transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 250 Mitglieder online 03.12.2016 15:04:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Digitale Bilder verkleinern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Digitale Bilder verkleinernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 09:00:50

Ich hoffe, ich habe jetzt kein Forum übersehen, in dem dies Thema schon geklärt wurde. Wenn ja, bitte einfach Hinweis

Also, mein Problem ist: Wie bekomme ich qualitativ gute Bilder mit möglichst geringem Verbrauch an Speicher hin?

Ich habe auf meiner Digi immer die mittlere Qualität eingestellt. Das ergibt auf dem Rechner auch nur um die 100 kb pro Bild. Damit bin ich ja eigentlich zufrieden. Aber wenn ich dann sehe, dass andere die gleiche Qualität mit 20 kb hinbekommen, frage ich mich: Wie??!!?

Stellt man gleich die geringere Auflösung ein bei der Digi oder verändert man die Größe der Bilddatei später (was bei mir immer dazu führt, dass man die einzelnen Bildpunkte super erkennen kann, wenn man das Bild vergrößert ).



flabber


Größe ändern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: labas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 09:36:41

http://www.xnview.de/
http://www.irfanview.de/

ein paar einfache und kostenlose Programme für den Anfang


Dass kommt auf das Speicherformat anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 09:38:36

so ist zum Beispiel mit RAW (den Rohdaten der Kamera) ein kleineres Bild bei besserer Qualität möglich als bei einem JPEG mit niedriger Qualitätsstufe.
Um jedoch mit RAW-Daten arbeiten zu können muss deine Digicam auch in diesem Format abspeichern können, dass kann evtl. bei deinem Modell nicht möglich sein.

Wenn das Bild gar zu schlecht aussieht, würde ich http://www.heise.de/software/ nach "Bildoptimierer" suchen.
Es gibt natürlich auch Formate, die im Gegensatz zu JPEG verlustfrei (ohne erkennbare Treppchen u.ä.) komprimieren, so zum Beispiel ein etwas neueres Tif-Format.

Ansonsten kann es auch Vorteile bringen, wenn du eine zweite externe Speicherkarte zum Wechseln bereithälst und die aufgenommenen Bilder in maximaler Qualität abspeicherst, am Rechner dann jedoch die Bearbeitungen vornimmst und speicherplatzsparend abspeicherst.
Faustregel: Was vorher an Qualitätsreserve auf der Aufnahme nicht vorhanden war, kann auch später nicht beim Speichern auftauchen. - Besser aufnehmen und Qualität herunterrechnen lassen geht natürlich immer.

Wenn dir dass zuviel Fachchinesisch ist, empfehle ich dir eine Suchmaschine zu bemühen, um Tutorials zu finden.


Gruß
binzo


@binzo4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 10:09:03

Was du schreibst, leuchtet mir alles ein. Aber wie genau, kann ich die Dateien verkleinern ohne mir ein extra Programm runterladen zu müssen (hatte eins von labas links schon auf dem Rechner, dann kam aber die Meldung, dass das Programm keine gültige Signatur enthält und da bin ich ja immer seeeehr vorsichtig...).


Visualizer photo resizeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 10:34:43 geändert: 19.02.2007 22:44:16

ist ein nicht sehr großes Programm, total einfach zu bedienen. Alle großen Bilder in einen Ordner, das Programm drüber laufenlassen, und schon sind alle Fotos nur noch 20 - 50KB groß. Idiotensicher.
Gibts kostenlos im Netz.
http://www.4teachers.de/url/974

Edit: Jetzt geht der Link. Sorry


@flabbergastedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 10:47:45

was möchtest du denn?
möglichst kleine dateigröße bei voller bildqualität? oder möglichst kleine dateigröße bei verlust von qualität? man muss hier prinzipiell erstmal zwischen verlustfreier kompression (wie z.B. TIFF,BMP) und verlustbehafteter kompression (wie z.B. JPEG) unterscheiden.
ohne externe programme wird du wohl so oder so nicht weiterkommen.


@rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2007 11:13:14

Ich will natürlich das Maximale Nein, ernsthaft. Ich bin darauf gekommen, weil ich irgendwann mal mein Bild hier bei 4tea aktualisieren möchte. Im Moment ist es ziemlich klein, dafür aber kein Treppcheneffekt. Und wenn ich mir die Bildergalerie hier bei 4tea anschaue, stelle ich fest, dass man für 20kb eine recht gute Qualität haben kann. Wenn ich jetzt also mein Bild mit dem eines anderen User vergleiche, ist das andere größer (rein von der Darstellung) und trotzdem scharf. Sowas würde ich gerne auch können. Gibt es ein Programm, mit dem ich jpegs ins bmps oder tif umwandeln kann?

@klexel: Der link funktioniert nicht.


@flabbergastedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stoexken Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2007 21:32:38 geändert: 19.02.2007 22:59:25

Fotos, die eine kleine Dateigröße haben und "beliebig" vergrößerbar sind, sind unmöglich. Du musst dir vorher überlegen wofür du die Bilder benötigst. Wenn ich dich recht verstanden habe, willst du ein Foto fürs Internet, also für die Bildschirmausgabe optimieren. Da Bildschirme nur 72dpi darstellen, kannst du ein Bild, welches ausschließlich dort zu sehen ist auf 72dpi herunterrechnen. Dann kannst du deinem Bild die Größe geben, in der es hinterher zu sehen sein soll (z.B. Passbildgröße). Dann gibt es natürlich die verschiedenen Bildformate ohne und mit Kompression. Beim Speichern im jpg-Format solltest du ruhig mit den Kompressionseinstellungen spielen. Die Frage ist jetzt nur mit welchem Programm du arbeitest. Solltest du gar kein Fotobearbeitungsprogramm haben, schau mal hier:
http://www.bestfiles.eu/photofiltre/
http://www.getpaint.net/index2.html
Beide sind kostenlos und relativ gut zu bedienen.
Gruß stoexken


@stoexkenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 14:45:17

Das ist doch mal ne Aussage, die sogar ein Blondchen wie ich versteht Wobei mich allerdings jeder missversteht, ist, dass ich nicht unbedingt das kleinste Format riesengroß zoomen will. Die Treppchen bilden sich im Moment ja schon mit einmal auf den Zoom clicken Und das möchte ich gerne abschaffen. Ich habe auch so das Gefühl, dass Nero nicht besonders komfortionös ausgestattet ist, kann das sein. Oder bin ich zu doof es zu bedienen (Sagt es mir ruhig, ich vertrage die Wahrheit!)



@flabbergastedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stoexken Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2007 22:41:32 geändert: 20.02.2007 22:43:16

Nicht das ich meinte ich würde jedes Blondchen verstehen , aber mir war schon klar das du nicht kleinste Dateigröße und größte Dateigröße kombinieren wolltest (das wollte ich mit den Anführungszeichen andeuten, war vielleicht zu subtil ).
Mach dir beim Erzeugen der Grafik klar, was soll die größte "erlaubte" Größe sein, berechne es daraufhin (möglicherweise in 72dpi) mit größter erprobt-akzeptierter jpg-Kompression - Voilà.
Den Verweis zu Nero verstehe ich nicht (auch wenn ich nicht blond bin )
stoexken


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs