transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 469 Mitglieder online 08.12.2016 19:46:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "unterrichtsgegenstand und gruppengröße"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

unterrichtsgegenstand und gruppengrößeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2007 20:01:57 geändert: 02.07.2007 20:02:32

ich möchte gerne von meinen deutschen kollegInnen wissen, in welchen fächern (und bei welcher schülerzahl) bei euch geteilt wird, weil
a) ansonsten eine zu große anzahl von schülern in einer gruppe wäre
oder
b) buben und mädchen getrennt unterrichtet werden.

bei uns zB wird in sport (immer knaben/mädchen), technisch/textiles werken (nach interesse, aber fast zu 100% geteilt nach knaben /mädchen)oder informatik (max. 15 wg. der anzahl der PC's) sowie geometrisches zeichnen undn hauswirtschaft(immer die halbe klasse) geteilt.

wie ist das bei euch?


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xiona Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2007 23:08:14

wird ebenfalls im Informatikunterricht geteilt (15 Schüler, weil 15 PC im Raum) aber die Gruppen sind mit Jungen und Mädchen gemischt.

Sport: Bei zwei Parallelklassen haben die Jungen der Parallelklassen und die Mädchen der Parallelklassen zusammen Unterricht. Wir hatten da aber schon mal mehr als 30 Jungen in einer Gruppe und deshalb durfte diese Gruppe dann noch mal geteilt werden (der Sportlehrer entschied sich für eine Teilung in eine leistungsstarke Gruppe und in eine nicht so sportliche Gruppe, das hat sich als positiv erwiesen (in einer 9. Klasse, also 15jährige)
Es wird auch noch in einigen anderen Fächern geteilt, aber dort nicht nach Jungen und Mädchen sondern eben nach der Anzahl der Plätze (meist 15)


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2007 23:17:46

(RS) Teilung bei Wahlpflichtkursen in den Kursen, wo es der Raum vorgibt mit max. 16 Plätzen, also:

Hauswirtschaft, (4 Kojen à 4)
Informatik, je 16 PC
Technik/Werken, 16 Arbeitsplätze

Sport wird nicht getrennt, und wenn in anderen Fächern die Klassen in die PC-Räume gehen, dann gibts eben 2 Leute pro Rechner.
Ach ja, wenn die jüngeren Klassen Schwimmen haben, wird nach Jungen und Mädchen getrennt, aber ich glaube, dafür werden dann immer 2 Klassen gleichzeitig unterrichtet, bin aber nicht sicher - das Bad ist grad wegen Umbaus geschlossen.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2007 23:39:21

na, dann scheint ihr ja eine gute Versorgung zu haben. Bei kleinen Schulen ist das, was du da erzählst, tödlich:

2 zügig heißt, dass man Französisch anbieten MUSS, auch wenn es nur 12 Schüler sind, rechnerisch bleibt dann aber ein Rest von 34 Schülern für den anderen Kurs übrig. Weil wir aber eine Hauswirtschaftsfrau haben, die wir mit 16 Stunden unterbringen müssen, die aber nichts Anderes machen darf, heißt dass effektiv, dass wir noch MINDESTENS einen anderen Kurs anbieten müssen, der natürlich zu Lasten des Regelunterrichts geht. Wird halt in Musik, Physik oder Geschichte gekürzt.

Klassenteiler ist 32, allerdings verlangt das Ministerium schon 68 Schüler für 3 Klassen, sonst geht gar nix.

Hauswirtschaft könnt man eigentlich locker mit 20 Leuten unterrichten (4 kochen in 4 Kojen, jeweils 4 machen andere Dinge). Ist aber jedes Jahr ein Kampf. Rechtlich ist es so, dass der GUV keine Gruppengrößen vorschreibt, auch wenn die HW-Leute das immer noch behaupten. Jeder ist sich halt selbst der Nächste und wenn man den 17. Schüler in HW hat, schickt man den in den Kunst-Kurs, wo er dann der 34. ist.

Problematisch ist halt, dass man an kleineren Schulen wirklich aus dem letzen Loch pfeift, man hat nicht so gut wie keine Lehrerstunden, man kann mit dem Wenigen, was man hat, auch nicht flexibel umgehen. Die Franzosen machen uns platt. Keiner wählt es, aber es muss angeboten werden zu Lasten aller anderen Sachen.


Bei uns am Gym (Niedersachsen)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 00:12:50

wird nicht nach Geschlechtern getrennt. Geteilt wird ab 34.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 07:07:53

@bernstein:
wird auch in sport nicht geteilt?


und: dürfen männliche sportlehrer bei euch auch mädchen unterrichten?


In Thüringen (Gym.)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 19:00:53

wird in Sport ab der 7. Klasse geteilt (Mädchen zu Frau, Jungen zu Mann), wobei die Klassen meist parallel laufen und die Sportgruppe damit auch Klassenstärke hat. Medienkunde/Informatik wird wegen Rechneranzahl (15) geteilt. Dann gab es mal so Richtzahlen: Klassenteiler ab 31, Leistungskurs ab 25 und Grundkurs ab 29. Das kann die SL aber etwas flexibel handhaben, sie muss eben nur mit den auf Grund der Schülerzahlen zugeteilten Lehrerstunden auskommen (z.B. könnten Klassen auch bei 28 Schülern geteilt werden, aber dann fehlen die Lehrerstunden woanders - da sitzen dann vielleicht 30 Leute im Leistungskurs.... - das ist nur ein fiktives Extrembeispiel)
Wenn wir wie bei bernstein über 30 Schüler in einer Klasse haben, gibt es Probleme, da die Räume nur für 30 Schüler geplant und eingerichtet sind.


Grundsätzlich Koedukation!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 19:16:59

Der Klassenteiler im Gymnasialzweig ist 34, im Realschulzweig ebenfalls, im Hauptschulzweig 29...
(Hessen)

Ansonsten gibt es kein (!) Fach mit Geschlechtertrennung.

Religion hatten wir bisher überkonfessionell (neuerdings geht es ja rückwärts, d.h. wieder getrennt und parallel anbieten: evangelisch, katholisch, Ethik - und auch Türkisch als Muttersprache).


Realschule BWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 20:08:24

Bei uns wird in folgenden Fächern geteilt:

-MuM (Hauswirtschaft) maximal 16 SchülerInnen
-NuT (Technik) siehe oben
-IT siehe oben
-NWA (Bio/Chemie/Physik) maximal 20 SchülerInnen
-Religion je nach Konfession, aber es werden auch Klassen zusammengelegt, so dass bis zu 32 unterrichtet werden (kommt aber selten vor)
-Sport nach Geschlecht getrennt, sonst wie in Religion
-F2 und E2 sind oft kleine Gruppen, weil die anderen MuM oder NuT haben

Die anderen Fächer unterrichten bis zum Klassenteiler; inzwischen gibt es wegen der Teilungszahlen oft ungünstige Stundenpläne, weil Gruppen aus mehreren Klassen zusammengestellt werden.


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2007 20:14:30

auch in Sport wird nicht geteilt und männliche Sportlehrer dürfen Mädchen unterrichten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs