transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 580 Mitglieder online 04.12.2016 19:54:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einsatz alternativer Unterrichtsmethoden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 14:23:01

die ungewohnte Freiheit erst einmal testen
einverstanden

sie könnte ja wieder entzogen werden oder nicht echt sein
Diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wieso soll das Ansinnen des Lehrers nicht echt sein?
Wenn die Kinder Angst haben, dass sie entzogen werden könnte, dann würden sie die Freiheit eher nicht ausnutzen, denn sie wollen ja lieber so arbeiten. Das macht mehr Spaß und ist weniger anstrengend.


testen obs echt istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 15:34:15 geändert: 03.02.2007 15:36:13

das hab ich wirklich so gemeint.
es soll ja lehrer geben die kindern mal freiheit zugestehen und dann wieder zurückrudern, weil es nicht so geklappt hat wie sie sich das vorgestellt hatten.
es gibt so viele leute die nicht wirklich glauben, dass kinder selbstständig lernen können.
und so viele kinder, die sowas vor allem in der schule noch nie zugetraut bekamen. woher sollen die kinder wissen was da los ist?
also testen sie erst mal ob der lehrer, die lehrerin das wirklich auf dauer ernst meint.
ich würde auch nicht unbesehen einen gebrauchtwagen kaufen oder über eine neuartige brücke gehen.

das mit dem "mehr spaß und weniger anstrengend" sagt mir eigentlich, dass du nicht sicher bist wovon die rede ist.
selbstorganisiertes kooperatives lernen ist nicht spaßig und es kann ganz schön intensiv und anstrengend sein.


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 15:46:19 geändert: 03.02.2007 15:50:53

Verstehe deine Argumentation nicht bzw. kann sie nicht nachvollziehen. Vielleicht reden wir tatsächlich von zwei Paar Stiefeln.

Selbst bei Anstrengung kann man Spaß haben... ich meine damit motiviert sein. Es geht ja darum, dass man etwas mit Freude tut, egal wie anstrengend es ist, weil man die Anstrengung nicht als eine solche empfindet.

es soll ja lehrer geben die kindern mal freiheit zugestehen und dann wieder zurückrudern, weil es nicht so geklappt hat wie sie sich das vorgestellt hatten.
es gibt so viele leute die nicht wirklich glauben, dass kinder selbstständig lernen können.

Das sehe ich heutzutage an den Grundschulen als Ausnahme, dass es noch solche Lehrer geben soll. Für die Schulen, die ich kenne, weiß ich das mit Sicherheit.



also klären wir das malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 15:51:01

du hattest geschrieben
Das macht mehr Spaß und ist weniger anstrengend.
als ob es kindern auf spaß ankäme und auf möglichst wenig anstrengung.
das ist tatsächlich die auffassung von vielen erwachsenen.
wenn du meinst "freude haben an einer arbeit und anstrengung gerne auf sich nehmen"
dann sind wir uns einig.
ich bin mit wortlauten sehr pingelig. jetzt verstehst du, warum.


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 15:56:01 geändert: 04.02.2007 09:53:27



Zur Auffassung von "Spaß": Originalton eines Schülers: "Das hat richtig Spaß gemacht." Und er meinte in diesem Zusammenhang "Freude".
Ist klar, es geht nicht um spaßig.

Zur Anstrengung: In meiner Aussage bezog ich mich auch darauf, dass zuhören müssen - eine Eigenschaft, die im Frontalunterricht ziemlich vorhanden sein muss - für die Kinder sehr anstrengend sein kann.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs