transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 133 Mitglieder online 06.12.2016 07:05:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "da ist er nun..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Der Schneeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 14:56:13

hat auch gute Seiten. So durfte ich heute in der ersten Stunde
meinen Traum von "kleinen Klassen" einmal real erleben -
allerdings nur recht kurz.javascript:copyit('laecheln'); Und ich hatte
Schüler, die ganz freiwillig das Klassenzimmer verließen, um an die
frische Luft zu gehen!!!!! Aber auf den "Rest" könnte ich auch
verzichten!javascript:copyit('wink');


Bei uns ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anja_seiler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 14:59:07 geändert: 24.01.2007 15:00:20

... sind's inzwischen ca. 30 cm und es hört nicht auf zu schneien.

Ich kann dafys Unwohlsein über den Schnee gut verstehen, zumal bei dieser erneuten Belastung auf den Zweigen sicher noch weitere Bäume umfallen oder beschädigt werden.

Bei uns am Haus hängt ein Dachziegel ein wenig schief (Kyrill lässt grüßen) und ich hoffe, dass er mit dem Schnee nicht abrutschen wird, denn direkt unter unserem Haus verläuft ein Gehweg. Aber er (der Dachziegel ) hat auch einige ziemlich heftige Böen überstanden, so dass die Gefahr wohl nicht allzu groß ist.

Etwas Schönes hat die Pracht allerdings. Es ist schön zu sehen, wie die "Voll-Krasses-Auto-Gell?-Fahrer" mit ihrer voll krassen Karosse z. T. keinen Millimeter mehr weit kommen. Ich kann nur sagen: "Ich bin froh über einen kurzen Radstand!"

Liebe Grüße

Anja


Mir gehts wie siebengscheit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 15:02:25

Kommt bei mir wahrscheinlich vom Alter.

Aber ich kann mich an viele Winter erinnern, wo es immer wieder mal über Nacht (oder am Tag) 20 cm Schnee und mehr hergehaut hat. Und niemand hat von Schneechaos gesprochen. Es war einfach normal.

Dabei war die Winterkleidung lang nicht so gut wie heutzutage. Und erst das Schuhwerk! Da war man schnell nass und dann kalt.

Da genieße ich heutzutage meine warmen, wasserdichten Stiefel und meinen Daunenmantel, an dem der Schnee nicht haften bleibt.

Ja, ich weiß, ich habs gut: Ich MUSS nicht mehr in die Schule, ich muss nicht Schnee räumen (dafür haben wir unseren Hausmeister).


na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 15:06:13

mir reichts langsam mit dem Schnee. Ich seh ja schon ein, dass es schön ist für die Kinder.. aber muss er denn gleich in solchen Massen kommen?Ich hätte es lieber in kleinen Häppchen gesehen, so 5- 10 cm weise.(mecker, mecker)
Im Großraum Stuttgart war auf jeden Fall heute einiges los. Es schneit immer noch. Ob ich morgen noch aus der Garage kommen werde?
Grüßle von einer gleich wieder Schnee schippenden axp0
Schneeflöckchen-Symbol gibts ja hier nicht.


Schnee!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 16:16:54

3 Schneeflocken - und gleich gibt es die aufgeregte Durchsage der Schulleitung "Das Werfen mit Schneebällen ist wegen der damit verbundenen Unfallgefahren strengstens verboten."
Dieses Jahr haben wir am Niederrhein noch nichts gehabt, aber wie gehen andere Schulen mit der Tatsache um, dass Schüler gerne mal im Schnee toben, Schneebälle werfen, andere "waschen" etc?


@ 95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 16:39:43

Ganz klar: Verboten (RS)
Wir hatten vor Jahren tatsächlich einen Fall, wo ein Schüler durch einen Schneeball (mit Steinchen drin) ein Auge verloren hat. Deswegen sind wir da rigoros.
Das Toben ist schon ok, aber eben nicht das Schneeball werfen.


@ klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 16:52:54

Verbot ist klar.
Durchsetzen ist eine andere Sache.
Als Aufsicht hat man auch nur ein Paar Augen und kann nicht überall gleichzeitig sein.
Ist wie beim Rauchverbot.


schnee? nee!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: three3 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.01.2007 16:56:07

hier ist kein schnee in sicht. aber ist angesagt für morgen oder übermorgen. aber so wie ich das hier kenne, fällt der schnee in homöopatischen dosen... und taut bald wieder. kann man eh nicht ändern.


Aus dem Wetterbericht im Jahr 2...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2007 08:25:49 geändert: 25.01.2007 08:26:55

23.12.2...
Rechtzeitig zu Beginn der Feiertage wird die Schneewetterlage erzeugt. Mit proportionierten Schneefällen ist in den Skigebieten zu rechnen. Selbstverständlich werden die Zufahrtswege nicht betroffen sein.
In den übrigen Landesteilen wird eine ruhige Wetterlage angeboten. Die Temperaturen am Tag werden bis maximal 10°C eingestellt, die Nachtabsenkung erfolgt auf 0° - 2°C.

Jan - Feb
Zur Zeit der Winterferien im Lande kann mit einer Auffrischung des Schnees in den Skigebieten gerechnet werden. Der deutsche Wetterdienst ist bemüht, dies auf die Nachtstunden zu verlegen. Autobahnen und das Flachland werden nicht betroffen.
Hier werden Temperaturen bis maxinmal 15°C eingestellt, um die Frühlingsblüher rechtzeitig vorzutreiben. Regen fällt in regelmäßigen Abständen, um dem Austrocknen des Bodens entgegenzuwirken.

März - Mai
Die Temperaturen werden maximal 20°C betragen. Regen ist nur bei Bodentrockenheit verfügbar. Bauern wenden sich bitte wegen einer Intensivierung der Wässerung ihrer Felder an den örtlichen Wetterdienst. Wind wird nur eingesetzt, um die Himmelsoptik zu verschönern und das Ziehen der Wolken zu beschleunigen.

Juni - August
In der Ferienzeit werden Temperaturen von 25° - 30°C angeboten. Die erforderliche Bewässerung des Bodens wird auf die Nachtstunden von 0 - 6 Uhr verlegt. Einzelne Naturphänomene und Retro-Wettererscheinungen (wie Gewitter, Starkregen, Hagel, Sturm,...) werden auf Wunsch eingespielt - ein formloser Online-Antrag genügt.

Sep - Nov
Ruhiges Herbstszenario mit angenehmen Temperaturen bis Ende November. Niederschläge auf Antrag. Windboen zur Beseitigung des Herbstlaubes, regional beschränkt und ebenfalls nur auf Antrag.

Dezember
Zur Vorbereitung der Advents- und Weihnachtsstimmung örtlich begrenzter Niederschlag und Temperaturen um 5° C.
Wichtiger Hinweis:
Bitte die Wettervorschläge für das kommende Jahr einreichen. Die neu gebildete deutsche Wetterkommission wird über die Eingaben entscheiden und ihren Bericht für das Jahr 2... bis zum 31.12. vorlegen. Widersprüche sind möglich, werden aber in der Regel nicht berücksichtigt!

Bei Reisen ins Ausland beachten SIe bitte, dass die dortigen Wetterkommissionen unabhängig von der deutschen Kommission arbeiten und es zu krassen Wetterdifferenzen kommen kann, so lange keine einheitliche EU-Regelung vorliegt.

Wenn wir das hören - dann haben wir es endlich geschafft, sie in den Griff zu bekommen: unsere Natur


@siebengscheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2007 12:43:34 geändert: 25.01.2007 12:43:51

köstlich! absolut spitze!

hmmmmmmm, ironie???
Bei Reisen ins Ausland beachten SIe bitte, dass die dortigen Wetterkommissionen unabhängig von der deutschen Kommission arbeiten und es zu krassen Wetterdifferenzen kommen kann, so lange keine einheitliche EU-Regelung vorliegt.


der satz ist wohl – was einheitliche (vernünftige) EU-regelung betrifft – wahr!

frage: endet dann das – wohldosierte wetter plan(?)mäßig an der staatsgrenze??

aja, eingaben gibt’s an die deutsche wetterkommission!
bei uns wär das wohl das salzamt.. .
fiktive behörde in österreich, die für anregungen, anfragen und beschwerden jeglicher art zuständig ist und selbige fein säuberlich in der rundablage , vulgo schredder, auch aktenvernichter genannt, enddeponiert



dafyline


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs