transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 11.12.2016 05:44:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Noch 110 Arbeitstage"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
drvolkerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 23:37:41 geändert: 04.01.2007 23:38:13

Auch ein Mathematiklehrer sollte wissen, daß "job" der allgemeine englische Ausdruck für "Beruf" ist.
Dann kann man wieder den schönen Bogen zur "Berufung" schlagen

Man möge mir verzeihen, daß ich bei verschiedenen amerikanischen Firmen "gearbeitet" habe und keine "Anstellung" hatte.
Hätte ich mich "angestellt", wäre ich meinen "Job" los gewesen.
Wortklauberei"!

wie sagten noch die 68-er Studenten:
"Tod den Phrasendreschern".
Sie hatten qualitativ irgendwie nicht ganz unrecht.



Ich finde...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 23:56:09

.... dass die meisten Vergleiche im Grunde nur hinken KÖNNEN.

Differenzierter wäre es, in der Diskussion auf jeweilige Details abzustellen, in denen sich die Berufe nun einmal unterscheiden. Wie schon erwähnt, empfinde ich es als einen ungeheuren Luxus, entscheiden zu dürfen, WANN ich die "Nebenarbeiten", wie z.B. Unterrichtsvorbereitung und dergl. machen kann. Es kratzt keinen Hahn und keine Henne, wenn ich mich entscheiden sollte, mitten in der Nacht aufzustehen, um Folien vorzubereiten, zu recherchieren oder sonstwas zu tun. In welchem Beruf gibt es sowas sonst schon??

Von Leidenschaft und Berufung will ich jetzt gar nicht mal reden, da ich prinzipiell auch erst einmal jeder Verkäuferin/jedem Verkäufer unterstelle, dass er seinen Job kundenorientiert und gut macht, insofern hier auch durchaus Berufung vorliegen kann. Wer genießt es nicht, wenn er beim Metzger (z.B.) nett und persönlich angesprochen wird und zuvorkommend behandelt wird? Das ist in meinen Augen nichts anderes, als im Lehrerberuf auf die Schüler und ihre individuellen Lernprobleme und sonstigen Befindlichkeiten einzugehen.

Was bei Schlonz komisch ´rüberkam, war die Emphathie mit der er die Tage bis zu den nächsten Ferien "propagierte", es mutete in etwa so an, als erwarte ihn zwischen dieser Zeit ein nicht sehr angenehmes Szenario... ich wiederhole mich, wenn ich darauf hinweise, dass ich annehme, dass er diesen Thread nicht zum schlichten Selbstzweck eröffnet hatte.

Viele Grüße
Emmi


Es sind noch 200 Tageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 07:20:09 geändert: 05.01.2007 07:21:59

bis zu den Sommerferien in Baden-Württemberg, weiß mein Computer. Da sind dann alle die freien Tage mitgerechnet, in denen die Lehrer mit ihrer freien Arbeitseinteilung Vorbereitungen treffen, Arbeiten korrigieren, pädagogische Bücher lesen etc. dürfen. Nur mal so nebenher ein Link:
http://www.swissburnout.ch/site/Selbsttest?lang=de
Bei mir war das Ergebnis recht rosarot. Darf also nicht alles so ernst nehmen.


Danke balou46,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 08:32:23 geändert: 05.01.2007 08:35:53

alles im grünen Bereich.

Ein schöner Test.

Ciao

Dirk


Wirklich ein toller Test!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saminda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 11:33:36

Ich hatte Kunos 110 Tage auch so wie ysnp verstanden: Oh Gott, nur noch 110 Tage, wie soll ich das denn da alles unterbringen, was ich noch machen will und was ich noch so an Ideen habe?!?!
Aber dank balous Test habe ich gerade festgestellt, dass ich zur Selbstüberforderung neige und dringend lernen sollte, mich besser zu entspannen.
Also, sehe ich das Ganze doch positiv und freue mich auf die Zeit, die nach den 110 Tagen kommt!


Mir geht's genauso, samindaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 11:57:24

Also einen Pina in die linke und ein gutes Buch (von Weihnachten?) in die rechte Hand und dann wird in der Badewanne get. (Weiß schon gar nicht mehr, wann ich das zuletzt gemacht habe).
Nachdem ich mein ärgster Überforderungsfeind bin (laut burn-out Test), werde ich jetzt den letzten Rest meines WPs für nächtste Woche hinrotzen und mich dann erst mal auf's Ohr hauen (bevor die Brut aus dem Kindergarten heim kommt...)

In diesem Sinne
hang loose
jouqi


Ach janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 11:57:52 geändert: 05.01.2007 12:00:00

... Ferien find ich schon auch cool,

da hab ich dann endlich Zeit zum Aufräumen, Abheften, Wegwerfen, Berge von Hefte korrigieren, Stoffverteilungsplan tippen, Stationentrainings vorbereiten, WPs tippseln, Proben korrigieren, Schülerbeobachtungen nachschreiben, Zeugnisse vorbereiten, ....

so freie Tage sind schon was Feines
joqui


Ist ja schlimm.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 16:02:25

Muss man jetzt schon befürchten, dass man als schlechter Pädagoge hingestellt wird, wenn man zugibt, dass man sich auf die Ferien oder andere freie Tage freut?


Jetzt sind es nur noch 20 Arbeitstage :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunoschlonz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2007 14:41:27

Davon noch ein Wandertag :)


Das kann ich toppenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2007 14:42:40

Noch 20 Arbeitstage, davon 5 Tage Wanderwoche!!!


<<    < Seite: 5 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs