transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 223 Mitglieder online 10.12.2016 15:38:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "weiterbildungsangebot"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Hilfsbereitschaftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 17:39:14

Ja, es ist mir Wert, einem Menschen, wie dem Foreninitiator zur Seite zu stehen, denn es klang ja schon mehrmals an, dass knechtruprecht eine harmlose Frage gestellt hat und es verlangt die Höflichkeit, dass er auch eine Antwort bekommt, mit der er etwas anfangen kann, die ihm weiterhilft.

Wollen wir hier in diesem Falle kritisieren oder hilfsbereit sein? Wenn solche Kritiken in jedem Forum vorkämen, dann traut sich bald keiner mehr ein Forum in dieser Richtung zu eröffnen.



Es gibt ja soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 18:56:42

kluge Sprüche wie: "Der Weg ist das Ziel!" Aber das ist nicht alles! Jeder Mensch sollte sich über seine persönlichen Ziele erst einmal klar werden. Sie sollten meiner persönlichen Entscheidung entspringen . Ich möchte etwas , weil ich es möchte und nicht weil alle Welt solche Ziele hat.
Wenn ich ein Ziel habe, muss ich auch wissen, wo ich jetzt gerade bin, denn ohne Start kein Weg zum Ziel. Wenn ich Start und Ziel kenne, kann ich meinen Weg planen, wohl wissend, dass er trotz der besten Planung bestimmt häufiger anderer Wendungen nimmt als ich vorher geplant habe.
Das schwierigste bei der ganzen Sache ist es aber den geplanten Weg auch wirklich zu gehen und mich nicht von meinem Ziel abbringen zu lassen.
Wenn man Menschen fragt, welches Ziel sie z. B. in sechs Monaten oder in 5 Jahren erreichen wollen, so wird man erstaunt feststellen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen unabhängig vom Alter es nicht wissen!
Deswegen finde ich es sehr sinnvoll, dass knechtruprecht sich mit seiner Lebensplanung beschäftigt!
Und ehrlicherweise merke ich an, dass einige Beträge in diesem Forum völlig unpassend sind.
Als Lehrerin sage ich zu meinen Schülerinnen und Schüler immer:"Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten!"
In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag Abend!


Wozu der Stress?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 19:15:31

Ihr schlagt euch hier die Köppe ein -
doch knechtruprecht scheint an euren (möglichen) Antworten nicht sonderlich interessiert zu sein...

Er war schon über eine Woche lang nicht mehr online...


Immer wieder genieße ich als alter Hauptschullehrer,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 20:00:50 geändert: 01.07.2007 20:12:07

ohne Laut zu geben, so manche Postings hier bei meinen 4t, denen ich nun schon drei Jahre angehöre. Übrigens, vielen Dank für Deinen Glückwunsch, werte aloevera. Zu diesem Thread erlaube ich mir folgendes zu bemerken: Habe ich tsv1860 richtig verstanden? Rät er dem armen knechtruprecht so lange auf der Uni zu bleiben, bis ihn eine sinnvolle Lebensplanung erleuchtet oder will er ihn dorthin zurückschicken, weil sich da ohnehin viele Planlose tummeln, ihn also entsorgen? Ich bitte um Aufklärung.
Ferner darf tsv sich glücklich schätzen, dass der Knecht noch nicht replizierte. Spätestens am 6.Dezember aber wird er sich melden, meint augenzwinkernd
mardy2


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 21:14:40

Woher kommt man denn mit der Postleitzahl 1277??? Hat knechtruprecht vielleicht schon Ferien??
Wollen wir ihm mal nicht gleich Desinteresse unterstellen sondern möglichst noch ein bisschen weiterhelfen. Leider bin ich mangels Kenntnissen in dieser Richtung dazu nicht geeignet.

@ dirkb: Ich habe mit 23 ein total neues Studium begonnen, weil ich nach dem Examen des 1. Studiums gemerkt hatte, dass ich mit meiner ersten Ausbildung und dem dann mir bevorstehenden Arbeitsleben nicht zufrieden war bzw. gewoden wäre. Dieses 2. Studium hat wesentlich länger gedauert als normal, weil ich es mir selber erarbeiten musste, da nun die Finanzdecke sehr kurz war.
Ich bin froh, mich damals umentschieden zu haben und sehe mich keinesfalls als planlos an. Der Gedanke, mit 24 schon wissen zu müssen, wie ich mit 54 lebe, hätte mir Angst gemacht....


klexel:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2007 22:58:25 geändert: 01.07.2007 22:59:19

Sehr gut!
1) warst du mit 23 bereits ohne zu bummeln fertig mit dem ersten Studium
2) ist es nicht schlimm, wenn man eine Entscheidung überdenkt und sich neu orientiert. Das gehört zum Leben.
3) Habe ich das, was du beschreibst, mit dem Referendariat mit 55 3/4 nach 40 Jahren Arbeitsleben gestartet in anderen anständigen Berufen - weil ich es wollte.

Die Anerkennung meines Studiums der Elektrotechnik als 1. Staatsprüfung kann man qualitativ auch mal umdeuten für diejenigen, die es anders herum gerne einmal versuchen wollen:

Sie könnten ja dann gern mit knapp 56 als gestandene Lehrer - nach 2 Uni-Semestern zur Auffrischung (habe ich sicherheitshalber 2003/2004 an der Uni Münster als ordentlich eingeschriebener Student vorgeschaltet - selbst bezahlt, auch die Semestergebühren im 2. Semester) die Zwischenprüfung in einem Ingenieurberuf anerkannt bekommen und dann innerhalb von 2 Jahtren die Diplomprüfung bestehen (wie ich die II. Staatsprüfung.

Das wär doch mal was - so eine richtige challenge!



Ferien?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2007 02:51:16 geändert: 02.07.2007 09:42:57

Studenten - egal mit welcher PLZ - haben NOCH keine Ferien!!!
knechtruprecht befindet sich jedoch offensichtlich gerade zwischen zwei Berufsfindungsabschnitten, ob er da "Ferien" macht??
Aber ich gebe zu: Er hatte es wahrscheinlich schon aufgegeben, auf eine Antwort zu hoffen, immerhin fragte er am 1. Mai 07 an

... und kein Mensch hat ihm geantwortet

... bis tsv1860 den Thread wieder hervorholte, und das war am 29. Juni 07.

Naja, das alles habt ihr ja sicherlich selbst bemerkt!


wahnsinn....der stein rolltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knechtruprecht Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2008 15:34:38

hallo liebe user von 4t,

habe mich ja ewig nicht mehr hier blicken lassen, aber wenn ich sehe, welchen stein ich hier mit meinen fragen ins rollen gebracht habe....wahnsinn. und wenn ich sehe, wieviel ernstgemeinte beiträge dabei waren bin ich auch sprachlos. aber ein ganz liebes dankeschön an all diejenigen, die mir helfen wollten und die meine situation verstanden bzw verstehen konnten.
bin echt überraschend, wie leute verurteilt werden, wenn sie einen anderen weg eingehen wollen und es war klar, dass diese beiträge von leuten kommen, die schon älteres semester sind. da hätte ich auch meine eltern fragen können, die hätten mir auch sowas geantwortet. spitzenklasse.....aber die welt hat sich heute verändert, ich muss mit 27 jahren keinen lebensplan haben, sondern ich kann mir heute meine biografie selbst zusammen basteln und dabei spielen eine menge rahmenbedingungen eine entscheidene rolle.....
also, jetzt wollt ihr bestimmt wissen, wie es weiter ging.....habe mich für das ref beworben und eine absage erhalten, daraufhin habe ich gejobbt und bin bei einem privaten träger gelandet, in dem ich als sozialarbeiter arbeite....wieder mit kindern, jugendlichen und hilfebrauchenden familien (obwohl ich das ja als planloser mensch nicht hätte machen dürfen )dieses jahr habe ich mich wieder für das ref beworben und wieder eine absage erhalten, ich verfolge also ein ziel....planlos? und bei dem träger erhalte ich die möglichkeit mich zum sozialarbeiter weiterbilden zu können, was ich auch mache.
so, nun nochmal einen lieben dank an alle.....ob ich natürlich euch nochmal fragen werde, steht in den sternen....die enttäuschung sitzt tief von erwachsenen und "reifen" menschen solch hirnlosen antworten zu erhalten....einfach nur arm, was sagt ihr euren schülern, wenn sie mit fragen kommen? in diesem sinne.....ciaoi und leben und leben lassen und malöfter drüber nachdenken


angekommen....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knechtruprecht Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 21:10:50

Hallo ihr Lieben,

nun ist es schon wieder drei Jhre her, wo ich das letzte mal geantwortet habe.seit dem ist viel passiert und das sollt ihr natürlich nicht vorenthalten bekommen. ich habe bis august 2011 in dem erwähnten privaten träger gearbeitet und nebenbei noch mein bachelor für soziale arbeit gemacht und seit august diesen Jahres bin ich Lehramtsanwärter an einer Grundschule.....zur zeit muss ich sagen, dass ich mein Ziel gefunden habe und ich hier sehr glücklich bin. was allerdings in ein paar jahren sein wird, weiß niemand.....

es ist schon interessant, was das Leben einem so bringt und deshalb möchte ich es einfach so stehen lassen und alle ehemaligen "Antworter" können sich ihr Teil denken bzw ihre Meinung von damals überdenken (wäre am besten )

grüße


Hallo knechtruprecht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2011 21:38:47 geändert: 26.11.2011 21:40:58

Ich finde es toll, dass du diesen alten Thread wieder hervorgeholt hast und uns an der Entwicklung teilhaben lässt.
Nach den vielen äußerst platten, beleidigenden und negativen Beiträgen in den ersten 2/3 dieses Threads hätte ich mich hier wahrscheinlich nicht wieder reingetraut.

Wie schön, dass du trotz (oder auch mit??) unserer Hilfe deinen Weg gefunden hast und du nun dort angekommen bist, wo du dich wohl fühlst.

Ich wünsche dir auf deinem Weg alles Gute und nicht zu viel Stress in der Vorweihnachtszeit... bei DEM Namen

LG
klexel

PS: und alle ehemaligen "Antworter" können sich ihr Teil denken bzw ihre Meinung von damals überdenken

Aber bitte NICHT alle!!! Das weise ich von mir!


<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs