transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 09.12.2016 03:32:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vielleicht werden die Vorteile des Lesenkönnens doch überschätzt?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Vielleicht werden die Vorteile des Lesenkönnens doch überschätzt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 19:04:49



;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 19:15:33

geht wahrscheinlich nur, wenn man lesen kann.

ysnp


Immer wieder faszinierend,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 19:16:02

was das Gherin so liteset. Wir hetatn deesin Txet shocn enaiml, und so enien Text gibt es acuh heir shcon auf Eicgslnh. Aebr das Peäonhmn ist imemr gecilh und snnaepnd.


Schön, dass man trotzdem den Sinn erfassen kann, wenn man nur willneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 19:33:08

Bei meinen Kids ist es leider oft so, dass die Texte richtig geschrieben sind, aber der Sinn nicht verstanden wird. Oder man wird missverstanden. Bewusst oder unbewusst. Ähnlichkeiten mit manchen Foren sind nicht beabsichtigt und rein zufällig.


Was ich nu´überhaupt nicht verstehe, ist:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 19:55:15

Mußte ich früher einen Text 50x abschreiben, ließ es sich nicht vermeiden, daß ich ihn anschließend auswendig kannte.

Bei heutigen Schülern habe ich das Gefühl, daß sie - sinngemäß ähnlich wie beim Tanzen bei Isolationsübungen - einen direkten Link vom Auge zur rechten Hand gelegt haben, die diese zur repetitiven Abschreibübung bringt, ohne daß auch nur eine einzige graue Zelle (ich meine die 1500g zwischen den eigenen Ohren) beteiligt wäre.

Ein Wunder!?



Evolutionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 23:45:11

Die Spezies Schüler hat sich halt angepasst. Hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass die Straf-Abschreiberei inflationär wurde....

Neulich im Kollegium berichtet: Schüler sagt zu Klassenlehrerin: "Ich muss dem Herrn X noch meine Sätze bringen." Auf Nachfragen stellte sich raus, dass es irgendein mathematischer Lehrsatz war, den er 20mal abschreiben musste. Kollegin fragte, wie der Satz denn lautete. Schüler kriegte ihn nicht zusammen.... (Bei 50mal abschreiben wär das vermutlich auch nicht anders, deine Beobachtung trifft schon zu...)


@ dirkbneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 11:49:44

Ich denke, da gibts zumindest zweierlei Schüler - damals wie heute.

Die einen schreiben und denken mit - wie du (und ich) dunnemals.

Die anderen denken - wenn überhaupt - von einem Wort zum anderen, vielleicht ja auch nur von einem Buchstaben zum anderen.
Dazu gehören auch jene "Spezialisten", die den Satz einmal abschreiben um zu sehen, wie viel Platz sie brauchen. Und dann schreiben sie z.B. 19 mal das erste Wort in gehörigem Abstand, 19 mal das zweite jweils neben das erste Wort, 19 mal das dritte,... Auf diese Weise haben sie die Auufgabe erfüllt, wenig Fehler - wenns gut geht - und ihr Hirnkastl nicht überstrapaziert.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs