu tun!


Ich denke schon:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2010 12:56:40 geändert: 15.02.2010 13:22:16

- Nein sagen lernen und das auch konsequent tun
- trotz großer Empathie für Problemfälle an die eigene Verantwortung für den Rest der Klasse(n) bzw. Lerngruppen denken - das hilft sehr oft
- sich auch mal eingestehen, dass man eben nicht jeden retten kann - auch wenn man es dringend möchte -
- sich in der Freizeit hauptsächlichl mit Menschen aus anderen Berufen umgeben, dann bleibt die Werkzeugkiste öfter mal zu (und damit die Probleme in der Kiste).

- professionell und konsequent sein, die Arbeit planen, das Geplante durchsetzen, nicht das von anderen spontan dir angetragene (siehe ganz oben!!!) und regelmäßig Plan mit Wirklichkeit überprüfen.
- Daraus Konsequenzen ziehen für die zukünftige Planung.
-Musik machen - oder wenigstens hören
- ins Theater gehen
- regelmäßig mit lieben Menschen an die frische Luft gehen
- einmal ein Buch lesen, das kein Fachbuch ist.
Das sind nur einige Vorschläge, die nach meiner Auffassung ein wenig zur Psycho-Hygiene beitragen könnten.
Bei mir wirkt sowas.
Und.
Ich plane übrigens jedes Jahr nach den Ferien die nächsten Urlaubsaktivitäten und überarbeite diese Pläne immer wieder, bis ich dann zufrieden losdüsen kann.
So, ich muss jetzt los. Ein etwas mehr als 1 1/2-stündiger strammer Spaziergang mit meiner Frau wartet auf mich - ich freu mich schon auf die Landschaft, die Gespräche, die Leute, die ich treffe, die angenehme Müdigkeit danach...


Ein superinteressanter Beitrag von einer professionellen Trainerin ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2010 18:40:56 geändert: 19.02.2010 18:41:31

ist hier:
http://gffstream-6.vo.llnwd.net/c1/m/1266497520/radio/redezeit/wdr5_redezeit_20100218.mp3
Gruß
m.gottheit


Klickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2010 18:57:01



<<    < Seite: 9 von 9 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs