transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 566 Mitglieder online 05.12.2016 15:44:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Warmrechnen - MA GS"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Warmrechnen - MA GSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2007 21:28:40

Als Mathe-Fremd-Unterrichtende hätt ich da mal eine Frage: Man soll doch am Anfang immer ein 5-Minuten-Warmrechnen machen. Macht ihr das immer? Welche Übungen macht ihr da? Freue mich schon auf ein paar Tipps, weil meine Mathestunden sind noch nicht meine Lieblingsstunden...

Danke und viele Grüße
joqui


Kopfrechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2007 21:37:24 geändert: 05.03.2007 22:00:59

ich hab noch kein Mathe in der GS gemacht, aber eine Bekannt macht immer ganz schnödes Kopfrechnen. Den Kids gefällts
lg


Warmrechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: onkel_titus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2007 21:53:37

Ich spiel dazu in einer 6 oft das spielchen mit Einmaleins und dem Durchzählen. Du legst vorher eine Zahl fest, anschließend zählen die Kinder durch. Alle Zahlen die durch die Zahl teilbar sind, oder in denen sie Vorkommt werden durch "PIEP" ersetzt.
Ist immer ganz lustig, aber es geht auch ganz gut zur Sache.
Bei Klassen, die du beruhigen willst kannst du auch Kettenrechnen mit Kopf auf dem Tisch spielen.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2007 22:26:45 geändert: 05.03.2007 22:27:05

Wie geht denn Kettenrechnen mit dem Kopf auf dem Tisch? (ist das wie headbangen nur in Mathe..)...

frauschnabel - welche Spiele macht denn deine Freundin?

danke schon mal
joqui


Habe zwei Vorschläge,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 16:18:19

die bei mir ganz gut laufen. 1. Ich schreibe Zahlenkarten mit den Ergebnissen aus dem erarbeiteten Zahlenraum. Jede Zahl taucht mindestens zweimal auf. Dann stelle ich Aufgaben und wer das Ergebnis auf seiner Karte hat, muss die Plätze tauschen. Die Aufgaben überlege ich mir vorher, damit jedes Ergebnis auch wirklich vertreten ist. Das ganze geht auch mit zwei oder drei Zahlen auf den Kärtchen. Außerdem kann eine Zahl auch ruhig viermal vertreten sein. So müssen alle mitrechnen und es kommt etwas Bewegung in den Unterricht. 2. Ich lege vorher fest, was die Kinder bei einem bestimmten Ergebnis tun müssen, z. B. 8 - unter den Tisch setzen, 5 - auf den Tisch setzen, ..... Meistens gebe ich fünf bis sechs Zahlen vor und schreibe an die Tafel, was bei einem Ergebnis zu tun ist. Auch hier müssen alle rechnen und bewegen sich. Natürlich achten ein paar Kinder auf die Mitschüler und rechnen nicht selbst. Aber erstens ist das ja fast immer so und zweitens fällt es auf, weil auch die Mitschüler nicht immer richtig rechnen. Es macht den Kindern jedenfalls auch Spaß und keiner wird bloß gestellt.


@joquineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: onkel_titus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 16:45:57


Auch ne nette Möglichkeit.

Ich bevorzuge aber eher die Variante.
Die Schüler legen den Kopf in ihre Arme auf den Tisch (ja, kann man jetzt bestimmt misverstehen ) und du erzählst dan so einen Quatsch wie 10/2 *7 +wasweiß ich.
Wer die richtige Lösung hat, bekommt ne Waschmaschine oder sowas


Mathefußballneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajot1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 17:33:34

ist bei meinen Kids der Renner!
Man malt ein Fußballfeld mit 2 Toren und insgesamt 5 Linien auf. Auf die mittlere Linie kommt der Ball, bei mir ein Magnet. Dann spielen 2 Gruppen gegeneinander, bei mir immer 1 Kind aus jeder Gruppe. Sie stehe auf und ich stelle eine Aufgabe. Dann stehen 2 andere Kinder auf und so weiter....Bis alle mal dran waren. Wer zuerst richtig antwortet schießt den Ball etwas weiter Richtung gegnerisches Tor. Hat man 3 mal richtig geantwortet hat man ein Tor, es sei denn die andere Mannschaft hat auch was gewusst.
Dann wird der Ball wieder auf die Mittellinie gesetzt und es geht von vorne los.
Welche Mannschaft am meisten Tore hat, hat gewonnen.
Damit kann man sie echt voll begeistern: Mathefußball.
Viel Spaß beim Ausprobieren, wünscht kajot1


Kopf auf´n Tisch mal andersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 18:02:36

Ich hab als Kind Kopfrechentests gehasst und Mathe musste ich als drittes Fach im Studium nehmen, weil ich weder Klavier spiele noch malen kann. So bin ich dann doch "studierte" Mathelehrerin trotz der frühen Aversion.
Weil ich meine Kids gut verstehen kann, wenn sie Kopfrechnen nicht mögen oder können, will ich ihnen Demütigungen ersparen.
Bei mir legen sie die Arme auf den Tisch, Kopf drauf, so dass keiner den anderen sehen kann. Ich stelle Aufgaben aus dem aktuellen oder einem älteren Bereich und ticke dann das Kind an der Schulter, das die Aufgabe lösen soll. So muss jeder aufpassen, da nicht klar ist, wann er/sie dran ist. Wenn ein Kind die Aufgabe nicht weiß, schüttelt es den Kopf und ich ticke ein anderes Kind an, das die Lösung dann laut sagt. Damit die schwachen Rechner ein Erfolgserlebnis haben, gibt es natürlich immer auch Aufgaben, von denen ich weiß, dass die gehen.
Bringt Ruhe in die Klasse und fordert von allen die ganze Zeit Konzentration.


Ich variiere die Kopfrechenphase immer wieder,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 18:16:46

je nach Klassenstufe, Thema usw. Z.B. beim Einführen der Zahlen bis zu 1 Million habe ich einfach große Zahlen an die Tafel geschrieben und die Schüler sollten Nachbarzahlen /-zehner /- hunderter.....nennen. Da findet jeder nach seinem Können etwas.
Manchmal schreibe ich Zahlen an die Tafel und die Kinder sollen dazu Aufgaben finden. Auch da kann jedes Kind etwas finden, manche tüfteln eben gerne gaaaanz schwierige Aufgaben aus, manche ganz einfache. Wettspiele vermeide ich aus der Erinnerung an eigene peinliche Situationen (obwohl ich in Mathe ein As war , hatte ich doch ziemlichen Schiss vor diesen "Prüfungen").
Das schon erwähnte Mathe-Fußballspiel mache ich auch gerne.
Zum Einmaleins gibt es noch den Mr. X. Ich male einen Kopf im Profil an die TAfel, einen Mann mit Hut, Bart und Pfeife. Unter seinem Hut hat er eine Einmaleinszahl versteckt. Die Einmaleinsaufgabe wird verdeckt hinter die Tafel geschrieben. Dann nennen die Kinder Einmaleinsaufgaben mit Ergebnis, der Spielleiter, der ja die versteckte Zahl kennt, entscheidet, auf welche Seite der Hutkrempe das genannte Ergebnis geschrieben wird: ist das Ergebnis kleiner als die gesuchte Zahl, wird es links notiert, ist es größer, wird es rechts auf die Hutkrempe aufgeschrieben. So kreisen die Schüler die gesuchte Zahl nach und nach ein. Wer die versteckte Zahl findet, ist der nächste Spielleiter. Macht Spaß und kann später auf das große Einmaleins ausgeweitet werden, wenn man eine Zahlenbereichsspanne angibt.
Viel Spaß beim Warmrechnen wünscht dir Clausine


Danke! Ihr habt echt tolle Ideen!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2007 21:23:11

Das mit Mr.X werde ich gleich morgen mal ausprobieren.

Die anderen Ideen auch...

Werde euch berichten, wie sie gelaufen sind!
Danke für die Hilfe!joqui


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs