transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 195 Mitglieder online 10.12.2016 10:28:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Meckern übers Meckern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Meckern übers Meckernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lisa22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2007 17:04:19

Also jetzt will ich doch auch mal wieder Meckern und zwar übers Meckern!4teachers ist doch echt mal klasse! Viel Austausch, viele Foren, noch mehr Material,...
Das Material ist aber wohl nicht immer so gedacht, es 1 zu 1 zu übernehmen. Also ein bisschen eigene Arbeit darf dann schon noch sein, oder was meint ihr? So kann ich es nicht ganz verstehen, wie heftig teilweise die Kommentare zu den Materialien sind.Kritik - ob positiv oder negativ- ist eine Sache und die muss man auch annehmen können. Aber nur ein vorwurfsvolles Gemecker abzuliefern (ohne Verbesserungsvorschläge o.ä.) ist mir zuwieder.
Mecker! Mecker! Mecker!

lisa


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2007 17:32:02



@: lisa22: Also ein bisschen eigene Arbeit darf dann schon noch seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drvolker Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2007 18:28:12



Vor allem bei den Lösungen!


@lisa22neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2007 18:32:13

Gib mal "Kommentare" bei der Suchfunktion bei den Foren ein. Da findest du jede Menge Meinungen zu dem Thema.


Kritik ist kein Meckernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2007 19:47:44 geändert: 27.06.2007 19:51:49

Kritische KOmmentare erfüllen mehrere Funktionen:

1) Bei kleineren Fehlern bewahrt es Leute davor, Material, das im Allgemeinen recht gut ist, mit diesen kleinen Fehlern an Schüler weiterzugeben. Nicht immer liest man Dinge wirklich so intensiv durch, dass einem jede Kleinigkeit gleich auffällt.

2) Manchmal ist ein Teil des Materiales gut zu gebrauchen, ein anderer Teil erweist sich erst in der Praxis als nicht geeignet. Gute Kommentare dazu sorgen dafür, dass Material verbessert wird und dann für alle besser einsetzbar ist.

3)Viele Berufsanfänger suchen bei 4T nach Material. Sie verfügen in der Regel nicht über die Erfahrung, Material richtig einzuschätzen, bzw sie verlassen sich darauf, dass erfehrene KOllegen das schon richtig machen. Muss man die jungen Leute denn ins offene Messerrennen lassen?

3) Es gibt Kolleginnen und Kollegen, deren Material ist so unsäglich schlecht, didaktisch veraltet oder birgt grobe fachliche Fehler und den fleißigen Reds ist bei der Durchsicht der vielen Materialien das Ganze entgangen. (Wer mal mit Reds spricht, weiß, dass eine Menge Material nicht einmal die Erstdurchsicht übersteht)
IN diesem Falle finde ich es legitim, Kritik zu üben. Wenn man davon ausgeht, dass das Material, das Leute hier einstellen, wohl in deren Einschätzung eher zu ihren qualitativ hochwertigeren Sachen gehört, dann möchte ich nicht das sehen, was sie im alltäglichen Unterricht so fabrizieren.
Den Leuten muss mal die Augen geöffnet werden. Immerhin bringt es vielleicht den einen oder die andere zum Nachdenken und zur Verbesserung ihrer Arbeit. Damit wäre dann auch deren Schülern geholfen.

Es ist nun mal so: Wenn man veröffentlicht, muss man sich auch Kritik gefallen lassen. Peer Review ist in angelsächsischen LÄndern eine völlig normale Sache. Man stellt sich der Kritik der Kollegen,um sich zu verbessern. Unter eineigen deutschen Lehrern herrscht da wohl eher so eine "pädagogische" Einstellung: "Fritzi hat zwar die Addition nicht verstanden, bekommt aber ein Lob, weil er sich sehr bemüht hat."
Das finde ich unwürdig.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs