transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 09.12.2016 03:13:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ref in nrw und hinterher in niedersacsen arbeiten?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

ref in nrw und hinterher in niedersacsen arbeiten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strawberry83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2007 12:41:09

Hallo ihr lieben,

ich warte immer noch auf einen refplatz, weil man in niedersachsen ja so eine extrem gute note braucht, hab ich da erst mal nix bekommen. wenn ich lange genug warte steht mir aber ja was zu. aus nrw habe ich jetzt aber eine zusage bekommen, problem ist nur das ist sehr weit weg von zu hause und mein partner (wir sind nicht verheiratet) hat hier seit 11 jahren einen festen job den er nicht aufgeben kann. die zwei Jahre ref. könnten wir wohl überbrücken, nur dann möchten wir ganz gerne auch mal eine familie gründen und das natürlich in niedersachsen. jetzt frage ich mich aber, wie sinnvoll ist es dann das ref. in nrw zu machen? wie sind die Möglichketen dann hinterher in nds arbeiten zu können?
hat da jemand von euch erfahrungen gemacht?


das ist janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2007 12:58:02

ziemlich weit weg. Welchem Seminar bist Du denn in NRW zugewiesen?
Natürlich kannst Du Ref in NRW machen und dann in Niedersachsen eine Stelle annehmen. Das werden dann aber zwei schwere Jahre für euch beiden


ich binneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strawberry83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2007 14:01:47

kleve I zugeordnet, die haben ein sehr großes Einzugsgebiet... ich wohne in nds in Löningen, das is ne kleinstadt im kreis cloppenburg. wären also bis zu 300 km die wir dann zwischen uns haben.
das ist das eine problem, das zweite ist, dassich kein auto habe und das ganze bei der verkehrten schule für mich dann auch nicht wirklich zu finanzieren ist.. weil ich mir dann ein auto anschaffen müsste, und wohnungen habe ich am we festgestellt sind da auch nicht gerade günstig! aber das seh ich ja dann.
ne freundin von mir hat auch gesagt, dass ich das erst mal zusagen kann und dann kann ich mich immer noch entscheiden, bis zur vereidigung maximal!
ist halt ne ziemlich schwere entscheidung.. vor allem wie groß ist denn die wahrscheinlichkeit, dass ich dann auch in nds ne stelle kriege?


so was ähnlichesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eiszauberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2007 14:22:26

hatte ich auch: in HH studiert, in S-H einen ref-platz bekommen. DAfür jetzt seit knapp 1,5 Jahren eine fernbeziehung mit Freund, das ist etwa auch 300km entfernt. Wir sehen uns max 2mal pro Monat, da wir beide kein Auto haben. Doppelte Wohnung, telefon und ähnliches schlagen auch zu buche. Üerlege dir genau, ob du so eine Bezihung willst. Grundsätzlich kannst du dich nach dem ref ja überall bewerebn.

eisi


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strawberry83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2007 18:05:35

hatte schon mal so eine beziehung, die ist leider kaputt gegangen, naja von zu hause weg muß ich ohne hin weil wir auf dem land wohnen.und er hat ja ein auto, wenn ich also auf niedersachsen warte können wir je nachdem wo ich lande vielleicht sogar zusammen ziehen.
es geht halt auch nur darum, ob es hinterher bei der fernbeziehung bleiben muß! weil mir kollegen aus nidersachsen , die schon lange im dienst gesagthaben, das ein ortswechsel immer sehr kompliziert sei, und man nie sicher sagen könne ob das auch klappt gerade wenn es über zwei bundesländer geht!

und dann ist da ja auch immer noch die finazielle geschichte.. wenn ich dahin gehe, und noch ein auto brauche verdien ich bei den mietpreisen und spritpreisen nicht genug um noch irgendwie zu leben glaube ich, sowie so nicht wenn man am we seinen partner sehen will...


ich mach es nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strawberry83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 09:39:52

abe nicht wegen meinem freund, sondern weil es zu teuer ist!
eine wohnung kostest dort mindestens 350 euro,versicherungen noch mal 100, dann noch bücher, und weil es ne ländliche gegend ist müssteich ein auto haben, das ich finanziern müsste, weil ich das geld nicht habe,also ein kredit, und dann auch noch sprit, meine eltern können mich leider nicht unterstützen.
es blieben mir also noch etwa 100 euro zum leben wenn ich alles bezahlt habe und kleidung braucht man ja auch noch. es geht also nicht. ich warte auf nds. da sind die wohnungen günstiger!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs