transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 318 Mitglieder online 07.12.2016 09:41:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Noch 110 Arbeitstage"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
@dirkbneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 19:53:12

ich denke nicht, dass drvolker sich mokieren wollte, aber der Vergleich hinkt schon. Der Verkäufer befolgt die Anweisungen des Abteilungsleiters, oder ... hat ab .. Feierabend und der "Chef" die Verantwortung wenn etwas nicht stimmt.
Wir, wie auch der Arzt, der Polizist, ... haben die Verantwortung für Menschen, ich mach mir jedenfalls viele Gedanken darüber, was ich vielleicht mit meiner Entscheidung für die ein oder andere Variante der Note bei demjenigen Schüler bewege, bzw. Feierabend, wann ist der. Selbst im Urlaub im Buchladen oder sonstwo entdecke und suce ich Dinge, die sich für meine Klasse, meine Schüler eignen.
Ich denke, das sollte zum Ausdruck kommen.
Waaaaaaaaaruuum, wenn du den Lehrerberuf so runtermachst in allen Foren, warum bist du Lehrer geworden oder bist du der Meinung, du bist der einzige, der wertvollste unter dieser Spezies?


Ging es hier...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 19:57:10

... nicht einfach nur um die gezählten Tage bis zu den nächsten Ferien und die Tatsache, dass es auch jede Menge Kollegen gibt, denen der "JOB" in der Schule Spass macht, die sich diesen Beruf völlig freiwillg "antun" und die mit niemanden tauschen möchten und keinesweg von oben herab auf die anderen Berufe schauen?



@siebengescheit,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:02:54

schon, aber anscheinend ist es anrüchig, wenn man sich auf Ferien freut(weil man viel Energie in seine Arbeit steckt) oder wenn man sich mal lobt oder auf etwas stolz ist.


@christine_skneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:06:16

Jeder freut sich doch auf die "freie Zeit" - sei es als Urlaub, Ferien, Wochenende und auch mal eine "blaugemachte" Stunde - ich denke, das gehört dazu - genauso wie die Liebe zum Beruf!!!


es geht ja auch nicht darum...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:17:18

dass man sich nicht auf oder über ferien oder urlaub freuen darf....
nur ich hab noch niemanden ( außer lehrer!!) erlebt, die IN den ferien/im urlaub schon die tage bis zum nächsten frei zählen...
scheint daran zu liegen, dass wir einfach zuviele davon haben, so dass noch zeit für rechenspiele bleibt...
skole, die sich auch schon wieder auf den kollegen freut, der am ersten schultag um halb acht fragt: ist bald wieder wochenende?


Danke kajakwolfi, danke skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:45:18 geändert: 04.01.2007 20:46:15

es ist für mich eine Wohltat, daß auch andere wie ich Spaß an ihrer Arbeit haben und sich auf die Kids freuen - so anstrengend sie einem am Ende fast jeder Woche auch erscheinen mögen -.

Nahezu jeder in der Schule erlebte und empfundene Stress ist unstreitig auf das zurückzuführen, was sich innnerhalb der ungefähr 1.500 Gramm schweren Masse zwischen den eigenen Ohren abspielt.

die Fachleute nennen diese Masse "Gehirn".

Viel Freude am Leben wünschtr weiterhin Dirk


110 Arbeitstageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:47:57

Ich seh das etwas anders mit den nur noch 110 Arbeitstagen.
Ich bekomme da eher einen Schreck, wenn ich mir vorstelle, was ich alles noch mit den Schülern bis dahin geschafft haben muss.
Jedes Schuljahr das gleiche: Die Zeit reicht nie und ich muss ständig meinen Mut zur Lücke beweisen und Abstriche machen.
Im Burnout-Forum hatten wir Links, die andere Dinge zutage brachten, wie hier beklagt werden.


@dirkbneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:53:37

... verstehe den Einwurf leider nicht!
Insbesondere den 2. Absatz.

Mein "huch" mit dem entsprechenden Zeichen bezieht sich auf zweierlei (mokieren will ich mich bestimmt nicht):

Erstens sind Verkäuferinnen immer weibl ... das stört mich prinzipiell ist nebensächlich.

und dann geht es mir um z,B. die Verantwortung, die jemand in seinem Beruf - und nicht Job - hat. Und auch um die Möglichkeiten der Selbstverwirklichung, die geboten werden.
Da sind alle Vgl. mit "Verkäufern" z.B. an Supermarktkassen vollkommen falsch.
Früher, sehr viel früher, hat man so etwas mit Entfremdung beschrieben - stimmt in unserer heutigen Spaßgesellschaft wohl nicht mehr, wenn ich diese mail lese.
Das hat überhaupt nichts mit den Personen, die dort arbeiten zu tun.


Und - by the way - warum vgl. sich L. immer mit Verkäufern? Das verstehe ich nicht, da es doch garnichts mit dem Beruf des L. zu tun hat. Wir verkaufen doch nichts!

Und nun zu den von mir angesprochenen Berufsgruppen: Diese haben doch auch nicht frei nach Feierabend oder am WE. Da gibt es Arbeit zu Hause am Abend oder während der Bereitschaft zu Hause, Fortbildungsverpflichtung selbst im Urlaub natürlich am WE etc
Tun wir doch als L. nicht immer so, als wenn es nur uns trifft.

Aber wie gesagt, ich habe die Antwort garnicht verstanden.


@drvolkerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine_sk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 20:58:10

darfst du mit deinen 3 Jahren schon mitreden


@christine_skneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2007 21:48:42 geändert: 04.01.2007 21:49:52

... deswegen verstehe ich ja so wenig.

an ohne Eintrag



<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs