transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 322 Mitglieder online 06.12.2016 11:37:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer hat Teenies?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Ganz ähnliche Gefühle ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2006 00:08:16 geändert: 21.04.2006 12:10:47

... habe ich. Meine Jüngste wird bald 20 Jahre und auch ich bin irgendwie froh, dass ich mehr und mehr Verantwortung abgeben darf.
Leider konnte ich nicht immer spüren, dass das, was ich hineingelegt hatte, auch wirklich angekommen war - es gab super schlimme Zeiten, die mich schrecklich viel Kraft gekostet haben! Kinder sind eben auch sehr unterschiedlich ...
Heute läuft das Meiste gut und ich kann zufrieden sein, aber vergessen hab ich diese schlimme Zeit ganz und gar nicht! Daher kann ich nur zu gut verstehen, dass es hilfesuchende Eltern von Teenies gibt, doch leider gibt es dafür keine allgemeingültigen Lösungen ...
Ich wünsch allen, die in dieser Phase sind, viel Geduld, Humor und Gottvertrauen ... auch ich kann heute mit meiner Großen schon wieder (fast) ganz normal reden, sie ruft mindestens 1x pro Woche an, besucht uns gerne und versucht uns bei jeder Gelegenheit was Gutes zu tun! Ich befürchte, da muss man einfach durch - manche offenbar völlig ohne Probleme und andere hart an der Grenze des Erträglichen ...
Auf jeden Fall gehts tatsächlich vorbei und in den allermeisten Fällen auch ohne "bleibende Schäden"!


teenies sind furchtbar...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kerstin67 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 19:33:12

vergesslich, schwerhörig, disussionsfreudig (so lange es gegen andere geht), nach eigener meinung völlig fehlerlos, manchmal zu den einfachsten gednkengängen und tätigkeiten unfähig,...
ich bin heut von meinem "blondchen" besonders begeistert - mal wieder verschlafen, mal wieder fenster weeeiit offengelassen, mal wieder haustür nicht abgeschlossen, nach der schule nach hause gekommen, brot geschmiert & mittagsschlaf bis zum abendbrot gemacht, dann immerhin den spüli ausgeräumt ist sie jetzt mit dem radl los. die bösen eltern haben gemeckert! da muss die freundin trösten...
wie lange dauert diese phase noch?
eine ziemlich genervte
kerstin67


Freu dichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 19:42:28

DIESE Phase dauert manchmal bis 25 (bei einem meiner Söhne jedenfalls), aber als Mutter fragt man sich irgendwann: Wann und wo habe ich was falsch gemacht? Deshalb haben wir den "Großen" im Alter von 22 ausquartiert, nu muss er alleine wohnen - und ich (mein Mann weniger) hab den Stress nicht mehr.. Nur soo gehts ... irgendwann zumindest, wenn sie Twens sind ...


Auweia, veneziaa!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 20:05:45

Dann steht mir noch einiges an Ärger bevor; meine Teenies sind 12, 17, 20: Das Zickengeschwader fährt soeben zu voller Stärke auf!
Immerhin: Meine Lebenszeit fliegt nur so dahin: Geht es euch auch so?
Dieses Forum spendet wenigstens bedingt Trost!
Viele Grüße an alle Mitleidenden!
oblong


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2006 20:13:05 geändert: 10.07.2006 20:15:55

hole mal einen Beitrag aus dem Forum Something to laugh about 2 hervor...

How parents can understand teens ? Learn about cats!

1. Neither teenagers nor cats turn their heads when you call them by name.

2. No matter what you do for them, it is not enough. Indeed, all humane efforts are barely adequate to compensate for the privilege of waiting on them hand and foot.

3. You rarely see a cat walking outside of the house with an adult human being, and it can be safely said that no teenager in his or her right mind wants to be seen in public with his or her parents.

4. Even if you tell jokes as well as Jay Leno, neither your cat nor your teen will ever crack a smile.

5. No cat or teenager shares your taste in music.

6. Cats and teenagers can lie on the living-room sofa for hours on end without moving, barely breathing.

7. Cats have nine lives. Teenagers carry on as if they did.

8. Cats and teenagers yawn in exactly the same manner, communicating that ultimate ecstasy--a sense of complete and utter boredom.

9. Cats and teenagers do not improve anyone's furniture.

10. Cats that are free to roam outside sometimes have been known to return in the middle of the night to deposit a dead animal in your bedroom. Teenagers are not above that sort of
behavior.


Thus, if you must raise teenagers, the best sources of advice are not other parents, but veterinarians. It is also a good idea to keep a guidebook on cats on hand at all times. And
remember, above all else, put out the food and do not make any sudden moves in their direction. When they make up their minds,they will finally come to you for some affection and comfort, and it will be a triumphant moment for all concerned.

Author Unknown (Probably a parent with a sense of humor---and a cat!)



Lieber oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 11:05:38

Bei drei Ladies in dem Alter ist das kein Wunder, aber meine 9jährige schlägt sie sicher um Welten, denn sie darf mit der Unterstüzung ihres Vaters(38jahre und selbst noch ein Kind) rechnen.

Als Jurist kann er seine innere Kraft offenbar nicht ausleben und muss daher gleich in 4 Rockbands spielen. Nun, gut, das habe ich mir selber ausgesucht, aber ich habe nicht mit seinen neuen Geschenken gerechnet.
Meine Tochter hatte Geburtstag. Was schenkt eine liebende Mutter?
Natürlich Dinge die keine Geräusche machen:
.) Eine Pferdearmbanduhr
.) Diddl Briefpapier
.) Didl Bleistifte etc.

und mein Göttergatte.....bringt ihr eine CD mit! - nein nicht irgendeine - neeeeeiiiiiinnn
eine TOKIO HOTEL CD!

Er verlässt früh morgens das Haus und ich höre "Monsun" und so ähnliches in ohrenbetäubender Öautstärke mit dem piepsigen Gesang meiner Kleinen im Hintergrund..
Mittlerweile gefällt mir das Lied "Schrei" am Besten - denn danach ist mir wirklich!
lg ines


Mein echt empfundenes Mitgefühl, ines!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 11:53:24 geändert: 11.07.2006 11:57:05

Ohne alle Ironie: Das ist natürlich besch..eiden, wenn der Partner querschießt.
Da bin ich gut dran: In wesentlichen Erziehungsfragen sind meine Frau und ich uns einig, und das erspart uns manches.
Einen kleinen Trost habe ich für dich:
Auf dem Flohmarkt zu unserem Schulfest haben meine Siebtklässer drei CDs von Tokyo Hotel verkauft - das bedeutet: Die sind auf dem absteigenden Ast!
Bald kommt also bei dir der Schrei der Befreiung!
Liebe Grüße,
oblong


Der nächste Schrei kommt bestimmt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 12:17:33

Immer wenn ich denke, dass die Musik, die mein fast 15jähriger Sohn hört, schrecklich ist, und ich froh bin, dass er sie irgendwann (Halbwertszeit 3 Wochen) nicht mehr hört, dann - kommt eine viel schrecklichere Musik (wenn man das überhaupt so nennen kann... also ich hör da nur noch Krach!) Also ich hab als Jugendliche Led Zeppelin gehört, da bin ich einiges gewöhnt,....dachte ich. Clausine


eben...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 12:55:52 geändert: 11.07.2006 12:56:42

und für unsere eltern waren led zeppelin the who stones deep purple und und und auch nur krach!

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere heutige Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen.
Aristoteles, (384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platos, Lehrer Alexanders des Großen von Mazedonien


und nach dieser "hotel-band" kommt die nächste und in einigen jahren werden unsere kinder dann als eltern über ihre pubertierenden kinder schimpfen...

miro


Ja so gesehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2006 18:02:26

War "Da da da" von Trio sicher auch kein Hochgenuss für meine Eltern!
...oder T-shirts mit der Stones Zunge drauf entsprachen dann wohl auch nicht dem Idealbild.

lg ines


<<    < Seite: 9 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs