transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 156 Mitglieder online 09.12.2016 18:57:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe zur Hausarbeitmit dem Thema: Politische Willensbildung im Internet"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe zur Hausarbeitmit dem Thema: Politische Willensbildung im Internetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: natja1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.05.2007 21:36:45 geändert: 03.05.2007 21:38:45

Hallo Leute, ich bin total verzweifelt, ich stehe kurz vor meinem 1. Staatsexamen und mir fehlt noch ein Schein. Ich habe im gesamten Studium keine Hausarbeit verbessern müssen. Bei diesem Prof. habe ich sage und schreibe mittlerweile die zweite Hausarbeit zum o.g. Thema wiederbekommen mit der Anmerkung:Noch mal Schreiben!! Ich benötige dringend den Schein, um mich zum Examen melden zu können. Wer hat denn eventuell für mich zur Vorlage eine ähnliche Hausarbeit geschrieben. Die Zeit drängt langsam und ich habe Angst, dass ich den Schein gar nicht mehr bekomme. Leider ist dies ein Pflichtschein, sonst hätte ich schon längst einen anderen Kurs besucht. Die Problematik ist, dass ich dass ganze auch noch in Bezug zu den Schülern setzten soll, d.h. wie kann man den Schülern das Thema: Politische Willensbildung im Internet näher bringen. Ich wäre euch super dankbar, wenn jemand Tipps für mich hätte. Eventuell auch alte Unterrichtsmaterialien zur Anregung. Vielen Dank


wo hakt es denn?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.05.2007 21:40:52

Hat der Prof denn gesagt, wo es fehlt oder wo Verbesserungen nötig sind?

Es würde schon helfen, wenn du die Gleiderung hier einstellen würdest. Dann kämen bestimmt ein paar Tipps.



Politische Willensbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: natja1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 20:03:39

Tja, woran hakt es... Also primär hat er mir die gesamte Didaktische Analyse auseinander genommen. Ich habe mir als Unterrichtsthema Wahlen im Internet herausgesucht. Ich finde, dass Unterrichtsvorbereitungen für Neulinge wie ich es bin am schwersten sind. Ich habe gerade meine Hospitation hinter mich gebracht. Das Unterrichten hat mir sehr viel spaß gebracht, jedoch hatte ich einige Probleme mit den Unterrichtsvorbereitungen. Für die Schule ist dies jedoch "einfacher" als für die Uni. Die wollen die Unterrichtsvorbereitungen sehr differenziert, und höchst Wissenschaftlich haben. Na ja, ich gebe mein bestes, bin nur ehrlich gesagt nicht mehr allzu motiviert, da ich kurz vor dem Examen stehe und eigentlich anders zu tun habe als eine Hausarbeit zum dritten male zu schreiben. Jedoch ohne Schein kein Examen. Gruß


Sei mir nicht bös',neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 20:38:23

aber das scheint mir Dein Problem zu sein: Denn ohne Motivation kann das ja nichts werden, und da nützt Dir auch die beste Vorlage nichts.

Abgesehen davon wäre auch das nur eine trügerische Sicherheit; wer weiß, ob Du etwas damit anfangen kannst.

Außerdem: Die Gefahr aus Zeit- und Motivationsmangel einfach mehr oder weniger abzukupfern, ist auch nicht ganz von der Hand zu weisen (die Versuchung ist dann schon recht groß - ohne, daß ich Dir da was unterstellen will). Und ein einigermaßen fitter Dozent käme dahinter. Was DAS für Deine Zulassung zum Examen bedeutete, brauche ich Dir nicht weiter zu erläutern...

Auch glaube ich nicht, daß es für die Schule "einfacher" ist als für die Uni - warte mal das Referendariat ab...

Ich kann mich rhauda nur anschließen: Hilfe kannst Du erhalten, aber erarbeiten mußt Du Dir das letztlich selbst (Du mußt ja, wie bei einer Unterrichtstunde, dahinter stehen, sonst wird das nix...).

Laß Dich nicht entmutigen und pack's an

LG

Hesse


Vielleicht noch zur Ergänzung bzw. zum besseren Verständnis:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 20:45:40

Ich habe selbst mit über 30 nochmal studiert (Lehramt Berufliche Schulen). Und Du darfst mir glauben: Zum Schluß des ersten Staatsexamens war ich sowas von demotiviert...

Aber irgendwie geht es immer weiter, man zieht sich doch wieder heraus. Und schließlich ist alles nur eine Frage der Organisation (Ich hatte "nebenher" noch Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Also ich weiß von daher schon, von was ich rede/schreibe).

Kopf hoch, das schaffst Du schon - glaube nur an Dich und setze Dir ein lohnendes Ziel: In dem Falle, endlich in den Vorbereitungsdienst zu kommen und unterrichten zu dürfen.

LG

Hesse


Ihr habt ja Recht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: natja1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2007 16:38:06

Hallo, danke für die aufmunternden Worte. Also abkupfern würde ich nie, obwohl ich schon dran gedacht habe, aber damit schaufelt man sich immer nur selbst eine Grube. Das habe ich bis jetzt nicht gemacht und möchte damit auch gar nicht anfangen. Ich habe mir auch gerade bei Ebay ein paar gute Bücher für die Politikdidaktik ersteigert und an der Uni gibt es auch brauchbare Bücher. Dann werde ich halt noch mal zwei Wochen ranklotzen und dann ist die Sache wohl hoffentlich endlich vom Tisch.

Falls Ihr noch ein paar generelle Tipps für die Unterrichtsvorbereitung hättet, wäre ich dankbar. Das Referendariat steht ja auch bald an und das wird bestimmt auch noch mal hart, obwohl ich mich auch sehr freue, unterrichten zu dürfen. Gruß


Vielleicht schon zu spätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyhyryiys Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 12:15:54

aber ich suche mir die Literatur, neben der Bibliothek (Stichwortsuche + Durchkämmen des Literaturverzeichnisses bei geeignet scheinender Literatur hilft meist immer!) bei der Bundeszentrale politische Bildung rein. Du kannst sämtliche Materialien kostenlos oder zu einem wirklich geringen Preis ordern oder sogar als pdf downloaden.

http://www.bpb.de/

http://www.mediamanual.at/mediamanual/themen/pdf/kompetenz/39_Moritz.pdf



Danke für die Tipp`sneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: natja1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2007 13:45:37

Hi, die beiden Links sind ja super. Danke dass hilft mir sehr weiter. Gruß Natja


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs