transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 164 Mitglieder online 09.12.2016 18:33:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wozu ich keine Lust mehr habe..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 64 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Ach je!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2010 23:18:01

Beiden muss ich mein Beileid ausdrücken! Aber im Ernst: Zerstochene Reifen, das ist schon heftig. Sofort Anzeige erstattet, oder? Kommt so etwas bei euch öfter vor?

@frauschnabel: Sind eure Zehner so schlimm? Bei einigen würde ich es auch gerne so machen... Aber bei uns gibt es zumindest ein paar Lichtblicke. Mit den Fünfen und Sechsen ist das gar nicht so einfach: Wir haben jetzt im gesamten Zehnerjahrgang (genau 100 Schüler) eine Beispielarbeit geschrieben, also im Aufbau, Schwierigkeitsgrad, in den Aufgabenformen und dem Bewertungsschema wie in der ZP10. Einziger Unterschied: der Themenbereich war bekannt und der entsprechende Wortschatz daher auch. Nur bewertet haben wir ein bisschen strenger als in der ZP. Ergebnis? Keine 6, eine 5, aber 3 Einsen und viele Zweien! Ich fürchte nur, die entsprechenden Kandidaten strengen sich jetzt gar nicht mehr an!

Zum Ausgleich dafür dürfen sich unsere 8er warm anziehen - VERA8 lässt Schlimmes erwarten! Viel zu viel in zu kurzer Zeit, z.T. abgehobenes Niveau!


Klarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2010 23:28:35 geändert: 19.02.2010 00:05:26

hab ich Anzeige erstattet. Aber erstmal habe ich 1 1/2 Stunden mit nassen Füßen im Matscheeis auf dem Parkplatz verbracht, um jemanden von meiner Autowerkstatt zu bekommen, der mir einen Reifen wechselt. Hatte vorher beim ADAC angerufen, aber da hätte ich alleine über 2 Stunden gewartet. Nun brauche ich mindestens einen, und wenns das Modell nicht mehr gibt, zwei neue Reifen. Ach ja, dabei habe ich gleich die Vorteile eines ach so modernen Autos kennen gelernt: Kein Ersatzreifen mehr, auch keine Sparversion. Nur einen kleinen Kompressor und irgend so ein Zeugs, was in den Reifen gepumpt wird. Zu Beginn dachte ich ja nur, dass jemand die Luft abgelassen hat. Erst der Automensch hat beim Aufpumpen dann den Riss / Schnitt gesehen.

Dann bin ich zur Polizei, habe lange mit unserem Schulpaten gesprochen und dann Anzeige erstattet. Er kommt morgen in die Schule. Ich habe einen Verdacht, was die Klasse und die bestimmten Schüler anbetrifft, es gibt ein paar Beobachtungen und Hinweise, aber ich kann es nicht beweisen. Sie stammen aus einer 9. Klasse, in der ich in der 5. und 6. Stunde Unterricht hatte. Ich hatte mich mit ihnen mal wieder gezofft. Sie gehören zu einer Clique, die in einem Jahr systematisch den gesamten Klassenraum auseinandergenommen haben, diverse Schranktüren demoliert, Ordner zerrissen, Vorhänge abgerissen, MP3-Player demoliert, Kabel geklaut und vieles mehr. Für die müsste ein Klassenraum geschaffen werden wie eine Autobahntoilette, alles angeschraubt und aus Edelstahl. Aber man kann ihnen nie etwas nachweisen, das ist das Problem. Ich hoffe, dass die Missetäter beim Besuch der Polizei vielleicht einknicken und ausfindig gemacht werden können. Dann wüsste ich wenigstens, an wen ich die Rechnung schicken kann...

Die ganze Aktion hat von 14.00 bis 17.30 Uhr gedauert, ich hatte seit 8.00 nichts gegessen und getrunken, und mein Aquafitness-Training musste auch dran glauben, weil ich keine Zeit mehr hatte, mein Schwimmzeug von zuhause zu holen. Ich bin sowas von angefressen


Habe keine Lust mehrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2010 23:33:43

- auf Erstklässler, der Mitschüler mit der Schere in die Hand sticht, weil dieser neben ihm pupst.
- auf Erstklässler, die auf dem Stuhl stehen ( Folgen beim Umfallen wurden besprochen) oder in der Pause über Tische laufen
- auf Schüler, die durch Gänge und Flure rasen,
weil auch dieses den Blutdruck erhöht.


Mich nervt momentanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2010 23:40:54

die Angewohnheit einiger (meist größerer) Schüler, sich zu vermummen, d. h. der modisch dreimal um den Hals gewickelte Schal wird bis über den Mund gezogen - und ich verstehe kaum, was der Schüler sagt. Moniert man das, wird der Schal einige Millimeter weiter nach unten gezogen - und ich verstehe nicht viel mehr...

Oder die Angewohnheit, sich im Unterricht in seine dicke Jacke zu kuscheln, um dann in der Pause sich mit den Worten: "Es ist so kalt heute!" vor dem Hinausgehen zu drücken...


Käppis,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2010 23:42:14

dicke Jacken und Schals gibts bei mir Unterricht nicht. Ich frag die SuS immer, ob sie gerade auf der Durchreise sind oder noch ein Weilchen bleiben möchten.


starker neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chri73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2010 10:53:03

spruch klexel. Mich nerven zur Zeit brüllende Schüler. Die sind nicht fähig, sich in normaler Lautstärke miteinander zu unterhalten. Und der Krach in den Pausen ist unbeschreiblich.


@chri73neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2010 18:28:37

Dem kann ich nur beipflichten. Seit der Eiseskälte dürfen sich die zarten Schüler, die nicht auf die Rodelscheiben wollen, in der Pausenhalle sinnvoll beschäftigen, was bei Spielen und beim Lesen in einer grandiosen Schreierei endet. Mein Blutdruck ist jeden Mittag auf 180, denn auch die Pausenaufsicht für die Fahrschüler findet in der Pausenhalle statt.
Beim Anziehen der Winterstiefel haut man dann damit noch kurz auch im Beisein von wartenden Eltern dem Nachbarn einen Stiefel auf den Kopf.


Lärmbelästigungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2010 23:40:34

Regen- oder Schneepausen müssen unsere knapp 700 Schüler in der Pausenhalle verbringen (na ja, zugegebenermaßen groß, eigentlich ein Atrium) - die Aufsicht dort grenzt wegen des Lärmpegels an Körperverletzung!

Auch schlimm: Bei mehrstündigen Klassenarbeiten fühlen sich die Schüler selbst vom Lärm der wartenden Schüler auf dem Flur gestört. Erst heute wieder (3-std.-Deutscharbeit) hörten wir ein Gekreische vor der Tür, als würde ein (was sag ich: mehrere!) Schwein geschlachtet!

Übrigens: Käppis gibt es bei mir auch nicht. Mit Jacken und Schals ist es etwas nervig, weil es bei uns keine Garderoben bzw. -haken gibt. Überhaupt keine! Und ich habe keine Lust, dauernd über dieses Thema mit den Großen zu diskutieren!


Gaderobenhakenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2010 06:46:33

Gaderoben an Schulen, es lebe die deutsche Verwaltungsgründlichkeit.

Im Flur verboten (Bauaufsicht), da Fluchtwege. Von SuS und Eltern abgelehnt, da Diebstahlgefahr.

Im Klassenraum von der GUVV nicht gerngesehen wegen Verletzungsgefahr, abgesehen davon dass der Platz an den Wänden nicht ausreicht.

Ich möchte einmal wissen, was denn die Erwachsenen machen würden, wenn im Theater oder bei anderen öffentlichen Veranstaltungen die Gaderoben geschlossen bzw. abgebaut würden.


Nicht nur!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2010 00:54:48

Nein, das Fehlen von Garderobenhaken hat bei uns keine behördlichen Gründe, sondern ist quasi im Laufe der Jahre entstanden, weil sie nicht genutzt wurden. Im alten Schulgebäude gab es Haken auf den - sehr breiten -Fluren. Aber immer weniger Schüler wollten dort ihre Jacken aufhängen, weil es dann und wann zu Beschädigungen oder Verschmutzungen kam oder mal eine teure Jacke auf dem Boden lag... Also wurden sie mit in den Raum genommen. Man mochte als Lehrer kaum etwas dagegen machen, schließlich würde man seine eigene Jacke auch nicht so gern außer Sichtweite haben.
Im neuen Gebäude hatten die Architekten einen Super-Einfall: Garderobenhaken in der Pausenhalle, weit von den Klassenräumen entfernt. Die wurden von Anfang an so wenig angenommen und boten bei Regenpausen Verletzungsgefahr, sodass sie irgendwann abmontiert wurden.

Und dann kam das Lehrerraumsystem...


<<    < Seite: 64 von 103 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs