transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 283 Mitglieder online 08.12.2016 09:10:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülerkommentar"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Schülerkommentarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 16:11:26

Unter eine Arbeit schreibt ein Schüler folgendes:

Sie sind eine gute Lehrerin *hehe*

Wie würdet ihr darauf reagieren??


Lässt sich so nicht sagen;neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 16:27:32

wie ist denn die Arbeit ausgefallen?
elefant1


Korrektur,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 16:45:50

war ne Kurzkontrolle. Wir hatten die Begriffe Spannung und Stromstärke erarbeitet und dazu auch das lustige Mäuse-Käse-Modell von Steve Wirth als Anschauung genommen. In einer späteren Stunde der Anwendung kam die Frage, was sollen die Us und die Is und da hab ich die Kurzkontrolle angekündigt, weil ich denke´, so a bisserl lernen sollte schon sein. Jo und es gibt einsen, aber auch sechsen, je nachdem ob man etwas tut oder nicht


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 16:54:19 geändert: 03.12.2006 16:55:20

schlicht und einfach DANKE drunter schreiben.. nicht mehr!
Meine diesbezügliche Erfahrung der letzten Woche ist nämlich viel peinlicher:
Jungs der 8. Hauptschulklasse wollten mir was Nettes sagen - und heraus kam (in ihrer Sprachlosigkeit): Sie sind eine süße Lehrerin! Darauf der nächste: Eine süße Schnecke!
DAS fand ich dann doch etwas respektlos und habe den Jungs auch klar gemacht, dass man das unter Gleichaltrigen sagen kann, aber eigentlich nicht zu einer Lehrerin.
Ich weiß jedoch, dass diesen Jungs ganz einfach die richtigen Worte fehlen und dass sie mich wirklich mögen. Sie wollten mir was Nettes sagen, und so verstehe ich es auch!
Daher sehe ich das Kompliment unter deiner Lernkontrolle als etwas wirklich Nettes an - was du auch als solches annehmen solltest!


Sehe ich eben nicht so,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 16:59:56 geändert: 03.12.2006 17:00:49

mich stört das hehe. Was deine Hauptschüler gemacht haben finde ich süß, auch mit der süßen Schnecke und ich könnt darüber nur schmunzeln, aber ist's eher ganz anders gemeint. Kann er sich denken, aber hat er nicht unter eine Kontrolle zu schreibe, außerdem behandele ich Schüler respektvoll und erwarte dann auch solches von ihnen.


Ach soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 17:06:00

das "hehe" stand auch dabei!!??
Das heißt, das war doch eher nicht ernst gemeint, sondern ironisch?
Oder wie?
In diesem Fall würde ich eine Kopie des Ganzen machen (für alle Fälle, falls Eltern irgendwann einmal dumm daherkommen). Mit dem Schüler würde ich ein Gespräch führen, ihn fragen, was er dir damit sagen will bzw. etwas machen, was ich hier bei 4t gelernt habe:
Schreibe den Ausdruck auf ein Blatt, erkläre schriftlich (!), was du damit meinst und lass deine Eltern diese Ausführung unterschreiben!
Das habe ich in meiner neuen Klasse wegen Schimpfwörtern der untersten Schublade zweimal machen lassen, es kommt nun nicht mehr vor... Ist hart, aber verdammt wirksam!!
Nimm´s nicht zu persönlich! Der Schüler wollte sich was trauen, dir was mitteilen.
Eine Erklärung würde ich ihm NICHT erlassen!


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 17:07:54

das erklärt sich aus dem Ergebnis seiner Arbeit. Hat er eine gute Arbeit geschrieben, sehe ich das als Kompliment und würde ein Danke und ein Smiley drunter setzen. Hat er eine schlechte Arbeit geschrieben, war es ja wohl eher ironisch gedacht. Dann würde ich mit dem Schüler nach Rückgabe der Arbeit sprechen und die Sache klären.


@christine_skneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 17:59:22

Welche Motivation des Schülers vermutest du?

Ich würde auf jeden Fall im Einzelgespräch den Schüler darauf ansprechen, dann sieht man ja, wie er reagiert und das Handeln vom Gespräch abhängig machen.



@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 18:38:53

Motivation: provozieren und von eigner Unlust ablenken.
Könnte ich sogar mit leben, schließlich war auch ich nicht nur fleißig(oder überhaupt mal?)
Was mich wahrscheinlich am meisten wurmt, ist die Tatsache, das da oft auch Elternmeinungen dahinter stehen. Ich gebe mir alle Mühe und gerade deswegen ärgert es mich. Wenn die Eltern vorwiegend hinter uns ständen, wäre unser Leben und damit Bildung (auch Herzensbildung) wesenlich leichter.


Gerade dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2006 18:43:15

wenn du das Gefühl hast, der will dich provozieren und die Eltern unterstützen das (hatte ich anfangs ja total falsch verstanden), dann würde ICH das Gespräch mit allen (Eltern und Schüler) suchen - allerdings nicht allein, sondern im Beisein einer Kollegin oder anderen Zeugen (Klassnlehrer/in des Schülers oder Stufenleiter, Zweigleiter, Schulleiter).


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs