transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 408 Mitglieder online 11.12.2016 11:13:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schutzumschläge um Hefte"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Schutzumschläge um Hefteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 07:57:34

Guten Morgen!
Ich möchte gerne mal ein paar Meinungen hören zum Thema "Schutzumschläge" um Hefte. Findet ihr es eine Zumutung, wenn ich von den Kindern (bzw. Eltern) erwarte, dass sie ihre Hefte und Bücher mit Schutzumschlägen versehen? Mir kommen so langsam meine Zweifel, ob dies (noch) zumutbar ist.

Bisher hatte ich immer so ein einheitliches System: roter Schutzumschlag für Diktat- und Aufsatzhefte, orange für Aufsatzentwürfe, blau für Mathearbeitshefte, grün für Haushefte, etc.

Meine Vertretung (ich war 3 Jahre in Elternzeit) hat auf sämtliche Schutzumschläge verzichtet und ist auch irgendwie klargekommen. Nun frage ich mich, ob ich das Thema Schutzumschläge auch lassen soll (aus Umweltschutzgründen und aus Kostenersparnisgründen). Ordentlicher und übersichtlicher finde ich es mit Umschlägen schon. Auch die Kinder finden so ihre Hefte viel schneller, da sie genau wissen, welches Heft welche Farbe hat.

Was meint ihr? Bin ich mit meinen Umschlägen zu pingelig, zu altmodisch, zu umweltzerstörerisch?
LG
vike


wie immer ansichtssache,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffchen2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 11:01:07

ob mit oder schutzumschlag. persönlich habe ich auch lieber einen schutzumschlag aus genau deinen genannten grnden. genau so solltest du das auch den eltern sagen. ob und wie andere lehrkärfte ohne umschlag auskommen, ist eigentlich nicht unbedingt relevant!


Schutzumschlägeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 11:17:50 geändert: 11.06.2007 11:19:15

Deine Argumente für Schutzumschläge finde ich gut. Ich finde Schutzumschläge für die ersten Klassen prima, gerade weil die Farben dir als Lehrerin und den Schülern helfen zu sehen, ob alle Kinder die "richtigen" Hefte haben. Das siehst du ja auch bei aufgeschlagenen Heften an den bunten Rändern!
Ich helfe mir - Umweltschutz- und Spargründe - damit, auf die Hefte farbige Punkte zu malen oder zu kleben oder, was die Kinder immer sehr gern haben, Klebebildchen (Mathe: Pferde, D: Ball,...) aufzukleben. So kann ich wenigstens beim Einsammeln sehen, dass es die richtigen Hefte sind.
Aber: mach es wie du es für richtig hälst!
Gruß
Sahara


ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 11:28:08

Oute mich auch als Schutzumschlag-Fan.

Die Schüler finden einfach die Hefte schneller und sie haben nicht gleich die hässlichen Eselsohren.

Aus diesem Grund lass ich auch Plastikumschläge kaufen.
Sie halten nicht nur ein halbes Schuljahr, sondern man kann sie gut mehrere Jahre benutzen.


Realschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 11:30:06 geändert: 11.06.2007 11:32:12

Was Schutzumschläge bei Büchern angeht, verlangen wir es bei uns in der Schule von allen Schülern, weil die geliehenen Bücher dann einfach länger ordentlich aussehen. (Allerdings akzeptieren wir auch selbst gebastelte Umschläge aus Zeitungspapier, Schrankpapier...)
Bei den Heften finde ich es auch viel besser mit Umschlägen, weil dann jedes Fach schnell zuordenbar ist. Das tut auch 5./6./7. Klässlern noch gut. Ich erkläre ihnen auch, dass es für mich wichtig ist, die Arbeitshefte oder eingesammelte Hefte schnell unterscheiden zu können. Meistens klappt das und es kommen keine Beschwerden. (Ob die Schüler Papier- oder Plastikumschläge wählen, schreibe ich niemandem vor. Ich persönlich bevorzuge bei meinen Kindern Plastik.)


Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 14:12:17

Ich möchte, dass alle Hefte Umschläge haben und zwar in den von mir vorgegebenen Farben. Die Kinder finden ja so schon ihre Hefte nicht, selbst wenn sie mich schon beim Vorbeilaufen aus den Schultaschen fast anspringen. Es wäre eine Katastrophe, wenn die Hefte nicht an den Farben zu erkennen wären.


Auch wir ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 14:47:41 geändert: 11.06.2007 14:49:01

... an unserer Regionalen Schule (HS+RS) verlangen für jedes Fach eine bestimmte Farbe, die den Eltern bereits auf der Materialliste mitgeteilt wird. Ob diese dann in Plastik oder Papier bevorzugt werden, überlassen wir den Eltern. Außerdem müssen die Schüler in (fast) allen Fächern einen Schnellhefter (ebenfalls egal ob Plastik oder Pappe) in der gleichen Farbe (also z.B. gelb für Englisch) führen. Im Normalfall halten diese Materialien mehrere Jahre. Es klappt leider nicht bei jedem, aber die meisten Schüler vermeiden dadurch "Blättersalat" ... Ich persönlich finde es ganz wichtig, dass diese Maßnahmen von allen Kollegen getragen, eingeführt und durchgezogen werden. Und ich halte es auch definitiv für eine große Hilfe und keine Schikane! Die Eltern verstehen das eigentlich recht gut, wenn man es ihnen erklärt!


sinnvollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 15:24:22 geändert: 11.06.2007 15:24:46

Schutzumschläge sind schon sinnvoll. Ich habe die Farbzuordnung auch noch auf Sammelmappen erweitert. So steht jede Farbe für ein bestimmtes Fach, es kommen dann alle roten Hefte z. B. für Englisch auch in die rote Sammelmappe, so entfällt das lange Suchen in der Tasche. Um Kosten muss man sich meiner Meinung nach nicht so viel Gedanken machen, Umschläge und Mappen halten 1 - 2 Jahre und sind nicht sehr teuer. Der Nutzen übersteigt die Kosten.
Christeli


Eine große Kostenersparnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 18:06:34

kann ich nicht erkennen, wenn man auf Schutzumschläge verzichtet - das ist m.E. kein ernstzunehmendes Argument.

Zu den Vorteilen brauche ich wohl nichts mehr sagen, außer vielleicht, daß die Kinder so evtl. auch ein wenig Ordnung lernen.

LG

Hesse


Dafür!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 19:12:20

Ich bin auch für Schutzumschläge - aus schon genannten Gründen. Die Schüler können sich besser orientieren und ich sehe schon von weitem, ob sie das richtige Heft aufgeschlagen haben oder noch über der Englisch-Hausaufgabe brüten.
Problematisch wird es, wenn die Schüler in der weiterführenden Schule viele Fächer haben. So viele Farben gibt's gar nicht...

ricca


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs