transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 03.12.2016 01:45:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Welches Geschenk zur Erstkommunion?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Welches Geschenk zur Erstkommunion?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hotzi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 19:08:10

Habe zur Zeit eine dritte Klasse, die jetzt im April zur Erstkommunion gehen und suche ein schönes Geschenk für jedes Kind. Es sollte natürlich persönlich und einfallsreich sein, aber nicht den finanziellen Rahmen sprengen (etwa 5€ pro Kind).
Hat jemand von euch eine innovative Idee??? Wäre sehr dankbar.
Liebe Grüße
Hotzi


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 19:42:08

ein Buch verschenken und dabei nach Möglichkeit die Vorlieben des Kindes beachten.


Ist das...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 19:59:13

.. so üblich bei euch, dass die Lehrerin/der Lehrer jedes Kind beschenkt?? Bei uns gibt es eine Glückwunschkarte und die Klassenlehrerin besucht am Montag mit den anderen Mitschülern den Dankgottesdienst! Gruß elke2


bei uns habenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 20:20:44

die kinder in der zweiten klasse erstkommunion. geschenkt bekommen sie von den eltern bzw. paten, meist (was ich auch als taufpatin weiß) bücher zum thema oder ein erinnerungsbuch,wo sie fotos oder ähnliches einkleben können, einen schönen ausflug, ein kreuz,..nichts großes jedenfalls. ich als klassenlehrerin werde zur feier in die kirche geladen, guck mehr oder weniger gerührt, was meine hasen so machen und wie sie feierlich mit den kerzen marschieren, lass mich mit ihnen fotografieren,wenn sie es so wollen,..und zieh mich dann meist dezent zurück,es sei denn, wie am land früher üblich, ich werde zur tafel mit allen kindern und eltern gebeten. in der stadt jetzt ist aber nicht mal das üblich.
ich schenke ihnen meine aufmerksamkeit und meine zeit, meine freude und am wochenende, wo die erstkommunion stattfindet, gibts auch keine hausaufgabe. ein persönliches geschenk fände ich selbst übertrieben, aber wenn du ihnen was schenken möchtest, sollte es meiner meinung nach persönlich sein. eine glückwunschkarte z.b. mit einem schutzengerlgedicht wär doch dann ok, oder?
ich hab 24 kinder und schenke ihnen gern ab und zu kleinigkeiten wie sticker oder ne runde kuchen zu besonderen anlässen, aber da wär ich doch auf die meinung der anderen hier neugierig schlimm finde ich es sowieso, wenn manche nur noch *feiern*,weil sie was geschenkt bekommen (zeugnis wird mit geld belohnt, weihnachten und ostern übertrumpfen wir uns alle mit geschenken usw.)


bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: keinelehrerin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 20:45:58

ist der Klassenlehrer auch im Hochamt mit dabei.

Montags ist unterrichtsfrei.

Bei unserem ältesten Sohn bekam jedes Kind ein Fotoalbum, mit Bildern, die der Lehrer in den vergangenen zweieinhalb Jahren geschossen hatte. Jedes Kind hat ein individuelles Buch.
Die Idee fand ich super gut.

In der Klasse unserer Tochter bekam jedes Kind einen "Ewig-Geburtstagskalender" von Lars, dem Eisbären.

Der Drittgeborene bekam mit dem ganzen Jahrgang eine CD mit Bildern, die aber der Klassenlehrer der Parallelklasse gemacht hatte. Demzufolge waren - abgesehen von den Bildern, von gemeinsamen Ausflügen - vermehrt die Kinder der Parallelklasse darauf. Nicht ein einziges persönliches Bild von dem Kind. Das fand ich schade.

Ein persönliches Geschenk an jedes Kind, ein Büchlein mit ein paar persönlichen Worten, ein schönes Foto vom letzten Ausflug oder der Weihnachtsfeier, ein Gutschein zum Eisessen, ein besonderer Stift in der Lieblingsfarbe ...... sowas finde ich sehr schön.
Es zeigt auch den Eltern, dass der Lehrer aktiv am Geschehen teil nimmt. Es geht ja in erster Linie nicht um den Wert des Geschenkes, sondern um die Geste.
Hier bei uns ist es auch üblich, noch sehr weitläufig zu schenken. Das heißt auch Freundinnen der Großmutter beschenken z.T. das Kommunionkind. Die Nachbarschaft ist selbstverständlich. Der Freundeskreis der Eltern denkt natürlich auch an das Kind.
Wie gesagt, dass hat nichts mit "raffen" zu tun, sondern einfach mit einer Aufmerksamkeit dem Kind und seinen Eltern gegenüber.

Aber das ist wohl von Landstrich zu Landstrich unterschiedlich.


Als ich noch an einer katholischen Schule war,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 21:43:57

habe ich jedem Kind eine Kleinigkeit geschenkt: Briefpapier, ein winziges Mobile, ein ganz kleiner Gedichtband. Die evangelischen Kinder haben dann den katholischen das Geschenk gebracht und so dann meistens auch noch davon profitiert. Ich habe aber geschaut, dass ichts teurer war als ca. 2 €. jetzt bin ich an einer Gemeinschaftsschule, die Kommunion steht nicht mehr so im Mittelpunkt und es waren auch nur fünf Kommunionkinder. Ich hatte ein Lesezeichen für 50 ct ergattert. Bei eBay gibt's Bücher für 1,50 € und bei 'Hase und Igel' kleine Heftchen für 1,00 € (allerdings weiß nicht nicht, fur welches Alter).


wenn ich das so lese..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 22:03:47 geändert: 03.03.2007 22:54:29

„Es zeigt auch den Eltern, dass der Lehrer aktiv am Geschehen teil nimmt...“

dann ist also der lehrer/die lehrerin nur dann am geschehen aktiv beteiligt, wenn es aus dieser richtung ein geschenk ("Fotoalbum, mit Bildern, die der Lehrer in den vergangenen zweieinhalb Jahren geschossen hatte“ , „Ein persönliches Geschenk an jedes Kind, ein Büchlein mit ein paar persönlichen Worten, ein schönes Foto vom letzten Ausflug oder der Weihnachtsfeier, ein Gutschein zum Eisessen, ein besonderer Stift in der Lieblingsfarbe“,..) gibt..

laut nachgedacht (wie bei manchen politikern: „hab doch nur laut nachgedacht“)
bedeutet das schlichtweg, der lehrer hat als beteiligung aus seinem privatbudget etwas beizusteuern ?
hmmm, fotoalbum plus fotos... das ganze mal 20 oder mehr... – das würde ich (hab vieles sehr gerne auch ohne indirekte aufforderung geschenkt und das in absolut wesentlich höheren dimensionen) doch als ganz schön massiven (finanziellen) betrag betrachten...

ich seh das jetzt durch die brille eines junglehrers (heißt bei uns so), alleinverdiener mit familie und einer (freundlicherweise vom staat verordneten) stundenreduzierung...

übrigens: geschenkannahme (gilt als bestechung!) kann zum jobverlust führen
also wenn lehrer etwas annehmen (bereich ö)



Sehe das ähnlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.03.2007 22:34:20

Unsere Kinder sind älter, da stellt sich die Frage erst zur Konfirmation oder Firmung. Und da gibt es eine persönliche Karte und gut iss.
Ich greife oft genug in den persönlichen Geldbeutel für Unterrichtsmaterialien. Am 6.Dezember gibt's in Klasse 5 oder 6 für jeden einen kleinen Schoko-Nikolaus (allerdings Aldi und nicht Lind), am letzten Schultag vielleicht ein Eis. Und nicht alle Kinder können da Danke sagen, sondern beschweren sich noch über die Geschmacksrichtung...
Ich verschenke auch schon mal Fotos nach Ausflügen. Aber für jedes Kind ein persönliches Geschenk, sorry, aber als alleinerziehende und alleinverdienende Teilzeitkraft übersteigt das meine Möglichkeiten.


Zum Bedenkenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2007 00:16:48 geändert: 04.03.2007 00:28:11

In der Klasse gibt es ja nicht nur die katholischen Kinder.
Bei uns ist es üblich, dass der Lehrer am Gottesdienst teilnimmt. Die meisten Lehrer schenken nichts oder maximal eine Glückwunschkarte.
Wenn ich den Kindern etwas schenken möchte, dann wähle ich einen Anlass aus, wo alle Kinder der Klasse (z.B. Weihnachtszeit, Abschluss) etwas bekommen.
ysnp


@ hotzineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2007 00:28:16 geändert: 04.03.2007 00:39:01

Ich kann nicht mitreden, weil ich
1.in einer evangelischen Gegend wohne,
2. größere SuS unterrichte,
3. bei uns nicht geschenkt wird und ich
4. im Traum nicht auf so eine Idee käme.

Aber fragen möchte ich schon: Gibst du tatsächlich bis 5€ pro Kind aus????? Also 100 - 150 €??? Das kann ich nicht glauben. Machen das alle Kollegen bei dir so?? Wie gehen KollegInnen mit weniger Gehalt damit um??? Gibt es dann deswegen keinen Neid oder Konkurrenzdenken?? Ist es dein Wunsch oder wird das von dir erwartet? Ich kann mir so etwas gar nicht vorstellen. Ist das eine kleine persönliche Schule auf dem Lande, wo man so einen innigen Kontakt zu den Schülern hat???


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs