transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 219 Mitglieder online 10.12.2016 15:59:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe - wie fange ich überhaupt an?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe - wie fange ich überhaupt an?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ctina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 19:37:30

Hallo!

Demnächst bekomme ich ein thailändisches Kind (9 Jahre), dass ich betreuen und ihm Deutsch beibringen soll. Es hat gar keine Deutschkenntnise (ebenso kein deutsches Schriftbild) und soll in die 2. Klasse eingestuft werden.

Ich muss zugeben, dass ich ein wenig überfordert bin, da ich zwar Fremdsprachenunterricht gebe, aber nun gar nicht weiß wie ich überhaupt anfangen soll.




Über eure Tipps wäre ich echt dankbar!

CTina


Es gibt hier..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 21:38:09

ein Forum von kirk2002 "Frage zu Methoden und Materialien", in dem ein paar Tipps für so eine Situation gegeben werden.
Über die Suchfunktion schwer zu finden. Also unter Mitgliedersuche den nick eingeben und dann unter Foren (Briefumschlag) schauen.


Vielleicht so ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jumag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 15:59:12

Ich habe 5 Jahre lang in einer Zentralen Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber die Kinder unterrichtet. Wichtig ist 1.) Vertrauen aufbauen 2.) viel Schaumaterial (Schulmaterialien, Kleidung, ...) und Bildmaterial (Tagesablauf, Wochentage ...)3.) nie zu viel Wörter am Tag (max 10) 4.) Kulturschock auffangen 5.) Mit Hilfe von Wortbilder von der Straße (Aldi, Stopp ...) Schrift wahrnehmen

Viel Spaß bei der Arbeit - (es ist eine schöne und dankbare Arbeit)


Es gibt ganz niegelnagelneue Untersuchungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 16:40:16

von einem schweizerischen Linguisten und Entwicklungspsychologen namens Zvi Penner, der viel Neues über den Spracherwerb der deutschen Sprache heraus gefunden hat. Ich bin da auch auf der Suche nach Material. Er hat wohl ein Buch für Sprachtherapeuten herausgegeben, die mit Vorschulkindern an dem Erwerb der Zweitsprache Deutsch arbeiten. Das werde ich mir wohl kaufen....
Forsch doch da mal nach, angeblich soll das Lehrprinzip einfach sein und relativ schnell Erfolge aufweisen, weil es auf die STRUKTUR der deutschen Sprache eingeht.
Clausine


Spielenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 17:34:22

Für die allerersten Stunden habe ich ein Spiel "Nanu, ich denk da liegt der Schuh" eingesetzt. Dazu gehört ein Farbwürfel, 6 passend-farbige abdeckscheiben und Bildkarten (Schuh, Ball, Teller...)Man benennt ein Teil und deckt es mit einer Scheibe ab. Das Kind würfelt eine Farbe. Kann es das drunterliegende Teil noch benennen? Später spielten andere Kinder mit. Die haben dabei die Artikel mitgeübt (der Ball)Als selbstkontrolle hatte ich die entsprechenden Artikel auf die Rückseite geschrieben.


Nicht so theoretischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jumag Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 18:38:42

Mit einem Kind, das kein Wort Deutsch spricht, muss man ganz niedrig ansetzen. Ich habe mir viel Bildmaterial zusammengestellt und mit den Kindern (bis zu 20!) gespielt (Domino, Karten, Memory) und für Sprechanlässe gesorgt. - Auch ein deutsches Kind lernt zunächst die Worte der Sprache! - Danach folgen immer ganz klar gegliederte Satzstrukturen. Hierbei merkt man dann wie schwierig die deutsche Sprache ist. (z. B. Das Heft gehört mir /dir. Das Heft gehört mir / dir nicht. Problem: Gib mir bitte den Bleistift!) ...


Fast keine Schulbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magalie23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.11.2007 20:13:42

Hallo,
ich habe seit ein paar Wochen eine Übergangsklasse übernommen. Jetzt habe ich ein Mädchen (14Jahre)aus dem Irak, die leider nur 3Jahre eine Schule besucht hat. Kann mir vielleicht jemand helfen??Gibt es Literatur für Jugendliche, die Grundbildung vermittelt???Hatte jemand schon den gleichen Fall??Bekommen auch keine Unterstützung vom Jugendamt, da die Familie leider nur geduldet wird.Wie kann ein Kind eine neue Sprache lernen und gleichzeitig jahrelange Bildung nachholen???
LG


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs