transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 11.12.2016 05:19:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Transparente Zeitvorgabe für Erstklässler"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Transparente Zeitvorgabe für Erstklässlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lorien Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 17:24:04


Hallo!

Ich versuche gerade, in meiner extrem chaotischen ersten Klasse, mehr Struktur in die Stunden zu bringen. Die meisten Kinder können noch nicht die Uhr lesen. Wie kann ich den Kindern deutlich machen, dass sie 20 Minuten Zeit zum Schreiben haben? Bisher habe ich auf die Uhr gezeigt und erklärt, dass „ alle Kinder schreiben, bis der große Zeiger bei der 6 ist“. Leider klappt das nicht so gut.
Habt ihr vielleicht gute Ideen? Ich habe im Referendariat mal eine tolle Idee dazu gehört, aber sie fällt mir einfach nicht mehr ein…
Lieben Gruß Lorien


Timerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leva Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 17:45:16 geändert: 07.05.2007 17:47:14

Es gibt im Lehrmittelhandel so genannte Timer. So eine Art Uhr, bei der du z.B. 20 Minuten einstellen kannst. Die 20 Minuten erscheinen auf dem Zifferblatt rot markiert. Während die Zeit abläuft, wird das rote Feld immer kleiner. So wird die Zeitspanne für die Kinder veranschaulicht und sie sehen auf einen Blick, wie die noch verbleibende Zeitspanne immer kürzer wird.

Schau doch z.B. mal hier: www.rehamedia.de/produkte/lernen2.shtml


Leva


Guckst duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 17:50:48 geändert: 07.05.2007 17:52:40

hier:
http://www.4teachers.de/url/1401

Ganz schön teuer...

und levas Link zum Anklicken

http://www.rehamedia.de/produkte/lernen2.shtml


Wie wäre esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 17:52:49

mit einer Sanduhr?


roter Papppfeilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 17:58:55

Hallo,

ich hefte einen roten laminierten Papppfeil an die große Wanduhr.
Wenn der "große Zeiger" dort angelangt, ist die Zeitspanne um.

Klappt bestens.
Und habe ich bislang nur im ersten Halbjahr des 1. Schuljahres benötigt.


Liebe Grüße
suan


Warum..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 18:04:21

.. setzt du die Kleinen schon so unter Zeitdruck? Wenn meine Schüler eine Aufgabe alleine lösen sollen, lasse ich ihnen so viel Zeit, wie sie brauchen. Die schnellen Schüler dürfen sich dann Freiarbeitsmaterial nehmen oder sie bekommen in Mathe Zusatzaufgaben,wenn sie wollen ( manche rechnen so gerne, dass ich ihnen nicht genug "Futter" geben kann!)Gruß elke2


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lorien Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.05.2007 20:42:04 geändert: 07.05.2007 20:42:58

Uih! vielen, vielen Dank für die vielen Antworten!

Ich habe nicht vor, die Kinder unter Zeitdruck zu setzen. Ich möchte einfach mehr Struktur in unserer Schreibstunde, da ich viele Kinder habe, die extrem
unstrukturiert sind. Wenn meine Wusels motiviert durcharbeiten würden, würde ich sie auch lassen, aber die meisten meiner Kinder haben Probleme sich zu konzentrieren und ich habe das Gefühl, dass diese Vorgabe ihnen helfen könnte. Ich habe einfach gemerkt, dass die Stunden, die immer gleich ablaufen und in denen feste Vorgaben sind, viel ruhiger sind als alle anderen Stunden. Da ich jahrgangsgemischt unterrichte und auch meist offen unterrichte sind Vorgaben gerade für meine Wusels sehr wichtig, glaube ich
Lieben Gruß Anne


Ich habe michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lorien Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2007 14:50:40

für den roten Papppfeil entschieden. Klappt gut! Danke!

Lorien


Falls doch mal Sanduhr,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2007 20:47:39

dann schreib mich mal an. Wir bauen in unserer Schülerfirma welche, die Zeit kannst du bestimmen. Sie läuft dann 5-30 Minuten, einen Schnellläufer von 1 Min. haben wir aber auch schon gehabt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs